Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Nikon 1

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.378
    Danke abgeben
    2.139
    Erhielt 1.959 Danke für 426 Beiträge

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.284
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.650
    Erhielt 3.138 Danke für 793 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    Ich fand diesen Artikel lesbarer, auch im Hinblick auf die vorgestellten Optiken...

    Was ich von "Reduzierter Bildkreis nein (für Vollformat-Kameras geeignet)" halten soll, weiß ich noch nicht recht. Das Hirn ist noch blockiert von dieser Aussicht, neben APS-C eine weitere Größe für Sensoren vorzufinden ...

    Warte also erste unabhängigere Beiträge ab, ehe ich meinem Bauch einen Vorschlag gebe, ob er das akzeptieren oder grummelnd ablehnen soll. Alles im Hinblick darauf, eine digitale Ergänzung mitzunehmen, wenn ich Mittelformat ausführen oder unauffälliger Street fotografieren möchte.

    Erstes Fazit- PEN E-P3 ist nicht aus dem Rennen geworfen
    Geändert von jock-l (21.09.2011 um 21:57 Uhr) Grund: Korrektur Link
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  3. #3
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    641
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    So wie ich das lese, handelt es sich um eine Systemkamera mit Cropfaktor 2,7 (siehe engl. Wikipedia, 'CX Sensor'), für die es mal wieder neue Objektive gibt.

    Und der Disclaimer unter Punkt *9 in der Presseerklärung liest sich auch wie 'mal sehen, ob unsere normalen Objektive gut funktionieren, so genau wollten wir das noch nicht testen..' :P
    Bei alleine 270€ für den Adapter (!) heißt das für Nikon-Nutzer wohl: viel Geld spart man mit dieser Kamera nicht, falls man seine bestehenden Objektive benutzen will.

    Gut, dass ich mit meiner Canon 50D zufrieden bin, auf 10 Bilder/Sekunde kann ich bis jetzt noch verzichten.

  4. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.284
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.650
    Erhielt 3.138 Danke für 793 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    ... mich erinnert das an eine Kamera vor knapp 17/18 Jahren, die Pronea S. Auch so eine Eigenentwicklung für das Aufkommen der APD-Filme, nie richtig durchgestartet, weil APS-Film und Einführung Digitalkameras fielen zeitlich nah zusammen ...

    Warum nutzen die nicht das eingeführte MFT-System ? Ich verstehe es nicht.
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  5. #5
    Administrator
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.378
    Danke abgeben
    2.139
    Erhielt 1.959 Danke für 426 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    Zitat Zitat von CChris Beitrag anzeigen
    Bei alleine 270€ für den Adapter (!) heißt das für Nikon-Nutzer wohl: viel Geld spart man mit dieser Kamera nicht, falls man seine bestehenden Objektive benutzen will.
    und bei dem Crop Faktor wird aus ein 50er gleich mal ein 135er Tele. Da ist eine NEX für Altglas schon aufgrund des Crop Faktors deutlich interessanter.

  6. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.099
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.136
    Erhielt 8.652 Danke für 3.078 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    Och, als verlustfreier Telekonverter kann der Cropfaktor 2.7 schon taugen.. grins. Stell mir das grad mal mit meinem 2.8/300mm L Objektiv vor.. genial.. 2.8/810mm !!!
    Das schießt den dicksten Vogel aus der Baumkrone...

    LG
    Henry

    P.s.: Glaub nicht, das sich da viele Anhänger finden werden.
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  7. #7
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    91
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    cropfaktor 2,7 ist ein absolutes no go. zu groß, um in die hosentasche zu passen, der einzige grund, warum ich kameras mit kleinem sensor akzeptiere.
    das format zu klein um vernünftig freistellen zu können. Das auch ein vollformatsensor in ein kleines gehäuse passen würde, beweisen viele alte analoge Kleinbildkameras, wie Minox 35 z.B. Die ganze elektronik müsste zwar geschrumpft werden, aber irgendwie wäre das schon möglich. Kompaktkameraelektronik mit vollformatsensor quasi

    mFT ist schon das mindeste der gefühle.

    hoffentlich macht Canon auch eine Systemkamera und hoffentlich mit maximal 1,6 crop, besser weniger, 1,3 wäre cool der alte 1D III sensor mit ein paar neuen algorythmen könnte sich dann noch behaupten

  8. #8
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    242
    Danke abgeben
    57
    Erhielt 182 Danke für 52 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    Nachdem ich die Vorstellung gelesen hatte, absolutes no go. Für die Hemdtasche zu groß mit Objektiv, für die Geldbörse zu teuer, die Leistung wird bestimmt auf sehr gut geredet, aber am Kunden wieder mal vorbei produziert.
    Aber Canon will ja auch, können es nur besser machen, oder sind mit der Zeit gegangen und haben abgeschrieben. Die Doktoren lassen grüßen.

    Gruß Ernst-Herman

  9. #9
    Hercules
    Gast

    Standard AW: Nikon 1

    Ich frage mich ernsthaft, wer diese Cam kaufen soll.

  10. #10
    Fleissiger Poster Avatar von T. B.
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    53
    Beiträge
    140
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 14 Danke für 2 Beiträge

    Standard AW: Nikon 1

    Zitat Zitat von Hercules Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft, wer diese Cam kaufen soll.
    Das habe ich mich zunächst auch gefragt, aber es macht aus Sicht Nikon Sinn.
    Dazu zitiere ich mal aus den dforum:
    Freedolin
    Beide, Nikon wie Canon, wären ausgesprochen dumm, ein System mit der Sensorgrösse von mFT oder NEX anzubieten, damit schaffen sie sich nämlich im eigenen Portfolio unnötig Konkurrenz. So, wie Nikon es jetzt gelöst hat, fügt sich das System sauber ein und bietet Kompaktusern eine Upgrademöglichkeit. Wer mehr möchte, findet in den bestehenden Systemoptionen schon jetzt genügend Auswahl.

    Für Nikon und Canon sind spiegellose Systeme eine ernsthafte Konkurrenz, solange sie nur von anderen Angeboten werden. Und eine zusätzliche Einnahmequelle, die niemandem seine liebgewonnene 5D oder 60D wegnimmt, wenn sie es in ähnlicher Form wie der Nikon1 selbst anbieten.

    Daher macht es mir auch "Angst" was Canon jetzt raus bringt, das wird ein ähnliches Format sein. Denn auch die wollen lieber neben der SLR-Linie noch weitere Produkte an den (gleichen) Mann bringen und sich nicht selber den Markt abgraben.

    Aber warten wir es ab, spätestens am 03.11. (Pressekonferenz in Hollywood) wissen wir mehr.

    Ach ja ... wer sie kaufen soll/wird ...
    Wir müssen mal nicht nur "europäisch/deutsch" denken, die Japaner werden denen das Teil aus den Fingern reißen. Denn die suchen nicht ständig nach der besten Freistellung, die wollen einfach fotografieren. Drauf drücken, ein feiner Name (Nikon) drauf und los geht´s. Dazu mit dieser "Best-Bild-Auswahl" Kameraintern, das ist genau Japan-Geschmack. Keine Sorge, das Ding läuft und wird es auch in Europa. Denn mal ehrlich, sooo schlecht sind die Bilder selbst bei höherer ISO tatsächlich nicht.

    Bis denne ...
    Gruß Thomas

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •