JETZT SPENDEN ! Noch notwendige Betriebskosten für 2022 : 1260 EUR, bisher gedeckt: 505 EUR = 40 %.

[Abrechnung 2021]

Der werbefreie Betrieb des DCC kostet Geld und ist auf Deine Hilfe angewiesen.

So wie wir Mitlesern mit Infos und Angeboten engagiert helfen, hoffen wir auch auf Dein Engagement an unserer gemeinsamen Sache.

Beteilige Dich für die nützlichen Infos und Hilfen mit einer Spende zu den Kosten des freien DCC Angebots.


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: TTArtisan 17mm 1:1.4 E-mount, fx, mft

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    67
    Beiträge
    2.565
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    8.046
    Erhielt 12.746 Danke für 2.158 Beiträge

    Standard TTArtisan 17mm 1:1.4 E-mount, fx, mft

    Das TTArtisan 17mm F1.4 ist ein Weitwinkelobjektiv für den APSC-Sensor bzw. mft.
    Es handelt sich um ein vollständig manuelles Objektiv mit Blendensteuerung am Objektiv (mit Klick) und manuellem Fokussierring, keine Exif werden auf das Gehäuse übertragen Das Objektiv ist komplett aus Metall, die Verarbeitungsqualität und Benutzerfreundlichkeit des TTArtisan 17mm F1.4 Objektivs ist sehr hoch.

    Es sieht dem TTArtisan 1,4/35 ähnlich, ist aber etwas langgezogener

    Name:  PB123639.JPG
Hits: 95
Größe:  1,00 MB
    Name:  PB123648.JPG
Hits: 95
Größe:  1.010,0 KB
    ein paar Eckdaten:
    Lichtstarke: 1,4
    Länge: 57mm
    Filter: 40,5 mm
    Blende: 10 Lamellen (1,4-16)

    Nahgrenze: 20 cm
    Gewicht: 252g
    Einschraub-Objektivdeckel wird mitgeliefert



    Weit geöffnet ist die Schärfe gut bis durchschnittlich (für Bokehfreunde jedoch nicht zu verachten), aber ab auf 2,8 abgeblendet erhält man hervorragende Ergebnisse, solange das Motiv in der Mitte oder im mittleren Drittel ist. Der schwächste Punkt sind die Eckenschärfe auf kurze und mittlere Distanz, hier sollte man auf 5,6 abblenden, dann ist alles sehr gut.


    Linsenschema:

    Name:  ttartisan opt design.jpg
Hits: 103
Größe:  76,7 KB

    Vignettierung ist bei F1.4 etwas sichtbar, sehr gering ist es bei F2.8

    Chromatische Aberrationen gibt es bei starken Kontrasten z.B. gegen den Himmel, jedoch nicht besonders aufregend.
    Bei F16. erhält man schöne Sonnensterne, Lichtreflexe inklusive

    Bokeh-Bubbles kann man provozieren, werden aber ab F2 als Zehneck wegen der Blende abgebildet, Die Hintergrundunschärfe ist schön weit geöffnet, wird aber beim Schließen (ab 5,6) etwas unruhig

    Die Farbwiedergabe ist toll mit einem Hauch von Vintage-Farben.

    Das TTArtisan 17mm f1.4 (139$) ist ein schönes preisgünstiges Weitwinkelobjektiv für den APS-C Sensor.
    Die Leistungen sind gut mit sehr guter Schärfe in der Mitte, ab F2 bis 5,6 gefällt das Bokeh am besten, weil es mit schöner Hintergrundunschärfe für ein WW überrascht.

    Der schwächste Punkt sind die Eckenschärfe auf kurze und mittlere Distanz,
    CA und Streulichtanfälligkeit erscheinen normal, eine passende Blende ist angebracht.
    Fotos folgen in den nächsten Tagen...
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955


  2. #2
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von Crystex
    Registriert seit
    21.08.2012
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Alter
    41
    Beiträge
    825
    Bilder
    34
    Danke abgeben
    874
    Erhielt 2.182 Danke für 391 Beiträge

    Standard

    Hey Ho,

    bin wieder Anwesend....das Objektiv hab ich jetzt auch seit ein Paar Tagen und was man für den aufgerufenen Preis bekommt find ich Klasse.
    Ein Paar Bilder von mir von Heute.

    Alle an X-T20 und mit Luminar4 oder Capture One Express bearbeitet:

    f8 mit Künstlicher Vignette (Luminar4)

    Name:  _DSF6791digi.jpg
Hits: 47
Größe:  965,3 KB

    Rest alles F1.4 und Capture One

    Name:  _DSF6743digi.jpg
Hits: 47
Größe:  331,9 KB


    Name:  _DSF6780digi.jpg
Hits: 47
Größe:  380,9 KB

    Nahgrenze, die Gut ist:

    Name:  _DSF6800digi.jpg
Hits: 47
Größe:  317,9 KB


    Fazit: Klein und Scharf und das vollkommen ausreichend bei f1.4 (f8 Excellent bis in die Ecken)und mit 25,5mm auf KB umgerechnet fast meine 28er Lieblingsbrennweite. Mit den Ca´s kann ich Leben.


    LG Alex

  3. 8 Benutzer sagen "Danke", Crystex :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •