Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Canon Legria HF G26 fernsteuern

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    3
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Canon Legria HF G26 fernsteuern

    Hallo Leute bin neu hier und brauche eure Hilfe.
    Ich habe diese Woche schon gegoogelt wie blöde und juchuuh was gefunden. Es geht um folgendes Thema.

    Ich unternehme in Zukunft Streckenfahrten auf dem Rhein. Zu Berg und zu Tal. Die Cam evtl. Canon Legria HF G26 steht dabei montiert auf einem PT Hub + MP 360/40 auf der Wohnung des Vorschiffs. Ich selber befinde mich ca. 100 meter entfernt im Steuerhaus des Schiffes. Die Cam und das PT Hub sollen von dort aus mit dem CamRanger Kit PT Hub + MP 340/360 oder alternativ Tp Link-MR3040 ferngesteuert werden.

    Frage an die Fachwelt:

    Reicht das Wlan über eine solche Entfernung, oder wie kann ich das mit ein paar Tricks erreichen. Denn ich möchte einen Störungsfreien Betrieb. Die Cam läuft 14 Stunden ununterbrochen und ich möchte während der Aufnahmen sehen was ich aufzeichne (Tablet oder smart Phone) ohne ruckeln und zuckeln.
    Das Schif ist wahrscheinlich die Kaiserberg. Da ich hier neu, funzt der Link zum Schiff noch nicht. Schaut euch das Schiff mal in Marinetraffic unter Kaiserberg Inland Motor Freighter DE an.

    Es muss nicht die oben genannte Cam sein evtl. reicht auch eine Canon LEGRIA HF R88.

    Fakt ist jedenfalls, das die Fahrten zu Berg i.d.R. gegen die Sonne stattfinden. Immer Richtung Süden und der Feuerball am Himmel immer vor der Linse schwebt. :-(

    daher brauche ich eine Cam, die mit gegenlicht bestens zurecht kommt.

    Würde mich freuen wenn jemand mit so etwas Erfahrung gemacht hat, und diese weitergeben kann und will.

    Gruß McPitty

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.582
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    5.674
    Erhielt 4.787 Danke für 957 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    über die Eignung der Kamera kann ich nichts beitragen, aber über das Thema WLAN.
    Störungsfrei über 100m funktioniert nur unter idealen Bedingungen mit gerichteten Antennen. Wenn Du Dich also innerhalb eines Steuerhauses - gegebenenfalls auch noch durch Metall und Glas abgeschirmt - befindest, wirst Du mit WLAN nicht glücklich. Bevor ich mit WLAN Repeatern experimentieren würde, käme mir in den Sinn zu prüfen, ob es ein geeignetes 220V Stromnetz an Board gibt, das man nutzen könnte (DLAN).

    LG Jörn
    Digital und Analog unterwegs...

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", joeweng :


  4. #3
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    3
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi ät joeweng,

    Danke erst einmal für den Tip mit DLAN. Ja es gibt ein 220 V Stromnetz an Bord. Ob es geeignet ist hmmm hmm ..... keine Ahnung. Werde es mal testen.

    Eine andere Frage hätte ich noch. Da ich ja mobil unterwegs bin habe ich ja keine Fritz Box usw. Brauche ich noch einen Provider um die Signale zu übertragen?

    Das würde bei 14 Stunden pro Tag und das 10 Wochen lang ganz schön ins Geld gehen.


    Gruß McPitty

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •