Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Canon , Zeiss , Olympus

  1. #1
    Fleissiger Poster Avatar von Peter-1
    Registriert seit
    02.10.2017
    Beiträge
    111
    Danke abgeben
    23
    Erhielt 145 Danke für 35 Beiträge

    Standard Canon , Zeiss , Olympus

    Ein kleiner Vergleich.

    Bekannte Altgläser sind durchaus tauglich, oder so ähnlich könnte man es beschreiben. Der kleine Test zeigt, dass es nicht immer nur die teuersten Gläser sein müssen. Obwohl das Canon EF 1,4/50 nicht das modernste Glas ist, so ist es doch noch ein Objektiv was in den heutigen Listen angeboten wird.
    Dazu als Vergleich ein bekanntes Zeiss Planar welches immer mal wieder gelobt wird und sicher nicht zu den schlechtesten Objektiven dieser Brennweite zählt.
    Aber dann noch ein Exot, ein Makroobjektiv, welches alt, aber in modernster Bauweise daherkommt. Ein Objektiv mit nur 5 Linsen in 4 Gruppen und einem Folating Element.
    Was bei einem solchen "unmöglichen" Vergleich herauskommt, bitte hier. Ich denke das Olympus schlägt sich tapfer!
    Kamera Canon EOS 650D , ISO 100 , sehr trübes Wetter. Der Bildrand kann ähnlich gesehen werden.
    Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. 3 Benutzer sagen "Danke", Peter-1 :


  3. #2
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    10.04.2015
    Ort
    Großraum Karlsruhe
    Beiträge
    366
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    161
    Erhielt 279 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Ich habe das Zuiko 50/3.5 auch wieder, nachdem es dem noch besseren Zuiko 50/2.0 weichen mußte.
    Aber für 50€ ein 50/3.5 aus der letzten Produktionsserie, da konnte ich nicht Nein sagen.
    Nun habe ich beide, den Einsatz entscheide ich nach Gewichtsaspekten.
    Das 50/2.0 ist noch schärfer und spielt in der Liga des 50/1.4 Art bzw. des 55/1.4 Otus,
    daher allerdings auch preislich in dieser Liga.

    Gruß Klaus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •