Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: EOS 400D, ein Reinfall!?

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    14
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Böse EOS 400D, ein Reinfall!?

    Hallo zusammen,
    ich wende mich mal an all jene die längere Erfahrungen mit SLR-Kameras haben, besonders den digitalen.
    Ich wollte Berichten nicht glauben wonach die EOS 400d sehr flaue Bilder macht und habe sie gekauft. Nun bin ich fast entsetzt über die Resultat meiner Fotoausflüge. In der Galerie hab ich auch etwas davon gezeigt (Flugzeug und merkwürdige Blüte). Auch „********“ schein da Schwierigkeiten zu haben (Mal wieder ein Plümschen)
    Das Problem, ALLE Fotos werden unscharf, es fehlen die Konturen und Details.
    Es ist dabei völlig egal welche Einstellung, welches Format, ob mit Stativ und Fernauslöser, auslösen über PC, immer ungenügende Ergebnisse. Selbst mit einrastendem Spiegel hab ich es versucht, nix.
    Schärferstellen in den Grundeinstellungen bringt keine sichtbaren Erfolg.
    In anderen Foren habe ich was gelesen von „je besser die Cam, um so unschärfer die Bilder“, „Siecher , Siecher“, würde Hausmeister Krause sagen, aber es müssen doch Fotos ohne stundenlange Nacharbeiten möglich sein! Und, wenn die Details fehlen, was soll dann nachschärfen bringen?
    Nun bitte , mir ist schon klar das ich nur ein Möchtegernfotograf bin, habe aber nicht erwartet mit der SLR entscheidend bessere Fotos zu machen als mit Sonys DSC-H5, scharfe Fotos hingegen schon. In den Automatikprogrammen auf jeden Fall.

    Eins ist mir noch aufgefallen, obwohl die Kamera neu war, ist der Spiegel beschlagen (hat kein Einfluss auf s Ergebnis, aber), kann es möglich sein, dass sich ein ähnlicher Belag auf dem Sensor gebildet hat? Die Sensorreinigung könnte dagegen wohl eher nichts machen.
    Ich benutze das Kitobjektiv und das Tamron 28-300mm (aha,!).

    An Canon habe ich schon geschrieben, mal sehen was dabei rauskommt?
    Eure Erfahrungen sind mir aber wichtig, ich hoffe ja immer noch der Fehler liegt bei mir!

  2. #2
    Ist noch neu hier Avatar von oldman
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Schwalenberg
    Beiträge
    28
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Liest sich ja schlimm...:hmm:
    Ein Bekannter hat sie sich letzte Woche mit Kit-Objektiv gekauft, bin auf die ersten Fotos sehr gespannt. Heute ist schönes klares Wetter. Wenn das stimmt, gibt es nur eins: Geld zurück!
    LG
    Frank

  3. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    431
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Hallo ! An einem beschlagenem Sensor wird es nicht liegen, aber das kannst Du auch selbst überprüfen: Objektiv abnehmen und den reinigungsmodus anschalten (wie das genau geht, weiß ich nicht, bin kein Canon-User). Allerdings müßte, wenn der Sensors durch Luftfeuchtigkeit beschlagen wäre, das Bild unregelmäßig flau und gar verschwommen sein, das müßte man sehen.

    Die Farben finde ich nicht problematisch, die zwei Bilder sind allerdings ein wenig unscharf. Fürs Schärfen gibt es ggf. noch Plugins für Photoshop und kompatible Programme. generell muß das Schärfen der allerletzte Schritt sein (außer es kommt noch ein Rahmen ums Bild, dann ist Schärfen der vorletzte Schritt), bessere Qualität erhältst Du auch, wenn Du von RAW-Bildern ausgehst. Beim Flugzeug kann aber auch der Fokus versagt haben, bei der Blüte ist die Unschärfe im Bereich des Normalen ohne Nachbearbeitung

    Na ja, und die Objektive sind wahrlich nicht der Hit...

    Ciao, Thomas
    Sony Alpha 700 mit versch. Objektiven

  4. #4
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    14
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Na das war ja schonmal sehr ausführlich, danke an alle!
    Ich werde mal das Vorgeschlagene noch ausprobieren, muss aber sagen auch im RAW-Format keine wesentliche Verbesserung, muss nachschärfen ohne Ende. deshalb auch der vermurkste Flieger, bei dem ich aber Verwackeln nicht wirklich ausschliessen kann (hoher Zoomfaktor), aber die Blume entstand mit Stativ.
    Wie gesagt , kein scharfes Foto auf Anhieb, egal in welcher Konstalation.

  5. #5
    Ist oft mit dabei Avatar von Linley
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Im hohen Nordosten am Wasser
    Beiträge
    252
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Hallo,

    digitalkamera.de hat die EOS 400D getestet, hier die Kurzbewertung:
    Zitat Zitat von digitalkamera.de-Test
    Kurzbewertung

    Plus günstiger Preis
    Plus exzellentes Rauschverhalten
    Plus "gebrauchsfertige" Bilder (einsteigergerechte Abstimmung der Bildaufbereitung)
    Plus bemerkenswerte Kompaktheit, deutlich verbessertes Bedienkonzept
    Plus weit reichende Staubbekämpfungsmaßnahmen
    Plus enorme Objektivauswahl
    Plus umfangreiche Weißabgleich-Einstellungen (u. a. Diagramm-Regler)
    Plus E-TTL-II-Blitzbelichtungsmessung und -steuerung
    Plus schnelle Reaktionszeiten (AF, Auslöseverzögerung, Einschaltzeit usw.)
    Plus PictureStyles für gebrauchtsfertige und individuell erstellbare Bildparameter-Sets
    Plus gleichzeitige RAW- und JPEG-Aufzeichnung (in getrennten Bilddateien)

    Minus eingeschränkter Sucherkomfort
    Minus keine Empfindlichkeitsangabe im Sucher
    Minus z. T. sichtbare Bildstörungen, unnatürlich hohe Farbsättigung
    Minus ineffizient abgestimmte Scharfzeichnung
    Minus häufige Überbelichtung bei grellem Licht
    Minus ungenaue Weißabgleich-Automatik bei Glühlampenlicht
    Minus nur ein Einstellrad
    Minus AF-Hilfslicht über Blitzsalve
    Minus eingebauter Blitz nicht als Steuerblitz verwendbar (im drahtlosen E-TTL-Blitzbetrieb)
    Minus verschiedene Einstellungen und Sonderfunktionen (z. B. Farbbalance, Rot-Augen-Retusche, Schatten- bzw. Gesichtsaufhellung) nur im Direktdruckbetrieb mit verschiedenen Druckern aufrufbar
    Minus Blitz- und Bildqualitätseinstellungen nicht direkt zugänglich (nur über Umprogrammierung der Set-Taste)
    Minus keine kamerainterne RAW-Konvertierung möglich
    Minus keine horizontale Cursorsteuerung bei PictureStyle-Einstellungen
    Minus DEP-Schärfentiefeprogramm nicht vorhanden (nur A-DEP)
    Minus Selektivmessung ungenauer als echte Spotmessung
    Minus geringe Standard-Monitorhelligkeit, keine automatische Aufhellung
    Minus Bildverlust bei verfrühtem Öffnen des Speicherkartenfachs
    Hervorhebungen durch mich.

    Schönen Gruß,

    Martin

  6. #6
    Fleissiger Poster Avatar von FastHugo
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Neuleiningen/Pfalz
    Alter
    48
    Beiträge
    169
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Hmm, habe mich schon mit dem Gedanken getragen, mir die 400D zuzulegen. Aber, so scheints, tut es die "alte" 350D allemal...

    Gruß Hugo
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Lass Dir kein X für ein U vormachen! Sei auf der Hxt!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  7. #7
    mirko
    Gast

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Ich bin zwar Nikonianer, aber irgendwie hinkt der Test von digitalkamera.de für mich.

    Bei den Minuspunkten sind Dinge aufgezählt worden, die die 350D ja auch nicht hat.

    Es ist also kein Vergleich der 400D mit dem Vorgängermodell 350D, sondern eigentlich eine Wunschliste vom Verfasser des Tests.

    Also sollten sich User, die sich mit dem Gedanken befassen, die 400D vielleicht zu kaufen, nicht von dem "angeblichen" Testbericht verschrecken lassen. Nehmt die Cam in die Hand und macht euch euer eigenes Bild.

  8. #8
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    14
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Nur zu Erinnerung, auch ich habe mich von Testberichten nicht abschrecken lassen, nun ärgere ich mich .
    Über 1000 Bilder hab ich gemacht, keines ist richtig scharf, schlimmer noch es fehlen die Feinheiten, die Details im Foto. Die lassen sich auch nachträglich nicht rauskitzeln. Egal ob RAW oder JPG.
    Und nun mal ehrlich, Nachbearbeitung hin oder her, morgen kaufe ich mir eine Waschmaschine mit Superprogrammen aber die Wäsche wird erst sauber wenn ich sie mit der Hand nachwasche! Das kann es ja wohl nicht sein.
    Die Fotos sind sicher nicht völlig unbrauchbar, aber ich habe für das Geld besseres erwartet.

  9. #9
    Fleissiger Poster Avatar von FastHugo
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Neuleiningen/Pfalz
    Alter
    48
    Beiträge
    169
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Hmm, also jetzt wo ich das Bild
    http://gallery.digicamclub.de/4images/details.php?image_id=25939&sessionid=7766ef4580601 efbf8f2f29f1774aae1" 400D Vochel
    gesehen habe, liegt die Sache doch wieder in einem anderen Licht (im wahrsten Sinne des Wortes).
    Außerdem wurde die Kamera von Foto/Video Chip als Verbesserung der 350 D gewertet und schneidet gar nicht soo schlecht ab.
    Ich denke, dass die Qualität des Objektivs eine entscheidende Rolle spielt.
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Lass Dir kein X für ein U vormachen! Sei auf der Hxt!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

  10. #10
    Klaus
    Gast

    Standard AW: EOS 400D, ein Reinfall!?

    Und dass sie
    scharfe Fotos machen kann hast du ja bewiesen. Deine Rose ist klasse!
    LG Klaus

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •