Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Leica APO-Telyt-R 3,4/180mm

  1. #1
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    266
    Bilder
    16
    Danke abgeben
    104
    Erhielt 867 Danke für 181 Beiträge

    Standard Leica APO-Telyt-R 3,4/180mm

    Hallo,

    ich eröffne hiermit einen neuen Thread zum APO-Telyt-R 3,4/180mm von Leica.

    Es gab hier schon mal einen Thread dazu, der aber geschlossen wurde.

    Dieses Objektiv hat mich aber so nachhaltig beeindruckt, dass meiner Ansicht nach ein
    neuer Thread hierzu mehr als gerechtfertigt ist.
    Hier das Objektiv:

    Name:  DSC_9749.JPG
Hits: 172
Größe:  239,4 KB

    Name:  DSC_9750.JPG
Hits: 155
Größe:  248,9 KB

    Name:  DSC_9743.JPG
Hits: 166
Größe:  223,4 KB

    Name:  DSC_9746.JPG
Hits: 167
Größe:  160,9 KB

    Name:  DSC_9747.JPG
Hits: 161
Größe:  219,2 KB

    Wie die Fotos zeigen, ist es eine elegante, schlanke Konstruktion mit integrierter, ausziehbarer
    Sonnenblende. Ich habe mein Exemplar auf den Nikon F Anschluß umgebaut.
    Auffallend ist, die augenscheinlich schwache Vergütung. Das ist aber das einzige, was mir
    an diesem Objektiv nicht gefällt.

    Es ist aufgebaut aus 7 Linsen in 4 Gruppen. 2 Linsen bestehen aus dem Leitz eigenen
    Sonderglas 554666 mit extrem niedriger Dispersion.

    Alle Fotos sind mit der Sony A7 im FX Format entstanden.

    Ausgangsbild bei f/3,4:
    Name:  DSC06081.JPG
Hits: 155
Größe:  249,4 KB

    crop hieraus:
    Name:  DSC06081 (2).JPG
Hits: 154
Größe:  299,2 KB

    crop bei f/5,6:
    Name:  DSC06082.JPG
Hits: 153
Größe:  293,8 KB

    crop bei f/8:
    Name:  DSC06083.JPG
Hits: 155
Größe:  290,5 KB

    Ich kann hier keinen nennenswerten Unterschied sowohl bei der Schärfe, als auch
    beim Kontrast feststellen. Man beachte die Wappen...

    Daher sind alle folgenden Fotos (bis auf das Nachtfoto) bei f/3,4 entstanden.

    Name:  DSC06068.JPG
Hits: 162
Größe:  219,6 KB

    crop Ecke:
    Name:  DSC06068 (2).JPG
Hits: 164
Größe:  172,7 KB

    Name:  DSC06071.JPG
Hits: 163
Größe:  210,7 KB

    crop Ecke:
    Name:  DSC06071 (2).JPG
Hits: 162
Größe:  198,6 KB

    Name:  DSC06078.JPG
Hits: 161
Größe:  157,3 KB

    crop (man beachte den Ring um den Fuß):
    Name:  DSC06078 (2).JPG
Hits: 159
Größe:  186,7 KB

    Name:  DSC06080.JPG
Hits: 156
Größe:  190,2 KB

    crop hieraus (ich finde mit einem sehr schönen rendering):
    Name:  DSC06080 (2).JPG
Hits: 153
Größe:  178,7 KB

    Name:  DSC06105.JPG
Hits: 155
Größe:  245,5 KB

    crop:
    Name:  DSC06105 (3).JPG
Hits: 149
Größe:  271,2 KB

    crop Ecke:
    Name:  DSC06105 (2).JPG
Hits: 155
Größe:  247,4 KB

    Name:  DSC06115.JPG
Hits: 157
Größe:  249,2 KB

    crop:
    Name:  DSC06115 (2).JPG
Hits: 161
Größe:  244,1 KB

    Diese Piratenfahne ist aus Edelstahl gefertigt und hat ganz extrem geblendet.
    So schlecht kann die Vergütung dann doch nicht sein... (f/3,4):
    Name:  DSC06090.JPG
Hits: 160
Größe:  124,5 KB

    crop:
    Name:  DSC06090 (2).JPG
Hits: 156
Größe:  209,2 KB

    Das folgende Foto ist aus dem 11 Stock bei Nacht entstanden, allerdings bei f/5,6:
    Name:  DSC06118.JPG
Hits: 151
Größe:  277,1 KB

    3 crops hieraus:
    Name:  DSC06118 (2).JPG
Hits: 159
Größe:  224,3 KB

    Name:  DSC06118 (3).JPG
Hits: 152
Größe:  299,5 KB

    Name:  DSC06118 (4).JPG
Hits: 158
Größe:  292,1 KB

    Man hätte bei jeden Auto mit sichtbarem Kennzeichen das Kennzeichen auch lesen können,
    daher habe ich diese unkenntlich gemacht. Aber was für eine Leistung...

    Nachdem dieses Objektiv mittlerweile bezahlbar geworden ist kann sich jeder den Traum
    eines echten Apochromaten tatsächlich erfüllen.
    Meiner Meinung nach trägt diese Optik die Kennzeichnung APO zurecht!

    Abblenden mindert eigentlich nur die Vignettierung, scharf und kontrastreich ist es schon
    bei Offenblende.

    Einzig die Naheinstellgrenze von 2,5 m ist nicht berauschend.

    Ich bin jedenfalls hellauf begeistert.

    LG Christian

  2. 11 Benutzer sagen "Danke", gladstone :


  3. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.977
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.819
    Erhielt 3.054 Danke für 1.382 Beiträge

    Standard

    Ja, ein echter Klassiker!

    Fast so gut wie das neuere 2.8er und deutlich günstiger zu finden, manchmal nur unwesentlich teurer als das schwächere (obgleich auch schon sehr gute) 4/180.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    216
    Danke abgeben
    385
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge

    Standard

    Sehr schöne Vorstellung, vielen Dank ! Auch ein super Objektiv, das ich auch mal eine Weile auf meiner EOS 5D Mark II ausprobieren durfte. Es ist meiner Meinung nach den meisten Objektiven gleicher Brennweite haushoch überlegen, da es schon bei offener Blende beissend scharfe, kontrastreiche und von Farbrändern freie Bilder liefert. Persönlich war es mir aber dann doch viel zu schwer und die Naheinstellgrenze auch zu weit weg - ein ideales Objektiv aber in der Praxis dann für mich doch nicht so überzeugend...

    LG Volker

  5. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.198
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.562
    Erhielt 2.949 Danke für 741 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gladstone Beitrag anzeigen
    Dieses Objektiv hat mich aber so nachhaltig beeindruckt...
    Vorbesitzer wohl auch, wenn ich mir die Patina anschaue, daß war sicher vielbenutztes/mitgenommenes Objektiv !

    Zitat Zitat von gladstone Beitrag anzeigen
    Ich bin jedenfalls hellauf begeistert.
    Danke für das Mitnehmen
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  6. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    266
    Bilder
    16
    Danke abgeben
    104
    Erhielt 867 Danke für 181 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen und vielen Dank für die netten Kommentare...

    @ Volker: die Formulierung beissend scharfe Bilder trifft es auf den Punkt. Ich hatte tatsächlich noch
    nie ein so kompromisslos auf Schärfe und Farbreinheit gerechnetes Objektiv in der Hand.

    Um das zu toppen muß man dann wohl schon zu einem Multispektralobjektiv greifen, wie zB dem UV-Nikkor,
    oder zu Coastal Optics...

    Die mäßige Naheinstellgrenze ist in der Tat der einzige Wehmutstropfen, der mich nicht so ganz glücklich
    stimmt. Ich habe neulich mal ein paar Vergleichsfotos mit dem hervorragenden AF ED Micro Nikkor 70-180mm
    gemacht. Das Micro Nikkor kann zwar näher ran, kann aber dafür im Unendlichbereich nicht ansatzweise
    mithalten. Man kann halt nicht alles haben...

    @ jock-I: ja Patina hat es zur genüge, aber es kommt doch auf die inneren Werte an und die stimmen.
    Die Optik ist nach wie vor glasklar und alle Ringe laufen absolut spielfrei, was will man mehr, wenn dafür
    der Preis niedrig ist.

    LG Christian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •