Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Minolta SR-T 101 suche Batterie-Deckel und evtl. Service

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von Altglas
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    419
    Danke abgeben
    509
    Erhielt 411 Danke für 173 Beiträge

    Standard Minolta SR-T 101 suche Batterie-Deckel und evtl. Service

    Ich habe auf dem Flohmarkt eine gut erhaltene Minolta SR-T 101 mit einem guten Rokkor 2.8/35mm geschossen.

    Leider fehlt der Batterie-Deckel.
    Und die kurzen Verschluss-Zeiten scheinen nicht zuverlässig zu kommen.
    Alles ab 60' aufwärts kommt nach gehör richtig und schlüssig.

    Bei den kürzeren Zeiten kann ich optisch (beim auslösen gegen Licht gucken) und auch akkustisch keinen Unterschied feststellen.

    Das geht bei einer Praktica mit ebenfalls Tuchverschluss eindeutig zu unterscheiden - auch der Unterschied 250' - 500' - 1000'

    Ich frage hiermit mal unsere Minolta-Experten an, ob jemand einen Batteriedeckel hat und welche Batterie passt ?

    Ja und natürlich, ob es eine Reparatur lohnt.

    Danke, Danny
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Altglas-Phase zwischen 9 & 10..... (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.264
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    4.742
    Erhielt 6.330 Danke für 1.055 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    einen Batteriedeckel für eine SRT-101 habe ich leider nicht abzugeben, ich brauche meine für meine beiden SRT-101. Aber den aufzutreiben sollte eigentlich kein Problem sein, schau mal bei eBay nach defekten SRT (davon gibt es viele, es wurden von den verschiedenen Varianten, die wahrscheinlich alle denselben Batterie-Deckel haben, mehr als 1 Mio. Stück gebaut). Ein Ersatzteilspender ist wahrscheinlich eh eine gute Idee, denn mittlerweile altern diese eigentlich als sehr zuverlässig geltenden Kameras doch deutlich.
    Batterie war die nicht mehr erhältliche Quecksilberbatterie PX-625, stattdessen gibt es z.B. Adapter für die Zink-Luft Hörgerätebatterien, oder auch die (teuren) Weincell-Batterien. Außerdem kann man die SRT-101 wohl recht leicht auf noch erhältliche 1,5 V Knopfzellen umrüsten.

    Ich mag die SRT-101 sehr, deshalb sind meine Aussagen ziemlich subjektiv.

    Aber bei dem Exemplar, das Du erwischt hast, hätte ich Zweifel, ob es sich lohnt, dieses Exemplar noch instand zu setzen. Die Reparaturkosten dürften deutlich höher sein als die Anschaffungskosten für ein intaktes Modell. Ich habe in meine silberne SRT-101 inzwischen das Mehrfache des Zeitwerts an Reparaturen investiert und sie hat immer noch einen kleineren Mangel. Bei Deiner passen offenbar die Zeiten nicht. Den Unterschied zwischen den langen Zeit sieht und hört man nämlich schon. Außerdem weißt Du nicht, ob der Belichtungsmesser noch funktioniert. Eine SRT-101 mit funktionierendem Belichtungsmesser würde ich tendenziell eher reparieren lassen als solche mit defekten Belichtungsmesser. Denn an die Elektronik trauen sich viele Reparaturtypen nicht ran. Ich bin auch noch (wenn auch nicht intensiv) auf der Suche, nach jemanden, der den Belichtungsmesser meiner mechanisch sehr guten schwarzen SRT-101 repariert.

    Wo in Deutschland bist Du denn ? Schau mal in unserer Werkstattliste im Forum nach, vielleicht kann Dir auch noch jemand einen Tipp geben. Mir wurde mal für die SRT ein Clemens Cahn (der wohl auf Aphog.com unterwegs ist) empfohlen, aber ich habe ihn nie kontaktiert.

    Falls Du selber basteln willst https://learncamerarepair.com/product.php?product=1700

    Gruß Matthias

  3. 2 Benutzer sagen "Danke", Hias :


  4. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von Altglas
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    419
    Danke abgeben
    509
    Erhielt 411 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Danke Mathias

    Kurzes Update zum derzeitigen Stand:

    Batterie-Deckel ist mittlerweile vorhanden -
    Belichtungsmesser funktioniert -
    Verschlusszeiten scheinen nach einigen 100 Auslösungen auch in etwa zu stimmen -
    Batterien sind bestellt (Hörgeräte Knopfzellen 1,45 V) -


    Ich werde weiter berichten...

    Danny
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Altglas-Phase zwischen 9 & 10..... (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  5. 5 Benutzer sagen "Danke", Altglas :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •