Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Jupiter 9 2/85 M39

  1. #1
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard Jupiter 9 2/85 M39

    Hallo!

    Durch den Objektivdeckel mit Sensor, auch Sony NEX genannt, kann man nun M39 Objektive adaptieren. Man kann eigentlich alles adaptieren, was früher auch wechselbar war.
    Ich denke, wenn man ein Bastler ist, kann man sogar das Objektiv einer Rollei 35S auf die Nex "kleben".

    Mein 2. M39 Objektiv ist ebenfalls ein Jupiter. Das 9er.

    Brennweite 85mm
    Blende 2-22 (M42 geht nur bis 16)
    Blendenring vorne (kein Preset)
    Tolle Haptik, gute Fokussierung, nicht so leicht wie Pentax, aber trotzdem gut

    Optische Leistung - wie schon von Carsten beschrieben - weich bei f2 (gut für Portraits), aber ab f2,8 scharf genug.

    So sieht das Set aus:


    NEX und Jupiter 8 f2 85mm M39 von padiej auf Flickr


    hier der Vergleich mit dem M42:


    NEX und Jupiter 9 f2 85mm M39 Vergleich mit M42 Variante 01 von padiej auf Flickr

    Eine Blendenreihe f2-f4:


    Jupiter 9 Nex3 Blendenreihe 2-2,8-4 von padiej auf Flickr

    und - der Vergleich mit dem M42 Jupiter bei f2,8:


    M42 vs M39 Jupiter 9 f2 85mm NEX3 von padiej auf Flickr

    und bei f4:


    M42 vs M39 Jupiter 9 f5,6 85mm NEX3 von padiej auf Flickr
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  2. #2
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Jupiter 9 2/85 M39

    Es soll mein NEX-Portrait-Objektiv sein:


    MEX3 Jupiter 9 Portrait von padiej auf Flickr

    Aber auch Stubentiger sind willkommen:


    MEX3 Jupiter 9 Portrait von padiej auf Flickr
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  3. #3
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Jupiter 9 2/85 M39

    Die Nex hat einen seperaten Blitz. Den zu montieren ist nicht so einfach. Eigentlich ist der Blitz keine Ingenieursleistung, eher ein Scherz.
    So ist man förmlich gezwungen, Aviable Light zuzulassen.
    Mich stört es nicht, aber wenn jemand gerne blitzt, dann sollte er sich die Blitzmontage vor dem Kauf genau ansehen bzw. selber durchführen.

    Ansonsten bin ich voll zufrieden - mit dem "Sensorrückendeckel".
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  4. #4
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard Faszination Jupiter 9


    Jupiter 9 2 85mm Vergleich Blenden von padiej auf Flickr

    Nach einiger Zeit Lagerung hat sich nichts verändert. Der Schmeicheleffekt ist immer noch da.

    Ich denke aber, so soll es sein, das Jupiter 9:


    Jupiter 9 f2 (2) von padiej auf Flickr
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  5. #5
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    803
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    186
    Erhielt 488 Danke für 262 Beiträge

    Standard

    Ich krame mal diesen alten Thread wieder hervor, da ich eine Frage dazu habe. In einem Review zu einem silbernen (älteren) Jupiter 9 wurde erwähnt, das die Blende keine Klicks hat. Gilt das auch für die neuere schwarze Version? Für mich sind Blendenklicks wichtig.

  6. #6
    Ist oft mit dabei Avatar von leo0815de
    Registriert seit
    01.05.2014
    Ort
    Langenhagen
    Alter
    63
    Beiträge
    268
    Danke abgeben
    1.327
    Erhielt 215 Danke für 128 Beiträge

    Standard

    Moin Ralf,

    also meins (schwarz, SN 7811210) klickt auch nicht.
    Und die Blendenwerte passen nicht zur Blendenöffnung...
    Siehe hier: http://www.digicamclub.de/showthread...hlight=jupiter
    Besten Gruß
    vom Uwe

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", leo0815de :


  8. #7
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    803
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    186
    Erhielt 488 Danke für 262 Beiträge

    Standard

    Das ist ja doof :(. Dann ist das wohl nichts für mich.

  9. #8
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    02.01.2016
    Beiträge
    71
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    29
    Erhielt 94 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Das ist eben dieses speziell russische System mit zwei Blendenringen. Mit dem einen Ring wählt man den Wert vor mit dem anderen kann man dann stufenlos zwischen ganz offen und dem vorgewählten Blendenwert auf und zu drehen. Da diese Objektive keine automatische Offenblende und Übertragung haben, kann man schnell hin un her switchen, was ja früher zum Scharfstellen wichtig war. Heute mit Sytemkamera nicht notwendig. Ich wähle eigentlich immer Blende 16 vor und kann dann stufenlos einstellen. Da dieses Objektiv nur offen oder leicht abgeblendet wirklich Sinn macht, ist das überhaupt nicht störend. Das ist wirklich kein Grund dieses Objektiv nicht zu mögen...
    Und gerade wenn man eine digitale Spiegelreflex hat, ist das schnelle herstellen dern Offenblende zum Bildbeurteilen sogar sinnvoll.

  10. #9
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    803
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    186
    Erhielt 488 Danke für 262 Beiträge

    Standard

    Ich glaube, wir reden hier von unterschiedlichen Versionen. Ich meine die Version mit LTM/M39 Anschluss für Messsucherkameras. Ich denke, die haben keine Vorwahlblende, wird ja da auch nicht gebraucht.

  11. #10
    Ist oft mit dabei Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    449
    Bilder
    25
    Danke abgeben
    2.781
    Erhielt 1.486 Danke für 294 Beiträge

    Standard

    Richtig.
    Meines (M39) hat keine Vorwahlblende.
    Die Blende ist klicklos verstellbar, in deinem Fall leider.
    Ich finde es nicht störend.
    Meine Homepage (Mit Analogecke): www.nikolaus-burgard.de
    Sony Alpha 7 II mit ganz viel Altglas (Leica, CZJ, Meyer, Jupiter, Fujica, Canon FD, Pentacon), Sony 28 (mit 16 + 21mm Converter), Zeiss 55 f1,8;
    Canon EOS 6D mit Sigma ART, Canon L und Tamron VC von 14-600mm
    Analog: Canon EOS 5 und 30V

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", Namenloser :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. JUPITER-9 2/85
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 19:24
  2. Jupiter 37A
    Von Uwe.T im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 21:28
  3. Jupiter-8
    Von LucisPictor im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •