Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: 7Artisans 1,4/28mm erster Eindruck und Vergleich

  1. #41
    Hardcore-Poster Avatar von Gang
    Registriert seit
    05.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    66
    Beiträge
    545
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    782
    Erhielt 471 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    @ Anthracite:

    Danke für die Erläuterungen und die Beispiele in Beitrag #36 hinsichtlich Freistellung mittels WW Objektiv. Das kann ich nachvollziehen und habe wieder einmal etwas dazu gelernt.

    Gruß, Rick

  2. #42
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    28.12.2018
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Beiträge
    109
    Danke abgeben
    869
    Erhielt 91 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zugegeben da bin ich noch etwas vom Film geprägt, 50 ASA Velvia in der dunklen Jahreszeit und unverwackelt mit 1/125 sec. ergeben sehr schnell Werte um Blende 3,5 oder 4. Ich gebe Dir recht, im Zeitalter der digitalen Aufnahme mit ASA Werten von 1600 und mehr entspannt sich die Sache mit Blende 6,3. Auch bin ich mit dem Stativ eher selten unterwegs.

  3. #43
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.977
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.819
    Erhielt 3.053 Danke für 1.382 Beiträge

    Standard



    Zitat Zitat von CanRoda Beitrag anzeigen
    Auch bin ich mit dem Stativ eher selten unterwegs.
    Das halte ich für Landschaftsaufnahmen eigentlich für unabdingbar.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #44
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.301
    Danke abgeben
    1.428
    Erhielt 2.200 Danke für 661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    4. Minolta MD 2/28mm

    ...

    Bei 28mm sticht das Elmarit und das Minolta deutlich raus... und eine höhere Öffnung hat für mich noch nie sichtbare Vorteile gegenüber diesen genannten Objektiven.
    dieses Minolta hab ich auch und kann nur sagen, dass es im Vergleich zu dem 7Artisans deutlich schlechter abschneidet. Und zwar in jeder nur erdenklichen Hinsicht.. außer vielleicht dem Gebrauchtpreis.
    Gruß
    Jan

  5. #45
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.977
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.819
    Erhielt 3.053 Danke für 1.382 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tedat Beitrag anzeigen
    dieses Minolta hab ich auch und kann nur sagen, dass es im Vergleich zu dem 7Artisans deutlich schlechter abschneidet. Und zwar in jeder nur erdenklichen Hinsicht.. außer vielleicht dem Gebrauchtpreis.

    Wow! Das ist mal ne Ansage, denn das 2/28 Minolta halte ich für ein enorm gutes Objektiv.
    Wenn das 7artisans besser ist, sollte ich vielleicht doch ein bisschen sparen.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. #46
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.301
    Danke abgeben
    1.428
    Erhielt 2.200 Danke für 661 Beiträge

    Standard

    wenn 28mm eine Brennweite ist die du gerne nutzt, dann ja.
    Gruß
    Jan

  7. #47
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    264
    Bilder
    16
    Danke abgeben
    103
    Erhielt 864 Danke für 181 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tedat Beitrag anzeigen
    außer vielleicht dem Gebrauchtpreis.
    Einspruch, da das Minolta M 2,8/28mm ohne Schneideritis gebraucht durchaus mehr kosten kann, als das
    7Artisans neu.

    Zu der ganzen Diskussion, ob man bei lichtstarken Weitwinkeln unbedingt eine Randschärfe bis zum letzten
    Pixel braucht, möchte ich noch folgendes ergänzen:

    Grundsätzlich brauche ich bei einem hochlichtstarken Weitwinkel natürlich nicht im unedlich Fokus die
    absolut perfekte Randschärfe, aber wodurch wird denn die Randunschärfe außer der Bildfeldwölbung noch
    verursacht? In erster Linie durch den Komafehler, der einfach für weiche und flaue Bildecken sorgt.

    Das alleine wäre - wiegesagt - nicht so schlimm, unerfreulich wird es, wenn punktförmige Lichtquellen
    im Bild sind die genau im Fokus liegen. Ich finde die "Schmetterlingsflügel" einfach störend und möchte
    diese nicht im Bild haben.

    Wenn ich dann zur Eliminierung abblenden muß, dann kann ich mir die Anschaffung eines lichtstarken
    Weitwinkels gleich sparen.

    Das war für mich mit eine Kaufentscheidung zugunsten des 7Artisans. Der Grad der Komakorrektion ist
    bezogen auf den Preis, sehr gut.

    So kann ich auch in der Vorweihnachszeit durch die Städte geistern und bei voller Öffnung schöne und
    stimmungsvolle Fotos machen.

    LG Christian

  8. 2 Benutzer sagen "Danke", gladstone :


  9. #48
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.977
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.819
    Erhielt 3.053 Danke für 1.382 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gladstone Beitrag anzeigen
    Einspruch, da das Minolta M 2,8/28mm ohne Schneideritis gebraucht durchaus mehr kosten kann, als das
    7Artisans neu.
    Christian, des geht hier nicht um das "M" 2,8/28, sondern um ein 2/28 für Minolta-Spiegelreflex. Das ist zwar auch kein Schnäppchen aber deutlich günstiger als das 7artisans.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  10. #49
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    264
    Bilder
    16
    Danke abgeben
    103
    Erhielt 864 Danke für 181 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Christian, des geht hier nicht um das "M" 2,8/28, sondern um ein 2/28 für Minolta-Spiegelreflex. Das ist zwar auch kein Schnäppchen aber deutlich günstiger als das 7artisans.
    Wer lesen kann ist ganz klar im Vorteil... meine Schuld.
    Ich war wohl zu sehr auf die kleinen Optiken speziell für spiegellose Kameras fixiert.

    Hinsichtlich des Minolta 2/28 (MC Version) hält sich meine Begeisterung allerdings auch in Grenzen.
    Das Objektiv ist nicht schlecht, kommt aber nicht ganz an das zeitgleich hergestellte Nikon 2/28
    heran. Die MD-III Version hat eine andere optische Rechnung, dazu kann ich aber nichts sagen,
    da ich dieses Objektiv noch nie in den Händen hatte.

    Und: beide Objektive (Minolta und Nikon) hinken meiner Meinung nach tatsächlich weit dem 7Artisans
    hinterher.

    LG Christian

  11. #50
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.977
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.819
    Erhielt 3.053 Danke für 1.382 Beiträge

    Standard

    Ich gebe dir Recht, Christian, das Nikkor 2/28 ist auch Spitze! Meines gebe ich nicht wieder her.
    Das Minolta 2/28, das ich mal für eine Weile für die EOS 5D hatte (von Henry umgebaut) war aber auch super.
    Ich konnte keinen direkten Vergleich machen, da ich das Rokkor schon nicht mehr hatte als ich das Nikkor bekam.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •