Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Thema: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

  1. #11
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Ich ganz sicher nicht.
    Doch, doch, ich erinnere mich... ;-) Nein, das Grr war ja auch ironisch gemeint, mir war schon klar, dass ich mich auf nichts verlassen kann in der Hinsicht, hatte halt gehofft.

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Aber es kann durchaus sein, dass sie in einer anderen Kamera zufällig exakt passen, nur in deiner nicht. Keine Kamera ist da wie die andere.
    Canon richtet die Mattscheiben nur noch "in etwa" aus, weil ja der AF das exakte Fokussieren übernimmt. Da ist es gar nicht nötig, eine Mattscheibe zu 100% exakt einzubauen.
    Das macht natürlich Sinn und ist schade, wahrscheinlich muß man schon froh sein, dass AF-Objektive überhaupt noch manuell zu fokussieren sind!
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  2. #12
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    So, ich hab die Nase voll, ich will filmen und hab ich keine weitere Lebenszeit zur Verfügung, um Tesa-Basteleien zu veranstalten, für Photos werde ich LiveView nutzen bei Offenblende. Es hat schon seinen Grund, warum ich keinen Hobbykeller/Werkstatt habe - mir fehlt der Nerv dazu. Und ich hätte auf mein anfängliches Zögern, mir eine Scheibe zuzuelegen hören sollen.

    Ich verkaufe (hoffentlich!) die Scheibe - siehe Bieten-Forum.
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  3. #13
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    So, nun behalte ich die Scheibe doch. Auf Nachfrage haben mir Focusingscreen nochmals weitere Unterlegplättchen in verschiedenen Stärken geschickt und bei ersten Tests hat die Schnibi nun den AF ausgestochen - ich hoffe das bleibt so.

    :-)
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  4. #14
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Ja, so war's: gestochen scharf. Bei einer bestimmten Distanz.

    Das Verwirrende: ich habe jetzt drei verschiedene Auflagestärken, verschiedene Kombinationen ausprobiert, auch ohne den kupferfarbenen Rahmen, der bereits in der Kamera war, aber je nach Kombination und Distanz zum fokussierten Punkt bekomme ich je weiter dieser Punkt entfernt ist desto unschärfere Ergebnisse.

    Auf ein plan liegendes, schräg von oben fokussiertes Lineal bekomme ich aber mit allen Kombinationen an Auflagenstärken passende Ergebnisse (Vgl. mit LiveView) - ich hab das mit den beiden Samyang 35/1.4 und 85/1.4 getestet.

    Was stimmt denn hier nicht? Gibt es einen definitiven Versuchsaufbau?
    Geändert von tho (03.07.2011 um 22:12 Uhr)
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  5. #15
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.249
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.234
    Erhielt 8.998 Danke für 3.194 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Hallo,

    das mit dem Lineal hab ich bei meinen Einstellereien der Scheiben schnell wieder verworfen. Ist zwar ein guter Anhaltspunkt um Front oder Backfocus zu testen, aber ist eigentlich nur theoretischer Natur.

    Die meisten Motive befinden sich in der praktischen Arbeit ja vor Dir... die Justage in einem Winkel ist ohnehin extrem schwierig, weil schon kleinste Veränderungen große Auswirkungen haben. Deshalb bin ich bei den vielen Versuchsscheiben die ich in meinen Kameras hatte (aus alten Analogkameras gewonnen) dazu übergegangen, die Scheibe mit vor mir auf Augenhöhe liegenden Motiven (ein planes Poster mit Schrift) auf höchste Schärfe zu justieren. Also Kamera auf ein Stativ, in unterschiedlichen Entfernungen nach Scheibe fokussieren. Dann auf LiveView umschalten, 10 Fach Lupe einschalten und gucken ob es sitzt. Wenn nicht, dann den Fokusring weiterdrehen in die Richtung, bis er nach LiveView sitzt. Dann siehst Du, ob Du mit dem Sucherbild-Fokus vor oder hinter dem eigentlichen Motiv gelandet bist und korrigierst die Scheibe entweder durch unterlegen oder entfernen der Abstandshalter. Du hast ja inzwischen rausbekommen, was Du tun musst, um in die eine oder andere Richtung zu korrigieren. Wenn das mit dem 85er im Bereich so um die 2-6 Meter sitzt, sollte die Scheibe auch bei anderen Distanzen stimmen.

    Es ist aber zu beachten, das die Auflösungsgenauigkeit mit der Entfernung auch leicht abnimmt, weil Du die Details im Sucher nicht mehr so genau mit dem Auge differenzieren kannst (es sei denn, Du hast eine aufsetzbare Okular-Sucherlupe)

    Eine Querprobe mache ich immer mit einem Objektiv, von dem ich genau weiß, das es über einen korrekten Unendlichkeitsanschlag verfügt, dahingehend ob auch das Unendlich nach der Mattscheiben-Einstellerei getroffen und eingehalten wird bei der visuellen Betrachtung des Mattscheibenbildes im Vergleich zum LiveView.

    Bei meiner alten 5D und der 400D, die beide kein LiveView haben, hab ich die Scheibe so wie oben geschrieben an den optimalen Punkt im Normalbetrieb (also geradeaus auf eine plane Fläche oder einen vor mir liegendes Motiv) heran "justiert".

    Probier das mal aus.. solltest Du hinbekommen und dann sollte es auch funktionieren. Diese Linealgeschichte ist nix gescheites für den genauen Punkt.

    Wenn Du nach dem Abgleich in der Lage bist, z.B. seitlich in einer Buchseite dann den Beginn einer Zeile zu treffen und die ersten Buchstaben und Wörter der Zeile genau zu fokussieren, sollte es auch mit dieser Methode gelungen sein.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  6. #16
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Hallo Henry,

    besten Dank. Mittlerweile bin ich auf die schräg stehende Spüliflasche auf dem Kühlschrank umgestiegen, fokussiere also auf die Buchstaben des Etiketts in Augenhöhe und habe mich nun vom Backfokus zum Frontfokus durchprobiert - gepaßt hat leider nichts bisher mit den verschiedenen Scheibchen. Naja, ich muß das morgen nach der Arbeit mal systematischer angehen, jetzt habe ich den Überblick verloren und kann auch nicht mehr scharf stellen - mit meinen Augen, mein ich.

    LG
    Thomas
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  7. #17
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Henry,

    nochmal zum Verständnis: Du fokussierst immer den gleichen Gegenstand aus unterschiedlichen Abständen und schaust, wie sich da die Schnibi-Genauigkeit verhält?

    So habe ich das jetzt nämlich gemacht: Fokus frontal auf ein Buchcover mit großen und kleinen Buchstaben, die Buchoberfläche nach Augenmaß parallel zur Sensorebene. Die großen und kleinen Buchstaben liegen demnach auf einer Fokusebene.
    Dann habe ich auf die großen Buchstaben scharf gestellt und mit LiveView ein Vergleichsfoto gemacht. Und was soll ich sagen: bei ca. 35 cm Abstand paßt es, bei 65 cm nicht, bei 1,20 dann wieder ein wenig mehr, aber nicht so exakt wie bei 35 cm....

    Bin grade ratlos...
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  8. #18
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.249
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.234
    Erhielt 8.998 Danke für 3.194 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Dazu noch eine kleine Anmerkung.

    Neben dem Sucherokkular findest Du das Dioptrieneinstellrad. Es ist wichtig, bei der Justage der Scheibe, dieses Einstellrad so anzugleichen, das Du die Prismen der Scheibe mit dem Auge am Schärfsten erkennst. Das Geflacker der Prismen muss das sein und Du musst das Dioptrienrad so einstellen, das Du den schärfsten Eindruck dieser Prismenkeile im Sucher hast. Also zunächst kein Motiv anvisieren, sondern die Kamera in einen Winkel bringen, das Du die Prismenkeile auf der Scheibe gut sehen kannst. Dann das Dioptrienrad so einstellen, das diese Prismenkeile richtig scharf abgegrenzt im Sucher sichtbar sind.

    Du stellst den Dioptrienausgleich auf die Scheibe scharf.. sie ist ja später diejenige Einstellhilfe, nach der Du die Scharfstellerei beurteilen willst. Also muss Dein Auge mittels dieses Dioptrienrades auf die Scheibe "justiert" werden. Da sich bei Deinen Versuchen aber die Lage der Scheibe jedes Mal verändert durch die Abstandshalter, muss das auch jedesmal bei einem neuen Versuch mit anderen Unterlegblättchen angepasst werden. Das erleichtert einiges.

    Auch wenn die Scheibe später korrekt justiert ist, ist es beim manuellen fokussieren mit manuellen Objektve immer ein guter Rat, diesen Abgleich Auge - Mattscheibe öfters zu wiederholen, weil das Auge an verschiednen Tagen auch leicht abweichende Stärke hat. Es gibt Tage, da kann ich besser mit 1,5 Dioptrien sehen und an anderen Tagen geht es mit 1 Dioptrie.
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  9. #19
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.249
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.234
    Erhielt 8.998 Danke für 3.194 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Darüber hinaus (hab grad Deine letzten Post gelesen) gibt es einen guten Spruch im englischen.. if you wear glasses, wear them.

    Machst Du das Ganze mit oder ohne Brille? Hoffentlich keine Gleitsichtbrille.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  10. #20
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    896
    Danke abgeben
    1.138
    Erhielt 288 Danke für 107 Beiträge

    Standard AW: Schnibi+EOS 7D - unscharf, weil... bitte um Hilfe

    Wahrscheinlich brauche ich sogar wirklich eine Brille - noch habe ich keine, habe aber bemerkt, dass ich keine so nahe Naheinstellgrenze mit meinen Augen mehr habe wie jemand, der 10 Jahre jünger ist.
    Entweder ist das norma mit 43 oder ich tendiere zur Weitsichtigkeit (da leider dann nur im organischen Sinne...)

    Dankeschön für den Tipp mit dem Dioptrien-Einstellrad, werde ich gleich mal machen!
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe beim Bau einer Lichtschranke
    Von toroern im Forum Fototechniken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 19:59
  2. Objektiv ruiniert?! HILFE! Bitte um Tipps...
    Von ys_EOS im Forum Pflege / Wartung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 17:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •