Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: Unsere Objektive... (Nur Listen und Bewertungen!)

  1. #91
    Waalf
    Gast

    Standard AW: Unsere Objektive... (Nur Listen und Bewertungen!)

    Hallo, ich dachte, ich melde mich mal an und mache in diesem Thread mit. Ist ja Wahnsinn, was hier alles zusammenkommt. Leider komme ich selten dazu, in Foren zu posten, bin dann halt mal sporadisch dabei. Bin mehr Mitleser. Hoffe, ich platzte nicht einfach so rein hier...
    Sammle ebenfalls seit noch nicht so langer Zeit alte MF-Linsen, konnte einige nur an meiner verflossenen 40D nutzen, andere nur an MFT, viele jedoch auch an der 5D MKII.

    Canon FD leider nur an MFT
    Canon 50 1.4 knackscharf mit halt den typischen CAs bei offener Blende 1-
    Canon 28 2.8 ebenfalls sehr gute Abbildungsleistung an MFT 2+
    Canon 50 1.8 gute 2
    Canon SSC 50 1.8 3
    Tokina 28 2,5 3
    Tokina 28 2.8 MC klasse 2+
    Vivitar SR1 135 2.8 Top 1-

    Minolta MD ebenfalls nur MFT
    Minolta Rokkor MD 50 1.4 2+
    Minolta Rokkor MD 28 2.8 2
    Minolta Rokkor MD 50 1.7 2
    Minolta Rokkor PF 50 1.7 2-
    Minolta Rokkor MD 135 2.8 top Linse an MFT 2+

    Olympus OM an 5D
    50 1.8 erstaunlich, was diese Linse leistet 2+
    28 3.5 etwas lichtschwach, aber sehr gute Abbildungsleisung 2+
    35 2.0 etwas weich, abgeblendet aber brauchbar 2-
    135 2.8 ebenfalls auf hohem Niveau 2+

    Leica R
    Summicron r 50 2.0 1
    Macro Elmar r 100 4 1

    Pentax PK
    SMC 1.7 50 an MFT beste Linse 1 - an 5D deutlich schwächer, aber immer noch OK 2-
    Porst Color Reflex MC 1.7 50, in der optischen Leistung nicht weit weg vom Pentax, etwas schwächer im Randbereich MFT 1-/5D 3
    Porst Color 28 2.8 an MFT gut 2 / an 5D abgeblendet auf 8 OK 3
    Rico XR Rikenon 50 1.4, wie ich finde, sehr hochentwickelte Linse, ab Blende 4 bis in die Ecken knackscharf, insgesamt hervorragend 1-, seltsamerweise kann sie erst an der 5D ihre Leistungs voll ausspielen, an 40D schwächer, ebenso an MFT. Vermutlich ist sie mittig nicht ganz so knackscharf, dafür jedoch mehr aussermittig, kanns nicht so recht beschreiben.

    M42
    Meyer Orestor 100 2.8 absolute top-Linse, mein Lieblingsteil 1+, schon bei Offenblende scharf bis an den Rand usw...
    Steinheil Quinar 135 2.8 gefällt mir, leider nicht sooo scharf, was aber nicht immer alles ist 2
    Zeiss Sonnar 135 4.0 Klasse 2+
    Isco Westron 35 2.8 Schmuckstück in edler Verpackung, optisch eigenwillig, aber sehr brauchbar 2-
    Meyer Lydith 30 3,5 klasse, jedoch kein Unendlich an 5DII, da Spiegel im Weg 2+
    Takumar 50 1.8 hervorragende Haptik, liegt auf dem Niveau guter 50er 2-
    Takumar SMC 28 3.5 klasse Weitwinkel an MKII 2+
    Rexagon Auto MC 28 2.8, bestes Weitwinkel mit 2.8 in meiner Sammlung, deutlich besser als alle Porst, Pentacon, Revue usw. in dem Bereich 2-
    Pentacon electric MC 50 1.8, bestes 50er 1.8 aus Jena im Vergleich zu Pentacon MC, Pancolar usw..., die ich noch besitze.


    Ich habe dann noch einige sehr alte m42-Objektive, die sich leider ohne umfangreiche Umbauarbeiten nicht so einfach adaptieren lassen und die ich nie nutzen konnte, einige Steinheil - Edixa usw..., dazu noch eine Menge M42iger, die noch aufgearbeitet werden müssen.

    So, das wars von mir...
    Geändert von Waalf (18.01.2012 um 22:34 Uhr)

  2. #92
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.635
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.756
    Erhielt 7.637 Danke für 2.769 Beiträge

    Standard AW: Unsere Objektive... (Nur Listen und Bewertungen!)

    Hallo und herzlich willkommen,

    ist ja schon eine beachtliche Sammlung die Du da zusammengetragen hast.

    Wenn Du nun mehr erfahren möchtest über unsere Vorstellungen, so sei Dir der nachfolgende Link zur Excel Tabelle empfohlen, in der Objektivberichte filterbar dargestellt werden und somit einen rascheren Überblick bieten, als es die Forensuchfunktion ermöglichen könnte...

    http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=13641

    Wir hoffen, das Du Dich hier in unserer Mitte wohlfühlen wirst und Dich mit Deinen gemachten Erfahrungen hier rege einbringen kannst.

    Also viel Spaß in unserer Mitte.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. #93
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von kilgore72
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Glücksburg an der Ostsee
    Alter
    46
    Beiträge
    700
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    227
    Erhielt 51 Danke für 32 Beiträge

    Standard AW: Unsere Objektive... (Nur Listen und Bewertungen!)

    Hallo Waalf,

    Du hast ja schon ordentlich Objektive, vielleicht stellst Du mal das ein oder andere Objektiv vor das noch nicht in oben genannter Liste steht. Das wär klasse.

    LG
    Thomas
    "Klar war die Ausrüstung teuer und ich mache keine besseren Bilder dadurch...aber ich habe jetzt mehr Spaß an meinen schlechten Bildern... " (Heiko Kanzler)
    flickr

  4. #94
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.701
    Danke abgeben
    271
    Erhielt 436 Danke für 237 Beiträge

    Standard

    Mal wieder ein Update sinnvoll:
    Optiken primär an einer EOS 5D, aber teils auch an Cropkameras.
    Besonderheiten, die ja teils Auswirkungen auf die Qualität haben, erwähne ich.
    Eventuelle Links führen zu Seiten mit Bildern, teils in voller Auflösung - um einen ersten eigenen Eindruck zu bekommen.

    Nach Brennweite sortiert:

    Schneider Kreuznach 6,5mm/1,8 - mit Relaisoptik an EOS Crop sehr gute Leistung als Weitwinkel-Makro: 2

    Samyang 14mm/2.8 - Focus Korrektur - DEFEKT 4 [massive Abwertung wegen miserabler Mechanik welche für den Defekt und schlechte Reparierbarkeit verantwortlich ist - rein optisch 1-2]

    Zenit 16mm/2.8 M42 - EOS 5D optimiert: 2-3

    Tokina 17mm/3.5 M42: 2-3

    Zeiss Contax 18mm/4.0: 2 Mir gefällt insbesondere auch die Qualität mit 6 oder 8mm Zwischenring

    Canon FD 24mm/1.4L - DIY EF Umbau: 2

    Canon FD 28mm/2.8 - Selbstbau Freelensing Objektiv: 1-2
    Minolta 28mm/2.0: 2
    Olympus 28mm/2.8: 2
    Kiron 28mm/2.0 OM - Blenden Reparatur, Offen recht weich und wenig scharf: 4-5

    Zeiss Contax Distagon 35mm/1,4 - auch noch mit dünnem Zwischenringen (6 oder 8mm) ganz gut - leider mit Asphäre. Sonst sehr gut: 1
    Zeiss Flektogon 35mm/2,8 - aufgrund des Nahbereiches interessant - eins habe ich zum Makro-Stacking Objektiv deswegen umgebaut: 3
    Minolta Rokkor 35mm/1.8 - DIY EF Konvertierung: 2-3
    Vivitar 35mm/1.9 EF Mount Adaption, sehr spezielles Hintergrundstruktur betonendes Bokeh, eventuell wie der wesentlich teurer gehandelte 28mm Bruder: 2
    Novoflex 35mm/3.5 - genailes kompaktes Makro mit kurzer Brennweite:1-2


    Canon FD 50mm/1.8
    - Selbstbau Tilt Objektiv: 1-2
    Canon FD 50mm/1.4 - DIY Tilt Umbau: 2
    Zeiss 50mm/1.4 CY: 2
    Nikon EL 50mm/2.8: 2 Makro/Mikro
    Chinon 50mm/1.7 Macro M42: 4
    Steinheil Cassar 50mm/3.5: 4
    Apo Rodagon 50mm/2.8 Glaspilz, teilgereinigt: 2-3 (muß noch mehr testen)

    Helios 44-2 58mm/2 mit eingebautem Apodisationsfilter für ein Bokeh fast wie mit nem Sony STF 135: 2
    Helios 44-2 58mm/2 Normalausführung: 3
    Minolta Rokkor MC 58mm /1.2 - DIY EF Umbau - begeistert mich (keine Asphären = schönes Bokeh), auch mit Zwischenring: 1+

    Novoflexar 60mm/4 C/Y - Glaspilz und Rost Reinigung:2

    Tokiwa Super Gold 70mm/1.9: 2-3 muß noch mehr testen
    Som Berthiot Cinor P 75mm/1.8 - Rand unscharf, was genutzt werden will: 2-3

    Rodenstock 84mm/4:1-2 - noch weiter testen, ob ich Einschränkungen finde, Makro
    Canon FD 85mm/1.2L
    - DIY EF Umbau: Die Zwiebelringe die teils auftreten nerven mich - Nachteil der Asphären: 2
    Helios 40 85mm/1.5 - spezielles Bokeh, Handling sehr speziell mit kleinem Fokusring: 2-3
    Zeiss 85mm/1.4 C/Y: 1-2 - Qualität im Nahbereich mit Zwischenringen könnte einiges besser sein (wie beim FD 85/1.2) - dafür hat es allerdings keine Bokeh störenden Asphären drin. Die Blendenlamellen der AE Version sind immer mal wieder Grund zum Ärger - Sägeblatt :-/

    Meyer Trioplan 100mm/2.8 / Diaplan 100mm/2.8 - interne Reinigung, spezielles Bokeh bei Offenblende, welches Hintergrund-Strukturen betont, etwas weich, eher für größere Sensoren: 1
    Minolta MD 100mm/4 Macro: 2
    Canon FD 100mm/4.0 DIY EF Umbau: 2

    Kiron 105mm/2.8 - alter M42 Umbau: 2 Offenblendleistung macht mir Sorgen
    Novoflexar 105mm/4 M39: 2-3

    Vivitar 135mm/2.8 CF - EF Mount Umbau: 2
    Sigma YS 135mm/2.8 - schon direkt im Normalzustand Möglichkeit der Bokeh-Steuerung mit Zwischenringen, noch mehr nach Umbau - fast ein Trioplan 100 und DC Nikkor Ersatz - allein die Bildqualität so ist nicht berauschend, also kein Ersatz für ein gutes 135er: 2
    Porst 135mm/1.8 M42 - Glaspilz entfernt: 2
    Steinheil Quinar 135mm/2.8 - rückbaubarer EF Mount Umbau: 1-2
    Pentax A 135mm/2.8: 2-3 - nutze ich oft als Optik beim Mikroskopieren für Unendlichoptiken


    Nikon 180mm/2.8 ED AI-S gutes lichtstarkes Teleobjektiv: 2

    Novoflex 200mm/3.8: 2
    Tokina 200mm/3.5: 3

    Enna München 240mm/4.5: 4

    Canon FD 300mm/2.8 L mit Glaspilzschaden, EF Bajonett Umbau: 2

    Canon FD 400mm/2.8L adaptiert auf EF Bajonett: 1-2

    Canon FD SSC 800/5.6 selbstbau Adapter 3

    MTO 1000mm/10 M42: 5

    Extra:
    Mitutoyo 20x APO: 1-2 - super Qualität, auch abseits der Sollvergrößerung - trotz am Rand abgeplatzter Frontlinse
    Ilex 14.8x: 2 - gut für Makros
    Nikon CF Plan 10X: 2

    Tokina 60-300mm/4-5.6 starke Glaspilz Schäden innerhalb Verklebung: 4
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    http://www.4photos.de

  5. 2 Benutzer sagen "Danke", Keinath :


  6. #95
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.09.2012
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    42
    Bilder
    5
    Danke abgeben
    22
    Erhielt 73 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    - Ricoh GR V 28mm f/2.8
    APS-C : 1 (Objektiv fest verbaut)
    Die kleine Ricoh hat ein TOP 28mm Objektiv, dass eine Vollformat-Linse ersetzt.

    - Zeiss Distagon 35mm f/1.4 (ZE)

    APS-C : nicht getestet
    Vollformat (Canon 5D MK 3): 1+
    Offenblende etwas weich, aber durch das sensationelle Bokeh wird man entschädigt; im Nahbereich (bis 30cm!) sehr malerische Bildwirkung; etwas abgeblendet ist es eines der brilliantesten 35mm

    - Nikon Micro Nikkor Auto 55mm f/3.5 (Ser.Nr. 216xxx mit Berg- und Tal-Scharfstellring)
    APS-C : nicht getestet
    Vollformat (Canon 5D MK 3): 1+ (Nahbereich) | 3- (Fernaufnahmen)
    der Spezialist für Reproduktionen und Nahaufnahmen mit EXTREMEM Vergrößerungsmaßstab (>= 10:1); das Mikroskop unter den Objektiven; Bokeh - trotz geringer Zahl an Blendenlamellen - klasse; Porträts erhalten eine hyperrealistische Schärfe

    - Nikon Nikkor 85mm f/1.4 Ai-s

    APS-C : nicht getestet
    Vollformat (Canon 5D MK 3): 1
    Offenblende ziemlich weich: grandioses Bokeh und von der Gesamtwirkung (Farbe, Bokeh, Schärfe...) das beste Porträtobjektiv (ich nehme es lieber als das Zeiss Makroplanar für Porträts); schon ab blende 2.8 sensationell scharf

    - Zeiss Makro Planar 100mm f/2.0 (ZE)

    APS-C : nicht getestet
    Vollformat (Canon 5D MK 3): 1+
    Offenblende zwar scharf aber oft CA's: ansonsten ein Multitalent (Makro, Porträt, Landschaft etc. gleichermaßen geeignet) mit grandiosem Bokeh und extrem brillianter Bildwirkung
    Viele Grüße von
    Ralf

    Kameras:
    Canon 5D MK III; Ricoh GR V (APS-C)

    Objektive:
    - 28mm: Ricoh GR V 28mm f/2.8
    - 35mm: Zeiss Distagon 35mm f/1.4 (ZE)
    - 55mm: Nikon Micro Nikkor Auto 55mm f/3.5
    - 85mm: Canon EF 85mm 1:1,2 L II USM
    - 100mm: Zeiss Makro Planar 100mm f/2.0 (ZE)

    Filter:
    B+W UV MRC F-Pro

  7. 2 Benutzer sagen "Danke", Steinheil :


  8. #96
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Illingen (Saar)
    Beiträge
    11
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Dann stelle ich hier auch mal meine über die Jahre bei mir hängen gebliebenen rein:

    Alle an der Canon EOS 50d Crop getestet, einige M42 auch an meiner alten Revueflex 3000SL, die Nikons an der F301.

    Seit längerer Zeit habe ich an der 50d immer häufiger nur manuelle Objektive dabei, meistens die Pentax & Leica.
    Die EF/EF-S gehen hauptsächlich auf Reisen mit, wenn's schnell gehen muß, aber auch da sind immer 1-2 manuelle dabei.

    Canon EF:
    Tokina AT-X 116 Pro DX 11-16mm / 2.8 - sehr gutes Weitwinkel-Zoom
    EF-S 15-85 / 3.5-5.6 IS USM sehr gutes Reise-Immerdrauf
    EF-S 18-200 / 3.5-5.6 IS mittelmäßiges Universal-Objektiv, nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut
    EF 70-300 / 4-5.6 IS USM sehr schönes Reise-Zoom, bei 300mm etwas schwächelnd
    EF 85mm / 1.8 sehr scharf, sehr gut für Konzert-Fotografie o.ä. einzusetzen
    Kenko MC4 DGX 1,4x Teleplus Konverter

    CZJ:
    Sonnar 135mm / 3.5 M42 - nach einigem Gebastel (Schnecke, Blende etc.) sehr ordentlich, wird aber kaum noch benutzt, seit ich das Elmarit habe.
    Sonnar 180mm / 2.8 P6 Zebra - sehr gutes Tele, nur etwas schwer zum umherschleppen mit dem Köcher, schön für großflächige Astrofotos auf Montierung.

    Isco:
    Berolina Westromat 35/3.5 - Exa - nicht getestet geht wg. Blenden-Knopf nicht an der 50d, die zugehörige Elbaflex VX 1000 ist am Verschluß reparaturbedürftig
    Auto Westrocolor 50mm/1.9 - Exa - dito
    Berolina Westromat 135/3.5 - Exa - dito

    Leica / Leitz:
    Elmarit R 135 / 2.8 - neben dem Pentax 135/2.5 mein über das gesamte Feld schärfstes 135mm
    Elmar R 180 / 4 - sehr scharf über das gesamte Feld, schön leicht, weshalb trotz f4 das CZJ kaum noch mitgenommen wird.

    Nikon:
    e-Series 28mm / 2.8 - Schärfe OK, allerdings nur in der Mitte, Bokeh gefällt mir nicht, zu sizzelig, wahrscheinlich wegen der 7 Blenden
    AF-Nikkor 50mm / 1.8 - scharf, Bokeh besser als beim 28mm, bei Offenblende etwas flauer Kontrast, ab 2.8 besser. Hat mir aber etwas zuviel Plastik und einen gewöhnungsbedürftigen Fokus-Ring.
    AF-Nikkor 70-210mm / 4 - sehr schönes Dreh-Zoom mit Innenfokussierung, bis zur Hälfte ziemlich scharf, läßt aber zum oberen Ende hin ein wenig nach. Nervig schmaler Fokus-Ring wir am 50mm.
    Tokina AF 35-70mm / 3.5-4.6 Macro - war an der alten Nikon F301 ganz ordentlich, aber noch nicht an der 50d getestet, der Fokusring ist noch fummeliger als bei den anderen AF

    Pentacon:
    M42 135 / 2.8 - alte Version mit 16 Blendenlamellen - nicht so scharf wie Leitz/Pentax, aber sehr schönes Bokeh, ziemlich empfindlich bei Gegenlicht
    M42 135 / 2.8 MC - neuere Version, schärfer und unempfindlicher als das Exa-Modell, wesentlich schlechteres Bokeh
    Praktica 135 / 2.8 MC electric - schärfstes der drei Pentacons, insgesamt sehr schönes Objektiv, ich ziehe aber das Exa vor.

    Pentax:
    Super Takumar 28mm / 3.5 - sehr scharf und sehr schöner 'analoger' Farbcharakter, Bokeh eher schlecht (5 Lamellen), gut für Landschaften etc.
    Super Takumar 35mm / 3.5 - wie das 28mm, eher noch etwas schärfer in der Mitte, ebenfalls für Landschaft & Architektur
    Super Takumar 50mm / 1.4 - erste Serie 8-linser - scharf, schon bei Offenblende sehr gleichmäßig & relativ kontrastreich, sehr schöne Farbdarstellung, Bokeh, meine Nr. 1 für Portraits, Konzert-Nahaufnahmen etc.
    SMC-Takumar 50mm / 1.4 - letzte Serie - noch schärfer als der 8-Linser, Bokeh sehr gut (8 Lam.), 'analytischer' als das Super-Tak, Farben nicht so 'analog'
    SMC-Takumar 105mm / 2.8 - sehr scharf, bei Offenblende am Rand etwas unscharf, gutes Bokeh, tolle Haptik, ab ca. f4 über das ganze Feld scharf, neben dem EF-85 & 135/2.5 mein Konzert Tele
    SMC-Takumar 135mm / 2.5 - sehr scharf, auch schon bei Offenblende, das Elmarit ist noch einen Tick schärfer, Bokeh (8 Lam.) & Farbdarstellung gefallen mir etwas besser, die Haptik ist genial, mein 'Immer-dabei'
    S-M-C Takumar 135 / 3.5 - sehr scharf, ähnlich dem SMC, früher auf der Revueflex das Standard-Portait-Objektiv, jetzt leider kaum noch in Benutzung
    S-M-C Takumar 200 / 4 - sehr scharf, bei f4 nicht ganz so guter Kontrast, an 5.6 wesentlich besser, toll für den Zoo,

    Practica:
    Practicar B 28/2.8 - war 'Beifang', mein einziges wirklich grottiges Objektiv, unscharf, flau

    Revue:
    Revuenon 35/3.5 - Plastikbomber von Enna, optisch mittelmäßig, flauer Kontrast & bis auf die Mitte nur mäßig scharf
    Revuenon 55/1.4 - Chinon Version beledert - sehr scharf, auch bei Offenblende, schönes Bokeh, jahrelang mein Immerdrauf auf der Revueflex, heute für Konzerte oder Portraits.
    Revuenon 200/4 - Enna Plastik - mein erstes Tele als Schüler, ziemlich unscharf und flau, wurde später durch das S-M-C Tak abgelöst.

    TAIR:
    TAIR-3S 300mm / 4.5 - Fotosniper - superscharfes Tele, geniales Bokeh mit den 20 Lamellen, läßt sich über unendlich fokussieren, sehr gut auch für Mond & Astro-Fotos
    TAIR-3 Grand Prix 1958 - noch einigermaßen gut erhalten, optisch aber nicht so gut wie das jüngere 3s, gekauft wegen der normalen Dreh-Fokussierung

    Novoflex:
    Noflexare 60/4 - 105/3.5 - 135/4 - für Balgen (div. Novoflex BAL/EBAL-S/BALCAST, großer Ihagee, Pentax M42)

    Zenit:
    Konverter K1 2 x - M42 Ausführung, der bisher beste M42 Konverter, den ich hatte (neben Revue, Weltblick etc.),
    bei der SoFi neben dem Kenko am TAIR-3s benutzt ohne bemerkenswerte Verluste, produziert allerdings gut sichtbare CA im Gegensatz zum Kenko,
    was aber auch am verwendeten Thousand Oaks Sonnenfilter liegen kann, bei normalem Licht sind sie mir nicht so aufgefallen.

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", wlinz :


  10. #97
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.221
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    892
    Erhielt 814 Danke für 370 Beiträge

    Standard

    Dann stelle ich hier auch mal meine über die Jahre bei mir hängen gebliebenen rein:
    Eine ansprechende Liste. Die Takumare gefallen mir besonders!

  11. #98
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Illingen (Saar)
    Beiträge
    11
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Die Takumare sind inzwischen meine meistbenutzten manuellen Objektive, vor allem das alte 50er, das 105er und das 135/2.5.
    Die Dinger sind mechanisch super, und fühlen sich einfach toll an. Eine angenehmere laufende Fokussierung kenne ich nicht, auch die beiden Leitz können da nicht mithalten, nur der Moonlight OAZ an meinem Newton läuft noch schöner.
    Optisch sind sie auch alle gut bis sehr gut.

    Inzwischen sind noch zwei dazugekommen:

    Super Takumar 150mm / f4 - noch nicht wirklich getestet, ist gerade erst angekommen.
    S-M-C Takumar 300mm / f4 - sehr schöne Farben, relativ klein und handlich für ein 300er. Nicht so scharf wie das TAIR 3 und auch beim Bokeh wegen 6 gegen 16 Lamellen nicht so gut.
    Die CA's sind bei hohem Kontrast gut zu sehen, lassen sich aber fast rückstandsfrei bei der Bildbearbeitung entfernen.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. "Manuelle Objektive - eine Alternative?" Eine Einführung...
    Von LucisPictor im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 14.04.2016, 07:30
  2. ADAPTERKUNDE für Manuelle Objektive
    Von Padiej im Forum Objektiv/Kamera-Adapter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 00:16
  3. Kleines Objektiv-Lexikon
    Von heinblöd im Forum Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 18:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •