Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: der kleine Yongnuo YN320EX | TTL für Sony

  1. #1
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    92
    Danke abgeben
    45
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Frage der kleine Yongnuo YN320EX | TTL für Sony

    Hallo zusammen,

    wahrscheinlich inspiriert vom Godox TT350S hat Yongnuo nun auch einen "Kleinen" mit TTL für Sony rausgebracht. Ich denke auf der A7 macht er sich sehr gut, zudem kann man damit den großen YN560III fernsteuern. Mich würde jetzt insbesondere das Zusammenspiel der beiden interessieren. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann er im TTL-Modus auch noch einen manuell eingstellten "Großen" als zweite Lichtquelle per Funk mit auslösen. Mit zwei Blitzen lassen sich ja bekanntlich Schatten vermeiden... ist vielleicht auch für die Leute interessant, die nicht gern mit hohen ISO-Werten blitzen.

    Mir ist nur der technische Vorgang noch nicht ganz klar: Angenommen ich löse den kleinen mit TTL aus, berücksichtigt er bei Abgabe der Lichtmenge dann auch das Licht des größeren 560III? So könnte man den großen ja auf eine Grundausleuchtung stellen und mit dem kleinen die Schatten wegblitzen und Gesichter aufhellen.

    Mir persönlich reicht bislang der manuelle 560III als "Raumaufheller", die Leistung ist bei HighISO auch in großen Räumen mehr als ausreichend.
    Geändert von realmatrix (30.05.2019 um 11:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •