Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Exakta (Cosina? Tokina?) 28-70 f/4 Macro

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard Exakta (Cosina? Tokina?) 28-70 f/4 Macro

    Hi, habe ein solches Teil mit Minolta SR Bajonett neulich für grad mal x Euro erstanden. Gelabelt als Exakta, aber offensichtlich baugleiche Objektive gab es auch als Cosina und Tokina.

    Mechanisch etwas mitgenommen und leicht versifft (Wasserflecke, Staub, wenigstens kein Fungus), aber selbst in dem Zustand v.a. auch im Nahbereich erstaunlich scharf.

    Geht bei 70mm bis ca. 30cm (ab Frontlinse) und hat dann ca. 1:3.

    Leider hängt etwas die Blende, schließt sich wenn einmal max. geöffnet nur nach "Anschnippen" des Tubus wieder. Verkneift man sich die (eh recht flaue, wird bei 5.6 besser und ab 8 richtig gut) f/4, dann geht die Blendenverstellung aber einwandfrei.

    Als "Gelegenheitsmakro" wirklich nicht verkehrt, schwer erstaunt hat mich die bis zum äußersten (APS-C, an KB siehts evtl. anders aus) Rand gleichbleibend gute Schärfe.
    Geändert von hinnerker (01.01.2019 um 12:30 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", Nichtraucher :


  3. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.895
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.725
    Erhielt 2.904 Danke für 1.335 Beiträge

    Standard

    Zunächst einmal "Willkommen im DCC"!

    Schön, dass dir dein neues Objektiv gefällt.
    Wenn du weiter in die Materie einsteigst (Ich weiß ja nicht, wie lange du Erfahrungen mit Altglas hast), dann wirst du bemerken, dass es sicherlich noch viel bessere Objektive gibt. Ein solches Zoom ist ganz sicher nicht der Maßstab für die Leistung von Altglas. Also falls es dich hier und da doch nicht zufrieden stellt, bitte nicht aufgeben, sondern bessere Objektive ausprobieren.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #3
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Zunächst einmal "Willkommen im DCC"!

    Schön, dass dir dein neues Objektiv gefällt.
    Wenn du weiter in die Materie einsteigst (Ich weiß ja nicht, wie lange du Erfahrungen mit Altglas hast), dann wirst du bemerken, dass es sicherlich noch viel bessere Objektive gibt.
    Ist längst nicht mein erstes, und wird natürlich klar deklassiert von meinem soeben frisch erstandenen Minolta 100/4 Macro, aber angesichts dessen was es "für eine Handvoll Euro" bringt eben ein echtes Schnäppchen.

    Im Zulauf (grad aus der Bucht gefischt aber noch nicht eingetroffen) ist noch ein VMC Vivitar Series 1 Auto Macro Zoom Objektiv 28-90 mm, 1:2.8-3.5.

    Hatte noch ein Minolta 50/3.5 Macro, das aber selbst im Nahbereich nicht mit dem auf 3.5 abgeblendeten Minolta 50/1.4 plus Verlängerungsring mithalten konnte.
    In der Mitte ist das 50/1.4 ab f/2.8 das schärfste Glas das mir je unterkam, noch klar vor meinen Fuji Zooms und zumindest gleichauf mit dem Fuji 35/F2. Läßt allerdings, zumindest auf kurze mit mittlere Distanz, schon an APS-C zum Rand hin deutlich nach, da kommen die neuen Gläser klar besser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •