Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4.0/80-200mm

  1. #1
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4.0/80-200mm

    So, da will ich mal meinen Liebling vorstellen, der mich seit nunmehr zwanzig Jahren klaglos begleitet.

    Zuerst das Technische:

    Schiebezoom
    Gewicht: 611 Gramm
    Länge: unendlich 154 mm, bei Naheinstellgrenze 168 mm
    Durchmesser am Griffgummi: 60 mm
    Blende: 4-32 in halben Stufen
    Naheinstellgrenze: 1,1 m
    solide Metallverarbeitung, angenehmer Griffgummi
    eingebaute Gegenlichtblende
    12 Linsen (leider weiß ich nicht in wieviel Gruppen, hab noch keine Zeichnung gefunden)
    6 Lamellen in leicht gezackter Form, somit nicht die Form einer Wabe, sondern eher wie ein Torx-Schraubendreher
    kein Blendenschalter manuell, nur automatische Springblende
    Bauzeit: 1986-1990
    Anzahl: ca. 4800

    Ich habe mir das Objektiv 1990 gekauft (also Erstbesitzer) und bis heute keine verölten Blenden, keinen Pilz und keine Verharzungen, alles läuft geschmeidig. Und wenn ich mir überlege, in wie vielen Ländern ich damit war, dann kann ich nur sagen: 1a und immer noch im *Mint*-Zustand.
    Zur praktischen Anwendung: Es ist schon etwas schwer, man benötigt eine ruhige Hand oder eine Auflage, wenn man kein Stativ bei hat, ab Blende 16 wirds selbst bei Sonne schwierig. Die Scharfeinstellung geht soft, da die Steigung nicht groß ist, eigentlich genau richtig, von nah bis unendlich eine dreiviertel Objektivumdrehung. Der Blendenring ist direkt an der Kamera, manche mögens im Drittelbereich besser finden, ich finde es ok. Mit dicken Fingern könnte es allerdings etwas suboptimal sein.
    Bei Offenblende schon scharf und das durchgehend, aber etwas weichzeichnend. Fand ich nie schlecht. Eigentlich hat man immer das Gefühl eine Festbrennweite zu benutzen. Das Bokeh..

    Ach wißt Ihr was, urteilt doch einfach selbst, ich kenne es ja und bin eh voreingenommen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", bennydereinzige :


  3. #2
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200 #2

    Da ich sowieso auf dem Flughafen arbeiten musste, habe ich das gleich genutzt. Ohne Stativ. Der Gelbstich am Anfang kommt von einer kleinen dünnen weißen Wolke, die sich vor die Sonne geschoben hat. Die Bilder sind nicht bearbeitet, nur verkleinert.
    Ich hoffe, die Namen sind selbsterklärend.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    

  4. #3
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200 #3

    Hier die anderen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken       

  5. #4
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200 #4

    Noch ein paar.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     

  6. #5
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200 #5

    Nun hat man noch gar kein Bokeh gesehen. Also noch ein paar (ich hoffe, das wird so nicht zu unübersichtlich).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken      

  7. #6
    Hardcore-Poster Avatar von Kabraxis
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    793
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    293
    Erhielt 710 Danke für 236 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200

    Guten Morgen,

    das ist doch mal eine schöne Zusammenfassung, weiter so. Mit welcher Kamera hast du die Aufnahmen den angefertigt? Persönlich finde ich es ja klasse wenn es immer mehr Zoom-Objektive in die Hände von kompetenten Testern fallen, zwar lässt das hier gezeigt am langem Ende ganz schön nach, aber keine Grund alle gleich zu verteufeln. Würde mich freuen wenn wir die ersten sind die wirklich umfassend über Zoom-Objektive älterer Semester Auskunft geben können. Henry hat ja schon einige male bewiesen das es dort echte Schätze zu entdecken gibt, denke da gerade an einen französischen Hersteller. Falls ich das bis jetzt vergessen hatte, willkommen im DCC! Viel Freude hier.

    LG Pascal
    Aktuell: Der Leitfaden für Grossformat im Format 4x5
    w
    ww.pascalstingl.ch besucht mich doch mal...
    www.flickr.com/photos/kabraxis/ Flickr

    Altglas Phase ? Alle abgeschlossen ! Ich fange dann mal wieder von vorne an ;-)

  8. #7
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200

    Danke für deine Präsentation! Das Vario-Sonnar ist sehr interessantes Objektiv. Eine spannende Ergänzung wäre das Vario-Pancolar.

  9. #8
    Hardcore-Poster Avatar von Santos
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    Frankenfeld
    Beiträge
    741
    Bilder
    14
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 96 Danke für 50 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200

    auch das Vario Prakticar (M42 äußerst selten) welches wir schon einmal hier in der Mangel hatten gehört zu dieser Gattung Angeblich wurden vom Vario Prakticar und Sonnar nur 4000 Stück gebaut
    Sony NEX 7, LA-EA2, Sigma 17-70 - Canon FD Macro 50 3,5, Minolta Macro 100 3,5, Minolta MD 35-70 3,5, Canon FD 50 1,4

  10. #9
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200

    Zitat Zitat von Kabraxis Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    das ist doch mal eine schöne Zusammenfassung, weiter so. Mit welcher Kamera hast du die Aufnahmen den angefertigt? Persönlich finde ich es ja klasse wenn es immer mehr Zoom-Objektive in die Hände von kompetenten Testern fallen, zwar lässt das hier gezeigt am langem Ende ganz schön nach, aber keine Grund alle gleich zu verteufeln. Würde mich freuen wenn wir die ersten sind die wirklich umfassend über Zoom-Objektive älterer Semester Auskunft geben können. Henry hat ja schon einige male bewiesen das es dort echte Schätze zu entdecken gibt, denke da gerade an einen französischen Hersteller. Falls ich das bis jetzt vergessen hatte, willkommen im DCC! Viel Freude hier.

    LG Pascal
    Hallo Pascal,

    Danke. Das ist ne EOS 310d, die ich hab. Hab ja auch noch paar andere Zooms, die kann ich gerne auch noch vorstellen.
    Ich finde die alle gar nicht soo schlecht, es ist nun mal schwieriger, so etwas zu konstruieren und dann noch mit gutem Ergebnis.
    Hast mich auch auf einen Gedanken gebracht..

    Zitat Zitat von Santos Beitrag anzeigen
    auch das Vario Prakticar (M42 äußerst selten) welches wir schon einmal hier in der Mangel hatten gehört zu dieser Gattung Angeblich wurden vom Vario Prakticar und Sonnar nur 4000 Stück gebaut
    Autsch, und das hast Du defektiert?
    Hast Du es wieder in Funktion? Welche Seriennummer hats denne?
    Die beiden sind baugleich. Die verschiedenen Bezeichnungen kommen zum einen durch die ewigen Rechtsstreitigkeiten mit Oberkochen, zum anderen weil der VEB Pentacon und der VEB FOG 1985 dem VEB CZJ angegliedert wurden, dadurch wurde einiges verändert.
    Die in dem Link zu Baierfoto angegebenen Sachverhalte stimmen, das dort erwähnte 35-70 von FOG (Meyer) musste auf Grund der Angliederung an CZJ in der Entwicklung eingestellt werden, das waren Prototypen. Die Zahl des Sonnars kenne ich aber mit ca. 4800, ist aber letztendlich wohl wurscht.
    Den letzten Absatz kann ich nicht bestätigen (AF-Objektive), aber die Zoomobjektive mit elektronischer Blendenwertübertragung für die B-Reihe wurden in Lizenz für den Export von Cosina und Sigma hergestellt. Andere Firmen hatten keine Lizenzen.
    Das weiß ich definitiv, aber was ich bis heute nicht weiß, wie mein M42 Pentacon 3,5-4,5/35-70 einzuordnen ist.
    Da steht schon Made in Japan drauf. Konnte mir noch niemand befriedigend beantworten.
    Vom Aussehen her würde ich es aber Sigma zuordnen und nicht Cosina.
    Willi, da musst Du Dich mit diesem Test demnächst zufrieden geben..

    Sylvio

  11. #10
    Ist oft mit dabei Avatar von Rudolfo42
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    494
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Vario-Sonnar 4/80-200

    Zitat Zitat von bennydereinzige Beitrag anzeigen
    ....M42 Pentacon 3,5-4,5/35-70 einzuordnen....
    Hallo Sylvio,

    ich meine hier gelesen zu haben, dass es - wie Du vermutet hast - bei Sigma hergestellt wurde.
    Sehr empfehlenswertes Buch, kann ich jedem nur empfehlen, der etwas über VEB Pentacon Dresden erfahren will.

    LG
    Rudolf

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Carl Zeiss Jena Sonnar 2.8/180mm
    Von canono im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 22:46
  2. Carl Zeiss Jena Sonnar 2.8/200mm (M42)
    Von paguru im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 13:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •