Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welches 35er für die A7-Serie: Elmarit 2.8/35 oder Samyang 2.8/35 AF?

  1. #1
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    72
    Danke abgeben
    28
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Frage Welches 35er für die A7-Serie: Elmarit 2.8/35 oder Samyang 2.8/35 AF?

    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt mehrere Jahre mit klassischer Brennweitenverdoppelung klar gekommen, d.h. auf mein 28er Zuiko folgt ein 50er Summicron, sind beide recht handlich an der A7s. Jetzt würde ich gerne die Lücke füllen und mir ein handliches 35er zulegen. Das 28er kommt bei mir zwar sehr oft zum Einsatz, wenn allerdings Menschen im Spiel sind fehlt einfach Bokeh und Kontrast zum Hintergrund. Das gewisse Etwas, das die Personen hervorhebt, eben nur ein 28er, dafür nicht gedacht. Ich liebe mein 50er Summicron und deren Bilder sehr, bin da also durchaus Leica-Überzeugter. Geschwärmt wird hier im DCC immer wieder vom Elmarit 2.8/35. Allerdings bringt ja auch Samyang immer wieder wunderbare Sachen heraus, wie z. B. das 2.8/35 AF.

    Mir fehlt ein 35er hauptsächlich beim "Menschen-Fotografieren", soll heißen bewegte Motive, bei Reportage und Feiern. Mit dem 50er Summicron kann man bis zu zwei Leute prima in Szene setzen, man braucht aber auch etwas Geduld beim fokusieren. Aus der Entfernung können es auch mal 3 oder 4 Menschen sein, die beieinander stehen/sitzen. Aber sobald mehr Bewegung ins Spiel kommt, ist das Fokusieren eine Qual. Die Leute müssen quasi "mitmachen" und für wenige Sekunden bewusst oder auch zufällig verharren. Dann entstehen tolle Ergebnisse.

    Eher unbemerkt eine Gruppe oder Leute in ihrer Umgebung fotografieren, das geht mit einem 35er. Und ich bin bereit hier auch mal auf meine Schiene "manuell ist top" zu verzichten, um dafür in wichtigen Momenten (Hochzeit) unscharfe Bilder auszuschließen. Die A7s und ich denke auch zukünftige Kamera brauchen es nicht mehr so lichtstark, also kann es 2.8er sein. Und dieses Format ist handlich und benötigt im Fall Samyang auch keinen Adapter.

    Leider finde ich zum 2.8/35er Samyang wenig im Netz, hat jm. Erfahrung damit und würde es einem Elmarit 2.8/35 vorziehen? Wie hoch ist die Haptik/Qualität des Samyang? Freue mich auf eure Antworten.

    realmatrix

    P.S.: Die empfohlenen Hochzeits-FBs sind 35 und 50 mit AF, obwohl ich den Eindruck hab das jeder Depp da mit einem 28-70er Zoom ankommt und TTL blitzt. Meine Schiene wäre, das meiste mit dem 35er zu erledigen und für das "Posieren" dann mein 50er Summicron zu verwenden.

  2. #2
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    72
    Danke abgeben
    28
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hab in einem youtube video gerade auch noch einen netten Tipp gefunden: Bei der A7 auf Croppmodus Stellen und das Objektiv verhält sich wie ein 50er AF. Wäre für mich also ein sehr günstige Lösung, die Bereiche 35 und 50mm mit einem Autofokus abzudecken. Der Autofokus soll allerdings nicht der beste sein...

  3. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.081
    Danke abgeben
    1.361
    Erhielt 1.991 Danke für 557 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von realmatrix Beitrag anzeigen
    Hab in einem youtube video gerade auch noch einen netten Tipp gefunden: Bei der A7 auf Croppmodus Stellen und das Objektiv verhält sich wie ein 50er AF. Wäre für mich also ein sehr günstige Lösung, die Bereiche 35 und 50mm mit einem Autofokus abzudecken. Der Autofokus soll allerdings nicht der beste sein...
    1. An einer A7s bleiben Dir im Cropmodus 5MP. Da ist ein mieser AF glaube das geringste Problem Auf den AF kannst Du Dich bei A7 und A7s bei schlechtem Licht sowieso nicht verlassen, da bist Du mit MF zügiger.

    2. Wenn Du eine ordentliche Freistellung bzw. Hervorhebung einer Person aus einer Gruppe haben möchtest - nimm ein 1.4/35er oder ein 2.0/35, mit einem 2.8/35er wird das nichts. Hier ein Bsp mit F1.4 an einer A7:

    Name:  partybsp.jpg
Hits: 81
Größe:  296,8 KB

    3. "Unbemerkt" ist bei 35mm so eine Sache. Sagen wir es mal so, wenn Dich die Leute schon kennen und Du Dich schon eine Weile mit der Kamera um sie herumtreibst, geht das; da fällt man auch in 2m Entfernung nicht weiter auf, wenn man sie fotografiert. Wenn die Leute aber noch nicht so vertraut mit Dir sind, wird es schwierig; in dem Fall sind 50-85mm oder die Herbeiführung des ersten Falls angebrachter

    4. Schreib bitte nicht so abfällig über Leute, die (u.a.) mit einem lichtstarken 24-70mm samt TTL-Blitz auf einer Hochzeit aufkreuzen, das hat einfach viele und sehr gute Gründe.

  4. 4 Benutzer sagen "Danke", barney :


  5. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.977
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.819
    Erhielt 3.052 Danke für 1.382 Beiträge

    Standard

    Hmmm... ich denke, mit dem "28-70" sind nicht die 2.8er, sondern eher die "P-Knipser" gemeint.

    Wie auch immer, das Samyang 2.8/35 ist ein super Objektiv und gerade wenn es zu etwas mehr Action kommt, ist ein AF schon eine tolle Sache.

    Name:  vsUnivFB-14.jpg
Hits: 79
Größe:  790,8 KB

    Name:  vsUnivFB-12.jpg
Hits: 78
Größe:  701,5 KB

    Name:  vsUnivFB-18.jpg
Hits: 80
Größe:  592,9 KB

    Name:  vsUnivFB-21.jpg
Hits: 79
Größe:  535,3 KB

    "Sideline"-Fotos vom letzten Heimspiel der Marburg Mercenaries. Alle mit der Sony A7II und dem Samyang AF 2.8/35.

    (In echt extrem scharf. Sind 1200px Bilder, die von der Foren-Software verkleinert wurden.)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. 9 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


  7. #5
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    4
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich stand vor einer ähnlichen Überlegung, betreffend 35mm. Habe es dann jedoch über ein paar Umwege im Kopf anders gestaltet und mir ein Samyang 21mm f1.4 inkl einer Sony a6000 geholt. So ergeben sich, sozusagen, 32mm, dieser Look gefällt mir persönlich sehr gut.

    Vielleicht ist das nun keine »direkte« Antwort auf Deine Frage - vielleicht jedoch eine Anregung zur Überlegung. Für mich ist daraus auch der praktische Vorteil entstanden, nicht so häufig das Objektiv wechseln zu müssen. Auf Hochzeiten, nach vielen Stunden, kann das ggf mal nerven - nunmehr bin ich mit einem 50mm an einer A7II und dem 21mm an der a6000 optimal aufgestellt. Also was Hochzeiten angeht.

  8. #6
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    72
    Danke abgeben
    28
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Pfeil

    Erstmal recht herzlichen Dank für die ausführlichen Antworten!


    Die Bilder der Marburger Footballmanschaft finde ich äußerst ansprechend, klasse gemacht!


    @barney: Im dritten und vierten Bild hat doch auch eine gute und für den Moment angemessene Freistellung stattgefunden, trotz 2.8! Das macht Lust auf das Samyang :-) Und warum soll das mit der A7s nicht auch in Räumen funktionieren? Die A7s ist mehr oder weniger rauschfrei bis ISO 12800. Da müsste doch auch der AF noch halbwegs nützlich arbeiten. Das ich da manuell schneller sein soll, kann ich mir nicht so richtig vorstellen.


    Ich meine, ein AF ist gerade bei Hochzeiten enorm nützlich. Vor einiger Zeit habe ich im Sommer privat eine Hochzeit überwiegend mit dem Summicron abgewickelt, das hat gut geklappt, es war aber einiges an Unschärfe-Ausschuss dabei und für manche Momente war ich einfach zu langsam, zum Glück hatte noch jm. anders mit AF-Kit-Zoom fotografiert. Die ästhetischen Bilder sind aber wirklich mit dem Summicron entstanden, "auf-die-Schulter-klopf*, und das klassiche Paar habe ich sogar mit meinem 28er Zuiko draußen auf der Wiese bei Sonnenuntergang prima hingekriegt. Wie gesagt wenn posiert wird, ist manuell kein Problem. Ging in den vor-AF-Zeiten ja schließlich auch.


    In einem Blog habe ich übrigens gerade wieder von einem Hochzeitsfotografen gelesen, der eine 35er und eine 50er FB mit AF dem (lichtstarken) Zoom-Klassiker vorzieht.


    5MP Crop bringen immerhin noch eine Auflösung von 2560x1920 Pixeln. In "extrem scharf" kann man damit doch denke ich noch arbeiten. Will ja nicht jeder Hochzeitsposter haben ;-) Was ich auch praktisch finde: Die A7 würde mit dem Samyang wie eine Kompakte aussehen, der "Achtung Fotograf"-Effekt tritt damit weniger ein würde ich meinen. Zudem finde ich es cool, die Linse einfach drauf zu lassen, schafft Platz in meiner Kameratasche.


    Das sind so meine "gereiften" Gedanken dazu. Kritik weiterhin erwünscht.
    Geändert von realmatrix (Gestern um 20:22 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •