Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Halbseitige Unschärfe AF 35-70/2.8 D bei unendlich, im Nahbereich alles ok?

  1. #1
    Kennt sich aus Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    64
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 56 Danke für 23 Beiträge

    Standard Halbseitige Unschärfe AF 35-70/2.8 D bei unendlich, im Nahbereich alles ok?

    Hallo Leute,

    ich habe vor Wochen ein gebrauchtes AF 35-70/2.8 D Nikkor zu meiner D750 gekauft, das laut Beschreibung einwandfrei abbildet.
    Zuhause im Wohnzimmer habe ich es getestet und war recht zufrieden mit der Abbildungsleistung, allerdings habe ich dabei auf f/5.6 abgeblendet und wo nötig mit Blitz beleuchtet.
    Als ich dann aber ins Freie kam und Landschaftsfotos machte, war ich schlicht entsetzt über die Abbildungsleistung bei unendlich: Die rechte Hälfte der Fotos ist zum Rand hin zunehmend unscharf bei f/5.6 - bei Offenblende unerträglich. Wohlgemerkt: Bei unendlich - im Nahbereich (0,6 bis 1,0 Meter) ist es ok!
    Das Objektiv ist aber laut Verkäufer niemals hingefallen und sieht auch unbeschädigt aus.
    Hat schon mal jemand so einen seltsamen Fehler bei diesem doch für seine Abbildungsleistung berühmten Objektiv gehabt odere davon gehört / gelesen?

    Hinweis: Es geht hier um starke Unschärfe mit Farbrändern und Astigmatismen, nicht um die bei manchen Exemplaren bekannten eingetrübten inneren Linsen!

  2. #2
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    820
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.198
    Erhielt 4.193 Danke für 575 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    stell doch einmal gemachte Beispielfotos ein.
    VG Danyel

  3. #3
    Kennt sich aus Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    64
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 56 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Zitat Zitat von Dbuergi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    stell doch einmal gemachte Beispielfotos ein.
    Kann ich noch nicht, bin ja erst seit heute hier angemeldet.

  4. #4
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    606
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    1.032
    Erhielt 1.539 Danke für 362 Beiträge

    Standard

    Ah, du bist jetzt auch hier. Freut mich. Deine Expertise wird hier sicher nützlich sein.

    Zum Thema:
    Beim bekannten Gletscherbruchtest zur Dezentrierung steht, man solle sich ein Objekt in mindestens 20 Metern Entfernung suchen. Leider steht nicht dabei, wieso. Einen Grund wird es dafür schon geben.

    Ich habe ein paar ältere Objektive, die auf Porträtentfernung von Rand zu Rand scharf sind, bei großen Entfernungen am Rand bei offenen Blenden aber deutliche Unschärfen und Aberrationen zeigen (beidseitig, nicht dezentriert, sondern in der Konstruktion bedingt). Ich vermute, dass die schwachen Bildteile nur bei großen Entfernungen auftreten, weil beim Fokussieren auf nähere Motive sich der Bildausschnitt verengt und damit die schwachen Bildteile ausgeblendet werden. Das könnte bei deinem Objektiv auch der Fall sein. (Und wenn jemand sagt, berühmt für die Abbildungsleistung - nun, Testtafeln sind meistens auch in Porträtentfernung angebracht.)

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", Anthracite :


  6. #5
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.089
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.124
    Erhielt 8.632 Danke für 3.068 Beiträge

    Standard

    Da ich schon viele Pferde vor der Apotheke kot... sah, erst einmal ein paar Fragen:

    Sind am Kamera-Bajonett als auch am Objektivbajonett alle Schrauben wirklich fest, so dass man einseitige Unschärfen wegen leicht schief sitzender Bajonette ausschließen kann?

    Tritt dieser Effekt nur mit diesem Objektiv auf?

    Hast Du gegebenenfalls ein Vergleichsobjektiv für einen Test, das Du Dir besorgen könntest?

    Warum frage ich diese Sachen?.... nun...

    Da ich aus dem Canon-Lager schon diverse Gehäuse in Händen hielt und viel mit Adaptern zu tun hatte, fiel mir z.B. bei zwei von insgesamt 3 Kameras des Typs Canon 5D classic auf, das bestimmte Adapterplatten an meiner ersten 5D einwandfrei arretierten, wohingegen das Kamerabajonett der zweiten und dritten 5D Kamera diese erst garnicht akzeptieren wollten. Erst nachdem die viel zu fest angeknallten Bajonettschrauben des Kamera-Mounts etwas entspannt/gelöst wurden, ließen sich die Objektive an den Kameras befestigen.

    Kleinste Abweichungen im Auflagemaß, gerade im Weitwinkelbereich, haben erhebliche Auswirkungen auf den Schärfeverlauf.
    Das gleiche hatte ich auch schon mehrfach mit Objektivbajonetten, wo die Schrauben rundrum nicht mit dem gleichen Drehmoment angezogen waren.

    Deshalb kontrolliere ich solche Dinge inzwischen mit einem digitalen Höhenmesser an verschiedenen Stellen des Bajonetts auf Abweichungen. Sollten diese mehr als
    5-10 Hundertstel betragen, könnte darin auch das Problem zu finden sein. Muss nicht, aber kann.

    Ich kenne das genannte Objektiv nicht aus eigener Anschauung... Metallkorpus oder Plastik?

    Also erstmal kontrollieren... dann sieht man eventuell weiter.

    LG
    Henry

    Ach ja, willkommen im DCC
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  7. 2 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  8. #6
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.165
    Danke abgeben
    1.583
    Erhielt 2.287 Danke für 611 Beiträge

    Standard

    Das Nikkor ist bei F2.8 unendlich am Rand nach modernen Maßstäben nicht sooo prickelnd, aber auf jeden Fall nutzbar.
    Da sitzt womöglich irgendeine Linse schief, würde mich nicht wundern, wenn jemand den Dunst in der Zoomgruppe gereinigt hat und dann die Zentrierung dieser Gruppe oder der Frontlinse nicht mehr hinbekommen hat. Oder unter dem Bajonett wurden die Distanzringe leicht geknickt eingebaut...

    Zurück zum Verkäufer damit.

  9. #7
    Kennt sich aus Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    64
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 56 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo Barney!
    Zitat Zitat von barney Beitrag anzeigen
    Da sitzt womöglich irgendeine Linse schief
    Das vermute ich auch.
    Zurück geben ist aber nicht mehr möglich - habe das Objektiv vor über 6 Wochen als teilweise (aber nur mechanisch, nicht optisch) defekt für eine Spottpreis gekauft.

  10. #8
    Kennt sich aus Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    64
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 56 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo Henry!
    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Tritt dieser Effekt nur mit diesem Objektiv auf?
    Ja.
    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Hast Du gegebenenfalls ein Vergleichsobjektiv für einen Test, das Du Dir besorgen könntest?
    Habe ein anderes Exemplar des Objektives bestellt, es wird am Wochenende wohl da sein.
    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Ich kenne das genannte Objektiv nicht aus eigener Anschauung... Metallkorpus oder Plastik?
    Vollmetall (innen), außen etwas Plastik.
    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Ach ja, willkommen im DCC
    Danke.
    Geändert von waldbeutler (18.09.2019 um 21:19 Uhr)

  11. #9
    Kennt sich aus Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    64
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 56 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    So sieht mein Exemplar aus:

    Name:  DSC_0179.jpg
Hits: 41
Größe:  272,6 KB

    Das andere Exemplar kommt schon am Freitag,
    und zum Testen habe ich jetzt sogar eine D800E da.
    Geändert von waldbeutler (19.09.2019 um 05:58 Uhr)
    Gruß, Michael

    Nikon-Fan seit 1983
    Fotograf & Fotogeräte-Service seit 2009

  12. #10
    Kennt sich aus Avatar von waldbeutler
    Registriert seit
    17.09.2019
    Ort
    Kutzenhausen
    Alter
    64
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    36
    Erhielt 56 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Jetzt habe ich mal zwei Vergleichsfotos gemacht: Bereits bei der reduzierten Darstellung hier (7360 x 4912 Pixel der D800E auf 1198 x 800 Pixel verkleinert) sihet man die deutliche Unschärfe auf der rechten Seite.

    Ein altes AF 35 /2.0 bei f/2.8:

    Name:  DSC_1343.jpg
Hits: 39
Größe:  292,5 KB


    Dieses AF 35-70/2.8 D bei 35 mm f/2.8:

    Name:  DSC_1344.jpg
Hits: 39
Größe:  259,7 KB



    Und hier ein 50%-Crop des rechten mittleren Bereichs:

    Name:  CROP_1344.jpg
Hits: 38
Größe:  291,8 KB


    Gruß, Michael

    Nikon-Fan seit 1983
    Fotograf & Fotogeräte-Service seit 2009

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", waldbeutler :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •