Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bayjonett--Adapter für Fuji

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    9
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Bayjonett--Adapter für Fuji

    Hallo Fotofreunde...

    Kurze Frage: Was für einen Adapter benötige ich denn für solch einen Bajonett-Anschluss?

    2018-12-04 08_22_08-Original Carl Zeiss Objektiv Ultron 1,8_50 BM in Niedersachsen - Winsen (All.png

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.756
    Danke abgeben
    6.075
    Erhielt 5.184 Danke für 1.183 Beiträge

    Standard

    Icarex BM

    Grüße Claas

  3. #3
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    9
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmm, schade.. dafür scheint es gar keine Adapter zu geben.

  4. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    64
    Beiträge
    1.330
    Bilder
    28
    Danke abgeben
    3.975
    Erhielt 5.743 Danke für 1.086 Beiträge

    Standard

    Geht schon, es gibt einen Adapter Icarex auf eos, den an einen Adapter eos nach Fuji, funktioniert bei mir sehr gut.

    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  5. #5
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.554
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.722
    Erhielt 7.549 Danke für 2.743 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sveeeeeeen Beitrag anzeigen
    Hmm, schade.. dafür scheint es gar keine Adapter zu geben.

    Ein direkter Adapter ist mir nicht bekannt. Deshalb hatte ich seinerzeit meine 4 Icarex BM Objektive selbst umgebaut, statt einen käuflichen Leitax Umbausatz zu erwerben...

    http://www.leitax.com/Icarex-lens-fo...n-cameras.html

    Das war mir bei 4 Objektiven dann doch zu teuer... so hab ich es halt selbst gemacht...und an Canon Kameras angepasst.

    Heutzutage ist das bei den Spiegellosen Kameras kaum ein Problem... also bei Sony, Fuji und Co.

    Das Rückteil des BM Mounts ist 49mm breit und es gibt genug Adapter, wo dieses Rückteil "reinpasst"... in PK nach Fuji Adapter, die ich hier noch liegen habe, passen die Dinger rein.
    Einzig drei Löcher und 3 Gewinde mit 3mm Durchmesser müssen eingebracht werden und schon könnte man die BM Objektive auch in so einem Adapter betreiben.

    Wer also handwerklich halbwegs begabt ist und über ein Windeisen mit 3mm Gewindeschneider zum Gewindeschneiden, einen 2,5mm Bohrer und das möglichst präzise durchführen kann, verfügt eigentlich über alles, was notwendig ist, diese Objektive an eine Sony oder Fuji zu bringen.

    Dies ist möglich, weil der BM Mount von den KB Objektiven mit 48mm Auflagemaß über ein gewaltiges Auflagemaß verfügt, das für viel Platz beim Adapterbau/Selbstbau sorgt.

    Nimmt man z.B. von so einem PK auf Fuji Adapter das Bajonett heruter (meist nur mit 3 oder 4 Schrauben auf dem Adapter befestigt), so sollte der Innendurchmesser eben diese 49mm aufweisen, die der BM breit ist. Dann kann man das Objektiv in den Adapter einstecken, sieht dann genau, wo die Schrauben für die Befestigung sitzen und die Löcher angezeichnet, gebohrt und die Gewinde geschnitten werden müssen.

    Mit Leica R--> auf Fuji Adapter könnte das wegen des höheren Auflagemaß von 47mm noch etwas einfacher sein, hab ich aber nicht zur Hand.

    Das ist im Grunde keine Hexerei und mit ein bißchen Werkzeug schnell gemacht.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  6. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    9
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So ein Windeisen habe ich nicht, aber das klingt wirklich interessant. Werde mich mal mit dem Thema beschäftigen.

    Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •