Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Umbauweg für ein Minolta MC Rokkor PG 1.4/50mm

  1. #1
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard Umbauweg für ein Minolta MC Rokkor PG 1.4/50mm

    Moin,

    besitzt jemand von Euch einen M39 auf EOS Adapter und kann mir den mal komplett "vermessen"?

    Hab da für ein Umbauvorhaben so eine Idee und eventuell würde sich so ein Adapter dafür anbieten.
    Bevor ich mir so ein Ding allerdings bestelle, bräuchte ich erstmal die Daten, um zu sehen, ob es passen könnte.

    Mich interessieren:

    1. exakter Durchmesser des inneren Loch mit dem Gewinde.. also Mess-Schieber ausgefahren und gemessen ohne die Vertiefung des Gewindes.

    2. Dicke der Adapterplatte. Bei M42 sind es ja 1.5mm bei Olympus 2mm, aber bei M39?

    3. Wandstärke Gewindewand zu Bajonettwand

    4. Bezugsquelle des vermessenen Adapters

    Danke schonmal im Vorab, falls mir jemand diese Daten liefern kann.

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (07.04.2013 um 10:48 Uhr)

  2. #2
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.706
    Danke abgeben
    315
    Erhielt 484 Danke für 255 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Ah, da ist der M39 Adapter!
    Bei meiner aktuell laufenden Bestellung vom (3.10.) an Adaptern ist "zufällig" ein solcher Adapter "M39 lens to Canon EF EF-S" mit dabei :-)
    Damit man mit dieser Ebay-Information auch in ein paar Monaten noch was anfangen kann, hier der Link zum Händler
    Wenn der demnächst da ist, kann ich ihn Dir vermessen.
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  3. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.706
    Danke abgeben
    315
    Erhielt 484 Danke für 255 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    So Adapter da, ich zitiere Deine Fragen und antworte dazu

    1. exakter Durchmesser des inneren Loch mit dem Gewinde.. also Mess-Schieber ausgefahren und gemessen ohne die Vertiefung des Gewindes.
    38,34 mm

    2. Dicke der Adapterplatte. Bei M42 sind es ja 1.5mm bei Olympus 2mm, aber bei M39?

    1,99 mm

    3. Wandstärke Gewindewand zu Bajonettwand
    Verstehe ich nicht ganz. ((Innendurchmesser EF Teil - freier Durchmesser M39)/2) - M39 Gewindeschnittiefe

    4. Bezugsquelle des vermessenen Adapters

    In letzter Mail angegeben.
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  4. #4
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Danke Markus..

    LG
    Henry

  5. #5
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.706
    Danke abgeben
    315
    Erhielt 484 Danke für 255 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Hilfts Dir - oder kannst Du das fehlende Maß beschreiben?
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  6. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Zitat Zitat von Keinath Beitrag anzeigen
    Hilfts Dir - oder kannst Du das fehlende Maß beschreiben?
    Hi Markus,

    das ergibt sich aus Deinen Ausführungen für mich schon. Das entscheidende sind die 38,34. Das Minolta Innenmaß beträgt ziemlich genau 39mm. Der M39 Adaper verdeckt den Minolta Anschluss somit
    komplett im Durchmesser wenn man beide übereinander legt. Dies ist die Grundbedingung, die damit erfüllt ist, um die Löcher für den Anschluss in den M39 Adapter sauber bohren zu können.
    Bei einem M42 Adapter ginge dies nämlich nicht, weil der eine viel größere Weite im Innenbereich hat und die Schrauben "quasi in der Luft hängen würden".

    Mit dem M39 Adapter werde ich weitermachen. Ich bräuchte letztlich diesen Adapter ohne durchgehende Adapterplatte, also einen M39 Adapter von dem durchgehend die 1,99mm Dicke Platte abgetragen wird. Es bleiben also nur die EOS EF Klauen/Aufbauten stehen. Die eigentliche Auflage ist nämlich der Objektivrumpf - Deckel beim Minolta.

    Mit dieser Lösung hat es den Vorteil, nur einen halben mm von jedem Minolta Deckel abnehmen zu müssen, den mit 4 Gewinden vorbereiteten M39 auf EOS Anschluss statt des alten Minolta "Silberling's" zu verschrauben und schon ist eigentlich jedes Minolta konvertierbar.. sollte ich mir patentieren lassen.. grins.

    LG
    Henry

  7. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.706
    Danke abgeben
    315
    Erhielt 484 Danke für 255 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Na dann bestell Dir mal solche Adapter, und ich schau wie sie sich abdrehen lassen.

    Bei dem Adapter ist von EF Seite aus das M39 Gewinde 3,3 mm versenkt - also nicht so fast bündig wie bei M42 Adaptern - weiß nicht ob Dich das wegen den Schraublöchern stören würde?
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  8. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Hauptsache die Weite ist an jeder Stelle geringer als die 39mm im "Gewindeloch".. ob mit oder ohne Gewinde.. die Auflageplatte kommt eh ab..
    Es bleibt eigentlich nur der für den EF Anschluss notwendige Aufbau dran. Keinerlei Auflage.
    Und wenn diese "Verjüngung" jetzt 3,3mm vor Beginn des eigentlichen Gewindes liegt, kommen da eh noch die 1,99mm runter, da ja die Plattendicke komplett durchgängig abgetragen werden muss. Es würden dann noch (theoretisch) 3,3-1,99mm=1,31 mm bis zum Gewindebeginn verbleiben.

    Kann man sich auch so vorstellen, dass vom Adapter eigentlich die gesamte Auflage für das Objektiv verschwindet auch unterhalb des eigentlichen Mounts.

    Hier mal angehängt ein Bild von der Unterseite der Minolta "Klauen"... die sind nur durch den "Deckel" geschraubt. Der Deckel bildet bei Minolta die eigentliche "Auflage" des Bajonetts.. Also ein "Zweiteiler".. Bajonettklauen/Flügelturm und Auflagedeckel. Das zweite Bild zeigt den auf dem Deckel sitzenden Klauen-Turm

    Und in der gleichen Weise will ich den M39 Adapter Funktional zerlegen. Also EF Aufbau - Auflagefläche 1.99mm, so das nur der "Turm" stehen bleibt. Dieser muss dann auch die 4 neuen Gewindelöcher aufnehmen können, die sich im Abstand von 3cm zueinander befinden. Die Wandstärke des hier gezeigten Teiles ist 3mm.. das heißt, das Gewindeloch muss 0,5mm "Futter" zur Innen -Seite/Gewindeseite haben.

    LG
    Henry
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   
    Geändert von hinnerker (14.10.2010 um 05:26 Uhr)

  9. #9
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.706
    Danke abgeben
    315
    Erhielt 484 Danke für 255 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Na dann bestell Dir mal welche, und schick mir was zum Drehen zu.
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  10. #10
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard AW: M39 auf EOS Adapter - Frage

    Bestellt !!!

    Melde mich, wenn eingetroffen..

    LG
    Henry

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu 300 1:4 "aus Jena" und M 42 Adapter
    Von redland im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 16:22
  2. Frage zum Thema M42-Adapter...
    Von akguzzi im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 15:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •