Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hilfe Canon 1D Mark IV

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    1
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Hilfe Canon 1D Mark IV

    Liebe Forumnutzer Liebe Canon 1d Mark IV Besitzer Nützer

    Ich habe ein großes Problem.
    Laut dem Service Fachmann der Firma Schuhmann GesmbH Autorisierte Canon Vertragswerkstatt in 4030 Linz Österreich sind bei meiner 1D Mark Iv das Digitalboard und die Spannungsversorgung defekt.
    Jetzt hat mir dei Firma geschrieben das es die Ersatzteile nicht mehr gibt!!
    Darum die bitte weiß wer wo man die Ersatzteile herbekommen kann!

    es sind folgende Ersatzteil Nummern.
    CG2-2726 und CG2-2727

    das Ersatzteil CG-2727 würde ich über Ebay.de aus USA beziehen können aber leider nur dieses.

    Bitte um Eure Hilfe da diese Kamera sonst in einwandfreien Zustand mit nur 160tsd Auslösungen ist!

    Danke und verbleibe mit freundlichen Grüssen aus Österreich
    Geändert von ropmann (10.08.2019 um 20:49 Uhr) Grund: Tippfehler Titel

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.357
    Danke abgeben
    2.092
    Erhielt 1.943 Danke für 421 Beiträge

    Standard

    In das Forum "Tipps zu Pflege, Reparatur .." verschoben.

    Beim Problem selber kann ich leider nicht weiterhelfen.

    Grüße Roland

  3. #3
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    28.12.2018
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Beiträge
    164
    Danke abgeben
    1.254
    Erhielt 155 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    @ benett1411

    Möglicherweise kann der Beitrag von Henry vom 17.07.2019 15:06 hier im Forum mit dem Hinweis auf Herrn Rainer Hönle weiterhelfen. Viel Glück wünsche ich!

  4. #4
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.887
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    2.951
    Erhielt 8.290 Danke für 2.946 Beiträge

    Standard

    Ja, wende Dich unbedingt an Rainer Hönle... hatte ich in meinem Reparaturbericht zu meiner 1D MKIV ja bereits sehr lobend erwähnt. Bitte den Einleitungspost unbedingt durchlesen !
    https://www.digicamclub.de/showthrea...l=1#post285424

    Du erreichst ihn über seine Webseite http://www.gletscherbruch.de

    Dort ins Impressum wechseln und die Telefonnummer wählen.

    Zur Zeit ist er aber wohl mit den Vorbereitungen für seinen Umzug beschäftigt oder mittendrin. Kann also ein wenig dauern.
    Hatte es auch erst über die mir bekannten Wege versucht, aber zum Erfolg führte dann immer nur der telefonische Kontakt.

    Da ja scheinbar das DC/DC Board defekt ist laut der Werkstatt, kann es aber ebenso gut sein, das nur eine Spannungsversorgung ausgestiegen ist / eine Sicherung durchgebrannt ist. Insofern würde ich da an Deiner Stelle noch warten, bevor Du irgendwas aus den Staaten auf Verdacht kaufst.

    Rainer kann zwar auch keine Ersatzteile mehr herbei zaubern, aber da er bis hinunter auf SMD - Ebene mit ein wenig Chance auch solche Platinen reparieren kann, ist das also alles eine überlegenswerte Sache, ihm die Kamera zuzusenden für eine Diagnose. Darüber hinaus hat er alle Module, die in einer 1D MK IV stecken... er verkauft sie Dir zwar nicht, weil er die nur zu eigenen Diagnose-Zwecken vorhält, aber er kann dann genauer bestimmen, was bzw. welches Modul definitiv defekt ist und ob das eventuell dann reparabel durch aus- und umlöten von Schaltungen oder durch ein vergleichbares Board einer Vorgänger-Kamera ersetzbar ist.

    Bei den Canon Service-Punkten im Lande werden eigentlich nur Module getauscht bis es passt. Sind die Module nicht mehr erhältlich im Zentrallager Willich, ist bei denen Schluss für die Service Werkstätten im jeweiligen Land. Auf die Onboard Fehlersuche macht sich da keiner mehr.

    Deshalb sind auch zumeist die Technker dort gar nicht so vertraut mit den elektronischen Schaltungen... schlicht weil sie nie die Ursachen auf den Boards erkundet haben.
    Bei Rainer Hönle wirst Du auf so einen engagierten Techniker treffen. Da er wohl eigentlich alles von Canon schon auf dem Tisch hatte, weiß er z.B. auch, welche Ersatz-Teile gegebenenfalls aus einer "Vorgänger-Serie" wie der 1D MK III vielleicht leicht "umgestrickt" in Deiner 1D MK IV verwendbar wären.

    Zwar kann man eventuell auch bei Canon Glück haben und einen engagierten Bastel-Techniker, der sich das Wissen mit der Untersuchung von defekten Altteilen selbst erworben hat, jedoch muss man diese Leute erstmal kennen und vor allem an diese innerhalb der Reparaturwerkstatt "herankommen".

    Also dringender Tipp... ruf Rainer Hönle an, der wird Dir sicherlich weiterhelfen können. Er ist der Mann für diese besonderen Momente...

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (11.08.2019 um 08:44 Uhr)
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •