Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: Objektive und die richtige Schmierung

  1. #21
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.807
    Erhielt 5.812 Danke für 1.625 Beiträge

    Standard

    Hallo Helge,
    welches Fett würdest Du denn empfehlen???

    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  2. #22
    Förderndes Mitglied Avatar von Helge
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    50
    Beiträge
    1.973
    Bilder
    250
    Danke abgeben
    813
    Erhielt 6.160 Danke für 858 Beiträge

    Standard

    Da kann ich leider nicht weiterhelfen. Ich habe zwar schon viel an Objektiven herumgeschraubt aber von Schneckengängen habe ich weitgehend meine Finger gelassen. Für die seltenen Fälle wo ich es brauche, habe ich ein kleines Töpfchen unbekannten Inhalts, das mir ein erfahrener Objektivbastler abgefüllt hat - ist aber auf jeden Fall ein spezielles Fett für solche Zwecke.

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", Helge :


  4. #23
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.036
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.075
    Erhielt 8.542 Danke für 3.035 Beiträge

    Standard

    Hier mal ein kleiner Hinweis auf einen Produzenten von speziellen Schmierfetten. Ich nutze die Sachen von denen gern. http://www.losimol.de/index.php/de/technische-daten

    Hier geht es zu den Fetten... http://www.losimol.de/index.php/de/produkte

    Auf den Seiten ist eigentlich alles zu finden, was man wissen muss für den jeweiligen Einsatzzweck.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  5. 5 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  6. #24
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.807
    Erhielt 5.812 Danke für 1.625 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für den Link!!!
    Ich habe mir die Seite gleich mal in die Favoriten gelegt.

    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  7. #25
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.221
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.756
    Erhielt 5.326 Danke für 1.175 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank! Die Fette sehen mir doch deutlich vertrauenswürdiger aus.
    Gruß, André


  8. #26
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Salzlandkreis
    Beiträge
    70
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    41
    Erhielt 107 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Hier mal ein kleiner Hinweis auf einen Produzenten von speziellen Schmierfetten. Ich nutze die Sachen von denen gern. http://www.losimol.de/index.php/de/technische-daten

    Hier geht es zu den Fetten... http://www.losimol.de/index.php/de/produkte

    Auf den Seiten ist eigentlich alles zu finden, was man wissen muss für den jeweiligen Einsatzzweck.

    LG
    Henry
    Hallo Henry,

    die Firma macht einen kompetenten Eindruck. Da ich mit den dort angegebenen Viskositäten leider nicht viel anfangen kann (bzw. dem Verhalten in der Realität) - könntest du vielleicht deine Erfahrungen mit den verschiedenen Fetten und Einsatzgebieten schildern? Gute Alternativen würde ich gern testen - hauptsächlich für den Schneckengang und das Feingewinde, mit dem der Fokusring am Korpus verschraubt ist (kenne leider den Fachbegriff nicht). Schon mal eine großes Dankeschön im voraus !!!

    VG
    Andreas
    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. B.B. In dem Sinne: Viele "Grüße" an unsere Damen und Herren in der Volkska...ups...Reichstag.

    A7R MKII mit Altglas (Nikkor 85mm f/1.8; 55mm f1.4 Pancolar und vielen anderen Exoten) aber auch AF Objektive wie Tamron SP 28-75mm f2.8 oder Canon 100mm f2.

  9. #27
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.221
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.756
    Erhielt 5.326 Danke für 1.175 Beiträge

    Standard

    Nach Sichtung der technischen Daten hatte ich an die Firma geschrieben:

    ...Ich benötige ein Fett für Fokusgewinde. Ist dafür das Losoid 6305 geeignet oder welches würden Sie empfehlen...
    Auf eine Antwort brauchte ich nicht lange warten:

    ...grundsätzlich ist das richtig. Sie können das LOSOID 6305 für die bspw. Schneckengewinde nehmen, das LOSOID 3340 wäre ebenfalls geeignet, ist aber viel leichtgängiger als das 6305.
    Gruß, André


  10. 3 Benutzer sagen "Danke", classicglasfan :


  11. #28
    Fleissiger Poster Avatar von Kimi
    Registriert seit
    25.10.2015
    Alter
    32
    Beiträge
    102
    Danke abgeben
    107
    Erhielt 785 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    Bei meinem Helios 44-2 hab ich mal Teflonfett aus dem Radsport benutzt für den Tubus.
    Das Fokussieren läuft butterweich, auch bei Kälte.

  12. #29
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.036
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.075
    Erhielt 8.542 Danke für 3.035 Beiträge

    Standard

    Moin,

    also 1 x 100g nehme ich Dir ab... kann ich immer brauchen und meines geht demnächst "zur Neige". Also bitte für mich reservieren.

    Meine Adresse steht im Impressum der Seite. Deine Bankverbindungsdaten dann bitte per PN.

    Zu Deiner Frage:

    Grundsätzlich kann man alles mit Überlegung und handwerklichem Geschick bei den einfachen Objektiven wieder richten. Es ist nur eine genaue Systematik erforderlich...

    Dazu gehört sich möglichst vorab ein Bild zu machen, was einen im Inneren eines Objektivs/einer optischen Baugruppe erwartet. Dazu sind für viele Objektive sogenannte Linsenschemata hilfreich.
    Daran erkennt man recht schnell, ob verkittete Elemente/Gruppen im Inneren Warten und wo sie sitzen.

    Das hilft schonmal bei der Einordnung bis wohin man sich zu Beginn vortasten kann, ohne größere Beschädigungen/Trennung verkitteter Gruppen zu erwarten. Front und Rücklinsen stehen meist allein als einzelne Linsen.

    Ansonsten ist das kein Hexenwerk, man muss halt nur Sorgfalt walten lassen, das passende Werkzeug zur Hand haben und akribisch beobachten, was wie herum sitzt und mechanisch eingebaut und welches Teil wofür verantwortlich ist.

    Dies erfordert natürlich einen auch sonst ruhigen und besonnenen Menschen, der Spaß an Beobachtung, Verstehen und einen gesunden "Forscherdrang" mitbringt und eben nicht nur auf einen schnellen, hektischen Erfolg aus ist.

    Daran denken, sich Papier und Schreiber zurecht zu legen, mit einer Kamera möglichst die Einzelschritte zu dokumentieren (hilft ungemein, sich die jeweiligen Zustände bei komplexeren Vorgängen bildlich wieder vor Augen führen zu können) falls man doch mal einen Schritt vergessen hat wenn es komplizierter wird.

    Im Regelfall werden und wurden solche Objektive schließlich auch von Menschen zusammengebaut, bevor dies alles vollautomatisch ablief. Dazu mussten die mechanischen Gehäuse schon so beschaffen sein, das da jedes Teil "seinen Platz" eindeutig findet. Es ist also nicht wirklich kompliziert, aber eben schon mit allerlei Bedacht zu arbeiten, um die Dinge wieder korrekt an ihren Platz zu bekommen.
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  14. #30
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.221
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.756
    Erhielt 5.326 Danke für 1.175 Beiträge

    Standard

    Mein Losoid 3340 ist auch diese Woche eingetroffen. Wenn wieder einmal Zeit ist, aber das Wetter nicht zum Fotografieren an der frischen Luft einlädt, werde ich mir dann einem Orestor 2.8/100 und einem Alu-Tessar wieder auf die Sprünge helfen.
    Gruß, André


Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche ist die richtige ?
    Von Surveyor im Forum Kameras
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 20:34
  2. EOS 350D + richtige Einstellung
    Von stephan222 im Forum Kameras
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 10:33
  3. richtige Monitorkalibrierung
    Von Graf Duckula im Forum Fototechniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 10:52
  4. Welcher Blitz ist der richtige?
    Von deejay_ im Forum sonstiges Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 14:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •