Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Könnt ihr euch erinnern?

  1. #21
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.455
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.779
    Erhielt 3.608 Danke für 903 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Das einzige, was sonst noch kaufentscheidend sein kann ist die Art der Bedienung, die Art, wie sich eine Kamera in den eigenen Händen anfühlt und somit etwas sehr Persönliches und Individuelles.

    Wie denkt ihr darüber?
    Solche Gedanken führten bei mir zu Panasonic Lumix S5- die wird gerade genauso eingestellt/individualisiert wie die weiterhin genutzte MFT G9, d.h. ich nutze z.B. nicht den vorgesehenen Schalter für Bilddarstellung links sondern nehme eine Funktionstaste rechts und belege sie mit der entspr. Bildanzeigefunktion. Passt besser für Einhandbedienung, wenn man z.B. mit der linken ein Tele stützt...
    Unterschiedliche Kameras, gleiches Nutzungskonzept.
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", jock-l :


  3. #22
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.213
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.337
    Erhielt 3.557 Danke für 1.611 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DD_Ihagee Beitrag anzeigen
    Das war doch eigentlich schon immer so - wenn (auch die analoge) Kamera halbwegs gescheit war konnte man hervorragende Ergebnisse mit dem jeweilig angeschlossenen Objektiv erarbeiten.
    Heute ist es der Sensor, früher war es der Film.
    Da widerspreche ich! Wie ich im Eingangspost ja dargelegt habe, gab es eine Zeit, da war das nicht so: Anfang der 2000er, als die ersten erschwinglichen DSLR auf den Markt kamen. Da hat es einen gehörigen Unterschied gemacht, ob man eine Kamera der nächsten oder oder übernächsten Generationen genutzt hat oder die alte. Die Schritte waren riesig - viel größer als der Unterschied, den ein Objektiv hätte ausmachen können.
    Inzwischen sind wieder alle Kameras gut genug. Jetzt ist es wieder so wie früher.
    Geändert von LucisPictor (17.10.2020 um 18:09 Uhr)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #23
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    629
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.172
    Erhielt 752 Danke für 328 Beiträge

    Standard

    War wohl etwas mißverständlich meinerseits ausgedrückt und bezog sich wirklich auf die Analogen.
    Bei den Digitalen hast Du natürlich recht; die mußten erstmal durch die Evolutionsstufen.

    VG
    Holger
    Diverse Dresdner Kameras und einige dazugehörige Objektive aus Jena und Görlitz - viel analoges Zeug also .............und nebenbei zwei Canon mit 'nem D

  5. #24
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    629
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.172
    Erhielt 752 Danke für 328 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Jetzt ist es wieder so wie früher.
    Das wollte ich damit sagen...

    VG
    Holger
    Diverse Dresdner Kameras und einige dazugehörige Objektive aus Jena und Görlitz - viel analoges Zeug also .............und nebenbei zwei Canon mit 'nem D

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", DD_Ihagee :


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •