JETZT SPENDEN ! Noch notwendige Betriebskosten für 2022 : 1260 EUR, bisher gedeckt: 505 EUR = 40 %.

[Abrechnung 2021]

Der werbefreie Betrieb des DCC kostet Geld und ist auf Deine Hilfe angewiesen.

So wie wir Mitlesern mit Infos und Angeboten engagiert helfen, hoffen wir auch auf Dein Engagement an unserer gemeinsamen Sache.

Beteilige Dich für die nützlichen Infos und Hilfen mit einer Spende zu den Kosten des freien DCC Angebots.


DigicamClub - Digitalfotografie neu erleben - Hilfe

In der Hilfe finden Sie Fragen und Antworten rund um die Nutzung des Forums und der Website.

Hinweise zur Betrugsprävention

Kauf und Verkauf in DCC Auktionen geschieht auf eigenes Risiko !

Das Digicamclub-Forum stellt lediglich die elektronische Möglichkeit für seine Mitglieder bereit, hier ihre Fotogeräte anderen Mitgliedern zum Kauf anzubieten.

Jeder Nutzer der DCC Auktionen ist selbst verantwortlich für den Ausgang seiner Transaktion und die hier eingestellten Waren.
Vom beabsichtigten Charakter her sind diese Auktionen mit dem inserieren einer Kleinanzeige in einer Zeitung zu vergleichen mit dem Unterschied, dass mehrere Kaufinteressenten sich gegenseitig mit dem Verkäufer im „Auktionsformat“ über den dafür zu zahlenden Preis einigen.
Um sich vor beiderseitigen Betrugsversuchen besser zu schützen, können wir nur ein paar Tipps mit auf den Weg geben, müssen aber jede Verantwortung für den Ausgang euerer Geschäfte untereinander ablehnen.

Gleichwohl geben wir Euch ein paar grundsätzliche Sicherheitstipps zu Verkäufen und Ankäufen auf Internetplattformen wie dem DCC mit auf den Weg.

Auch wenn die hier registrierten User – von denen sich viele sogar persönlich auf Usertreffen kennen gelernt haben – vertrauenswürdig sind und im DCC ein sehr freundschaftliches und vertrauensvolles Umfeld existiert, so sollte man sich gerade bei neuen Usern einige Verhaltensdinge zur Angewohnheit machen.

Insbesondere wenn es um höherpreisige Dinge wie Kameraverkäufe oder seltene und teuere Objektive geht, immer die Augen und Ohren offen halten.
Keine Regelung dieser Welt schützt besser vor Verlust, als der Einsatz des eigenen Kopfes mit seinen kritischen Fragen.

Hier einige Tipps:

1.

Vor einem Kaufabschluss lest bitte auch die bisherigen Beiträge der User im Forum, denen ihr Gegenstände veräußern oder von denen ihr kaufen wollt.

1. Hat der User von anderen bereits etwas gekauft?
2. Hat der User z.B. Objektive zum Testen zugesandt bekommen?
3. Hat der User selbst anderen etwas testweise zur Verfügung gestellt?

Oftmals sind Hinweise auf solche Aktivitäten unter Usern in den vielen Threads unseres Forums verborgen, können aber helfen, eine Einschätzung des Gegenübers zu gewinnen. Auch die Kontaktaufnahme zu anderen Usern und deren Einschätzung kann helfen, wenn Sie in Kontakt mit diesem Käufer/Verkäufer standen. Deshalb ist auch das Lesen vieler Beiträge oft sehr hilfreich um einen Einschätzung einer Person zu bekommen.

2.

Versendet nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse, wenn mit Paypal gezahlt wurde und keine anderenorts gesicherten Informationen vorliegen!

3.

Lasst Euch keinesfalls auf Screenshots von erfolgten Überweisugen zur Beschleunigung von Zusendungen euerer Verkaufsgegenstände ein. Sie können schlicht gefälscht sein.
Oftmals kommen/ fallen solche Bitten dann zusammen mit dem Versand an Packstationen !

Eiserner Grundsatz:
Ware erst verschicken, wenn Geld eingetroffen ist.. es sei denn, man kennt sich und vertraut sich, durch längeren, persönlichen Kontakt.

4.

Versand an Packstationen sind für einige von uns eine willkommene Sache, weil man meist nicht im Hause ist, wenn ein Paket kommt.
Aber auch hier ist ein wenig Umsicht geboten und nur ratsam, wenn entsprechendes Vertrauen besteht.

5.

Wenn möglich, telefoniert mit Eurem Handelspartner über eine Festnetznummer um selbst eine Einschätzung zu bekommen. Der Kontakt über Festnetz - Telefonnummern ist eine recht gute Hilfe, wenn man den Gegenüber nicht kennt. Zwar ist auch das kein 100% Schutz, bietet aber später Ermittlungsansätze, falls man doch einem Betrüger aufsitzt.
Sollte es zu regerer Aktivität in den DCC Auktionen kommen und ständig neue und unbekannte Leute hier mitmachen, so haben wir noch die Möglichkeit, ein Telefon-Verifikations-System zuzuschalten, das für den DCC kostenpflichtig ist. Seriöse Käufer und Verkäufer haben eigentlich kein Problem damit, sich nach einem Abschluss die erforderlichen Daten untereinander zu übersenden und diese gegebenenfalls überprüfen zu lassen.

6.

Informiert Euch z.B. auch über die Liste der DCC Spender, denn von diesen kann man voraussetzen, dass sie sich längerfristig für den DCC und unser Thema interessieren, zudem ihre Spenden auch über Paypal abgewickelt haben, so dass ein Abgleich mit einer als Spenden-Beleg übersandten Paypal – Zahlung im Problemfall und Nachweis einer polizeilichen Anzeige stattfinden könnte.

7.
Bei größeren Paypal Einnahmebeträgen stets den Geldeingang direkt auf das eigene Bankkonto überweisen, damit im Zweifelsfall bei einer Käufer-Rückbuchung durch Paypal wegen eines vom Käufer gemeldeten angeblichen „Betruges“, die eigene Position Paypal gegenüber gestärkt wird.

Dadurch wird erreicht, das ihr eine Paypal Abbuchung vom eigenen Bankkonto per Lastschrift jederzeit durch die eigene Bank widerrufen könnt.. wichtig!

Dies ist ein wichtiger Aspekt gegenüber dem ungenügenden und nur bei Ebay-Geschäften vorhandenen Paypal - Käufer/Verkäuferschutz.

Bewahrt das Geld eingenommene Geld also nicht auf dem Paypal Konto auf. r Dieses Vorgehen ändert zwar nichts daran, dass Euer Paypal – Konto dann ins Minus gesetzt wird und Paypal diesen Betrag von Euch einfordern kann, aber besser das Geld für die Ware zu haben und sich dann zu streiten, statt ohne Geld und ohne die Ware so einen Streit zu führen um seinem Geld dann noch hinterher zu laufen.

Spätestens dann werdet ihr Paypal „sichererer“ nicht mehr benutzen wollen, wenn sich der Käuferschutz nicht mehr als „sichererererererer“ herausstellt.

8.
Die Aktivierung der Option "Barzahlung bei Abholung" - solltet ihr in jedem Falle mit in Eure Auktionen aufnehmen. Eventuell kann ein Mitglied des DCC in der Nähe des Anbieters diesen Artikel dann abholen oder zumindest vorab begutachten und sich bei der Gelegenheit ein Bild vom Verkäufer machen.

Hier wäre es an Euch, eventuell einen Thread zu starten, wo die registrierten User - nach Postleitzahlen geordnet die PLZ ihres Wohnortes eintragen, um dies gegebenenfalls gegen Kostenerstattung für Euch zu checken/zu erledigen.

9.
Bitte achtet darauf – und das ist eine ernste Warnung - bei einer „schiefgelaufenen“ Transaktion hier im Forum irgendeine öffentliche Namensnennung zu machen.. also weder den Nickname, noch den Realnamen, da ansonsten das DCC Forum selbst wegen „Verleumdung“ oder „übler Nachrede“ angreifbar wäre !!!

In den gegenseitigen Bewertungen nach einer Transaktion gibt es - mit einem Warnschild-Symbol versehen - die Möglichkeit eine Mitteilung an die Forenleitung zu versenden und Hinweise zu geben, falls eine Transaktion in einem polizeilich erfassten Betrugsvorgang endete.

Damit kann zumindest die Forenleitung, die ja in Eure Transaktionen nicht eingebunden ist, entsprechend reagieren und einen offensichtlichen Betrug, der polizeilich angezeigt wurde, überprüfen und den entsprechenden User vom Handel ausschließen oder im DCC dauerhaft sperren.

Der DCC würde es bedauern, einen User, der seinem Ärger durch Nennung von konkreten Namen Luft öffentlich Luft machen möchte - auch wenn dies aus seiner Sicht zurecht geschieht -aus dem DCC auszuschließen und für den DCC zu sperren. Aber wir müssen den DCC gegen jede Anfeindung wegen Verleumdung und/oder "Rufmord" schützen.

Daran sind wir als Internetforum gesetzlich gebunden und haben das auch in unseren Nutzungsregeln, die ihr alle zur Kenntnis genommen habt, niedergelegt.

Egal, was wir uns gemeinsam hier einfallen lassen, es wird niemals einen 100%igen Schutz geben können.

Wir wollen uns aber durch den Gedanken an das Gute im Menschen leiten lassen und im Vertrauen darauf hier agieren.

Bitte regelt in erster Linie Eure Vorgänge untereinander, denn wir können hier keine Aufsicht über diese Dinge durchführen und nix gegen „falsches Verhalten“, persönliche Fehleinschätzungen und daraus resultierendem Handeln nachträglich unternehmen.

Gleichwohl wollen wir uns den Spaß durch derartige Warnhinweise aber nicht verderben lassen.

Wir wünschen Euch viel Glück und viele tolle Schnäppchen untereinander. Das DCC-Team

Wie stelle ich einen Artikel richtig ein?

Hier geht es zur bebilderten Anleitung zur Artikeleinstellung

Kann automatisiert geboten werden?

Nein, es gibt in den DCC Auktionen keinen "Bietagenten" wie viele ihn vielleicht von einer großen Auktionsplattform kennen.

Der jeweils abgegebene Gebotsbetrag entspricht dem realen Gebot, erhöht also den gegenwärtig gültigen Höchstgebotsbetrag auf den von Ihnen abgegebenen Gebotsbetrag.

Beispiel:

Höchstgebot steht derzeit auf 10 Euro.. Ihr Gebot ist 20 Euro..
Nun wird Ihr Gebot als führendes Höchstgebot mit 20 Euro angezeigt..

Das Bewertungssystem

Hier geht es zu einer bebilderten Anleitung.. BEWERTUNGEN ABGEBEN UND FINDEN

Bilder zur Auktion hochladen

Das Hochladen der Bilder kann, wie in einem Threadposting des Forums üblich, auf zwei Wegen erfolgen..

  • 1. Über die Anhangsverwaltung mit dem "Büroklammer-Symbol" in der Editor Menü-Leiste
  • 2. Über das "Bild einfügen" Symbol in der Editor Menü-Leiste

    Über den zweiten Punkt kann das Bild in den Text eingebettet werden, in der ersten Option wird es in einem grau unterlegten Feld am Ende des gesamten Textes angezeigt

    Das letztgeladene Bild wird automatisch zum Titelbild der Auktion.

    Auch über die "Bearbeiten - Funktion" können weitere Bilder in den # 1 Beitrag der Auktion hochgeladen werden, wobei das letztgeladene Bild das Titelbild ebenfalls austauscht.

  • Sofortkauf.. was ist das und wie geht es?

    Der Verkäufer hat die Möglickeit, einen Preis anzugeben, für den er den Artikel "Sofort" an einen Bieter verkauft.

    Hierzu hat der Verkäufer bei der Einstellung seines Angebots einen Preis und seine Paypal ID temporär im System für diesen Artikel hinterlegt.

    Will der Bieter seinen Artikel direkt zu dem angegebenen "Sofortkauf- Preis erwerben", so ist hierzu "zwingend" ein Paypal Konto beim Kaufinteressenten erforderlich, über das sofort der vereinbarte Betrag auf das Paypal Konto des Verkäufers gezahlt werden kann.

    Der direkte Kauf via Paypal-Sofortkauf hat Vorrang vor allen anderen Geboten und führt zum sofortigen Kaufabschluss und zur Beendigung einer laufenden Auktion sobald die automatisiert Zahlung auf das Verkäuferkonto durch Paypal bestätigt ist (dauert nur eine sehr kurze Zeit bis zur Abwicklung). Nehmen sie diese Sofortkauf-Option bei Ihnen unbekannten oder neuen Usern immer mit Bedacht und vorheriger Informationseinholung mit dem Verkäufer wahr.

    Das Bieten und Gebotsannahme kurz erklärt

    Vom Verkäufer können folgende Beträge in seiner Auktion eingestellt werden

  • 1. Der Startpreis
  • 2. Der Gebotsschritt = wie hoch das nächste Gebot mindestens ausfallen muss.
  • 3. Der Mindestpreis = unterhalb dieses Preises kommt kein Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande
  • 4. Der Sofortkaufpreis = erfordert sofortiges Bezahlen des Kaufpreises auf das Paypal Konto des Verkäufers

  • Die Auktion startet zumeist mit einem Euro als Startpreis für das erste Gebot.
    Es können aber beliebig höhere Startpreise und Erhöhungsschrittweiten durch den Verkäufer festgelegt werden.
    Folgen keine weiteren Gebote und hat der Verkäufer keinen Mindestpreis zu dem er seinen Artikel verkaufen will hinterlegt, so wird der Artikel für diesen Betrag an den Bieter verkauft.

    Hat der Verkäufer hingegen einen Mindestpreis in seiner Auktion festgelegt, so kommt erst bei einem Gebot gleich oder oberhalb dieses Mindestpreis ein Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande.
    Darunter braucht der Verkäufer den Artikel nicht verkaufen.

    Ist ein Mindestpreis (Reserve) im Angebot sichtbar, so gilt diese Regel und wird vom Bieter mit Abgabe seines Gebots anerkannt.

    Der Wahrnehmung der Sofortkauf - Option führt zum sofortigen Kaufvertragsabschluss zwischen Käufer und Verkäufer.
    Der Bietende ist damit zugleich der Höchstbieter und zum Abschluss des Kaufvertrages berechtigt.

    Zur Wahrnehmung der vom Verkäufer angebotenen Sofortkauf-Option, ist ein sofortiger Paypal Transfer des Kaufbetrages notwendig und die erfolgte Zahlungs-Bestätigung durch Paypal.

    Konditionierte Gebote, was ist das?

    Oftmals möchte ein Kaufinteressent auf einen Artikel nur unter einer bestimmten Bedingung ein Gebot abgeben

    z.B. ein Objektiv nur kaufen, wenn beide Deckel im Angebot enthalten sind.. oder nur wenn eine Kamera noch eine vollständig intakte Belederung aufweist.

    Daher kann der Verkäufer es bei Angebotserstellung zulassen, das Bieter ihre Gebote an eine Bedingung knüpfen dürfen.
    Wird diese Gebotsart vom Verkäufer zugelassen, so muss der Verkäufer natürlich vor einer Gebotsannahme Kenntnis von der Gebotsbedingung erlangen. Deshalb werden diese bedingten Gebote nicht automatisch akzeptiert, sondern nach dem Lesen der dem Verkäufer - zugestellten Nachricht über das Vorliegen eines neuen Gebots von diesem geprüft und akzeptiert oder abgelehnt.

    Aus diesem Grunde wird ein bedingtes Angebot bis zur Annahme oder Ablehnung des Gebots durch den Verkäufer im Status "schwebend" in der Gebotsübersicht angezeigt.
    Der Verkäufer hat 24 Stunden Zeit, danach wird ein als "schwebend" angesehenes Gebot vom System automatisch als akzeptiert anerkannt.

    Stellen Sie als Verkäufer also sicher, dass Sie binnen 24 Stunden auf diese Gebotsart reagieren können oder verzichten Sie auf diese Option

    Sobald der Verkäufer das bedingte (konditionierte) Gebot geprüft und akzeptiert hat, erscheint es in der Gebotsübersicht als "Höchstgebot" (falls nicht zwischenzeitich ein höheres Gebot vorliegt).

    Auktionsende und automatische Verlängerung.. warum?

    Viele kennen den Ablauf von Auktionen im größten elektronischen Auktionshaus.

    Dort laufen die Auktionen zu einem festen Endtermin, je nach Einstelldauer aus.

    Mit einem " Bietagenten", der automatisch ein Gebot (bis zu seiner vom User voreingestellten Biet-Obergrenze=Maximalgebot) erhöht, wenn ein Mitbieter ein höheres als das gegenwärtige Höchstgebot abgibt, kommt es regelmäßig zum Ende einer Auktion zu einer "maschinellen Preistreiberei", weil mehrere User in den letzten Sekunden der Auktiosdauer ihre maximalen Gebote abgeben und die damit geschalteten Bietagenten sich gegenseitig bis zum jeweiligen Höchtbetrag überbieten.

    Nicht selten kommt es dabei zu einigen "Abstrusitäten".. und einem viel zu hohen Verkaufspreis.

    Beispiel:

    Ein Artikel sei 100 Euro wert..

    Bieter A führt die Auktion mit 78 Euro als Höchstbietender bis kurz vor Ende der Auktion.

  • 1. Bieter B kommt innerhalb der letzten Sekunden vor Ablauf der Auktion hinzu und will diesen Artikel unbedingt erwerben. Sein Gebot = 200 Euro, abgegeben in dem Glauben, das niemand so unkontrolliert handelt, das er mehr als diese 100 Euro bietet.
  • 2. Bieter C kommt ebenfalls im letzten Moment hinzu. Und, weil er den Gegenstand unter dem gleichen Gesichtspunkt wie B haben will, bietet C einen Preis von 250 Euro.... mit dem Ergebnis, das der Artikel statt für maximal 100 Euro Realwert, nun 201 Euro kosten wird, weil sich die Bietagenten von B und C gegenseitig bis zur Maximalgrenze von B + 1 Euro überbieten

  • Um dem ein wenig entgegen zu wirken und realistische Preise für einen Artikel zu erhalten, gibt es in den DCC Auktionen

  • 1. Keinen Bietagenten
  • 2. wird die Auktion bei Vorlage eines weiteren Gebotes X-Stunden vor Ablauf um X Stunden verlängert und alle Auktionsbeteiligten von dem Gebot und der automatischen Verlängerung informiert um darauf reagieren zu können.

  • Erst wenn keine weiteren Gebote in dieser Schlussphase erfolgen, wird die Auktion beendet und der Höchstbietende zum Auktionsgewinner erklärt.

    Gebotsmanagement für Verkäufer

    Hier geht es zur bebilderten Anleitung für das Gebotsmanagement

    Die weiteren Verkäufertools

    Hier geht es zu der bebilderten Erklärung derVerkäufertools

    Zahlungsabwicklung nach der Auktion

    Die vom Verkäufer einstellbaren Zahlungsoptionen sind

    1. Paypal
    2. Banküberweisung
    3. Barzahlung bei Abholung

    Die Bezahlungsart besprechen sie bitte in der direkten Kommunikation mit dem Verkäufer.

    Gibt der Verkäufer nur eine der Optionen an, so gilt diese Option als einzig akzeptierte Zahlungsmethode, nach der
    sie ihr Gebot ausrichten sollten.

    Sollte der Verkäufer alleinig "Barzahlung bei Abholung" anbieten, prüfen Sie vor Gebotsabgabe ob es ihnen überhaupt möglich ist, unter dieser Voraussetzung den Artikel zu erwerben und ihn persönlich abzuholen.

    Nach einem Gespräch mit dem Verkäufer kann dieser aber jederzeit auch die Option ändern.

    Nachrichtenverkehr in den Auktionen

    Hilfe durchsuchen

    Wählen Sie diese Option, um sowohl den Text, als auch den Titel eines Hilfeeintrags zu durchsuchen.

    Wählen Sie eine der Optionen aus, um Ihre Suchergebnisse besser zu steuern:

    'Irgendeines der Wörter finden': Es werden alle Treffer angezeigt, die mindestens einen der Suchbegriffe enthalten.

    'Alle Wörter finden': Es werden nur Treffer angezeigt, die alle Suchbegriffe beinhalten.

    'Genaue Wortgruppe finden': Es werden nur Treffer angezeigt, die genau diese Wortgruppe beinhalten.