Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Makrotisch die Zweite

  1. #1
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    562
    Bilder
    32
    Danke abgeben
    642
    Erhielt 1.918 Danke für 390 Beiträge

    Standard Makrotisch die Zweite

    Hallo zusammen,

    hier kann ich Euch das Ergebnis meines aktullen Makrotischprojektes präsentieren.

    Wie bereits berichtet habe ich mich entschieden den Grundkörper eines Messmikroskopes zu verwenden. Am besten
    haben mir dabei die Nikon Meßmikroskope gefallen, da diese einen höhenverstellbaren Grob und Feintrieb haben. Leider
    sind diese Mikroskope in Deutschland so gut wie nicht zu bekommen und wenn, dann für Preise die außerhalb meines
    Budgets liegen.

    Fündig geworden bin ich dann bei E..Y, wo ein Verkäufer aus den USA ein ausgeschlachtetes Nikon Messmikroskopstativ
    angeboten hat. Der Preis war incl. Zoll und Versandkosten sehr moderat und ich war gespannt, was mich erwarten würde.

    Es kam dann tatsächlich ein Paket, verzurrt auf einer Holzpalette und ich konnte das Ding nicht mal die paar Meter
    durch den Vorgarten bewegen, da es so schwer war. Was habe ich da nur gekauft???

    Also das ganze im Freien ausgepackt und schnell mit passendem Werkzeug in drei Einzelteile zerlegt. Der Stativkörper
    bestand nämlich aus massivem Gußeisen und wog sicherlich über 60 Kilo.

    Verwendet habe ich dann nur die Stativsäule, welche alleine schon gut 15 Kilo auf die Waage bringt. Den Fuß, bzw. die Basis
    habe ich entsorgt, da es sich dabei um ein 30 Kilo-Gußteil handelte. Außerdem benötigte ich keinen Fuß, da ich den
    Stativkörper für die horizontale Makrofotografie verwenden wollte.
    Für die Rechenkünstler: die fehlenden 15 Kilos entfielen auf die im Inneren verbaute Elektronik, allem vor allem das Netzteil war
    schwer.

    Das das ganze Teil auf einem Schrottplatz lag, war viel Rost und (Wüsten-)Sand zu entfernen...

    Mit viel Geduld und nach vielen bearbeiteten Aluplatten, gebohrten Löchern und gedrehten Gewinden, kann ich Euch nun
    das fertige "Kunstwerk" präsentieren:

    DSC00836.JPG

    A = Feintrieb oben/unten des Positioniertisches
    B = Feintrieb links/rechts des Positioniertisches
    C = Feintrieb vor/zurück des Positioniertisches
    D = Zahntrieb
    E = Feintrieb
    F = Grobtrieb
    E = Schienen

    die Triebeinheit, auf der die Kamera/Tubus/Objektiveinheit sitzt, ist auf 4 kugelumlaufgelagerten Blöcken angebracht, die wiederrum
    auf den Schienen (E) sitzen.
    Die Schienen mußten entrostet und poliert werden, und ich mußte jedes der 4 Umlaufkugellager einzeln wieder gangbar machen.
    Mein Gefluche dabei erspare ich Euch.

    Der Feintrieb ist mittels 10 Zahnrädern untersetzt, ich denke man kann damit im 1/1000mm Bereich verschieben.

    Die komplette Triebeinheit wird durch zwei Stahlseile auf Zug gehalten, die im Inneren an einer gigantischen Feder angebracht
    sind.

    Zum Schluß habe ich noch alles in lichtgrau lackiert und fertig ist mein Horizontalmakrotisch.

    Er ist unglaublich tragfähig und es läuft alles komplett spielfrei. Nichts wackelt, oder vibriert.

    Es ist übrigens ein 20x Objektiv unterwegs zu mir, diesesmal nicht von Mitutoyo, sondern von Nikon Engineering. Es dürfte in etwa
    auf dem Niveau der Mitutoyos liegen, ist aber bis in den nahen UV-Bereich voll auskorrigiert. Bin mal gespannt.

    DSC00837.JPG

    DSC00838.JPG

    DSC00839.JPG

    DSC00840.JPG

    DSC00841.JPG

    DSC_8414.JPG

    DSC_8415.JPG

    DSC_8416.JPG

    DSC_8417.JPG

    Hier noch ein erstes Foto vom vereisten Rand eines Rosenblattes. Leider ist mir das Eis innerhalb des Fotovorganges
    mehr und mehr weggeschmolzen, obwohl ich das im Freien gemacht habe, daher die bescheidene Qualität des Stacks,
    da das zu fotografierende Objekt sozusagen nicht stillgehalten hat. Mitutoyo 5x an der Nikon Df.

    eis2.jpg

    LG, Christian


  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.421
    Danke abgeben
    7.722
    Erhielt 6.980 Danke für 1.639 Beiträge

    Standard

    Tolle Arbeit....Grüße Claas

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    1.125
    Bilder
    37
    Danke abgeben
    1.832
    Erhielt 2.394 Danke für 597 Beiträge

    Standard

    Uff, DAS nennt man Leidenschaft für's Hobby☺
    Glückwunsch!
    Gx
    Jubi

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", Jubi :


  6. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.321
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.681
    Erhielt 3.223 Danke für 816 Beiträge

    Standard

    Horizontale Ausrichtung- was kommt da alles vor die Linse ?
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  7. #5
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    562
    Bilder
    32
    Danke abgeben
    642
    Erhielt 1.918 Danke für 390 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jock-l Beitrag anzeigen
    Horizontale Ausrichtung- was kommt da alles vor die Linse ?
    Hallo,

    ganz einfach, alles was liegen bleibt, oder festgepappt werden kann.
    Also von Insekten bis zur Kugelschreiberspitze.

    LG, Christian

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", gladstone :


  9. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.321
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.681
    Erhielt 3.223 Danke für 816 Beiträge

    Standard

    ... und wie es die Bilder hergeben, besteht keine Fluchtmöglichkeit
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", jock-l :


  11. #7
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    562
    Bilder
    32
    Danke abgeben
    642
    Erhielt 1.918 Danke für 390 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jock-l Beitrag anzeigen
    ... und wie es die Bilder hergeben, besteht keine Fluchtmöglichkeit
    nein keine Chance zu fliehen. Das ist vollmassiv und gebaut für die Ewigkeit!

  12. #8
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.969
    Erhielt 6.701 Danke für 2.366 Beiträge

    Standard

    Lieber Christian,

    wow, meinen Respekt hast Du sicher

    Sauberle würde der Schwabe sagen.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •