Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: sony alpha 7 II - fehlkauf?

  1. #21
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.756
    Danke abgeben
    6.075
    Erhielt 5.184 Danke für 1.183 Beiträge

    Standard

    Mit Cashback im Moment sogar für 950€ neu....

    Grüße Claas

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  3. #22
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    47
    Beiträge
    12.846
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.675
    Erhielt 2.847 Danke für 1.310 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eos Beitrag anzeigen
    Mit Cashback im Moment sogar für 950€ neu....

    Grüße Claas
    Wow! Vor etwa 1 1/2 Jahren habe ich für meine gebraucht-sehr gut noch 1200€ bezahlt. Damals ein super Preis für diesen (neuwertigen) Zustand.
    Was für ein Preisverfall!

    Das passiert bei einer gebrauchten Leica M nicht. Die M8 bewegt sich seit Jahren kontant so um die 900-1100 und die M240 um die 3000. Das scheinen mir sowas wie Plateaus zu sein. Lediglich die M9 ist im Preis stark gefallen. Liegt am Sensor-Problem (Korrosion). Welche mit altem, nicht getauschten Sensor kriegt man fast gar nicht mehr los...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #23
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    22.03.2018
    Beiträge
    26
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Weiß nicht genau, wie du da rechnest. Leica = Werthaltigkeit, Sony = Preisverfall?

    Konkret kostete die Alpha 7 II am Anfang mal empfohlene 1.799,- Euro, heute 800,- gebraucht. Restwert 44,5 %.

    Leica M8: Anfangs knapp 4.000, jetzt 1.100 gebraucht. Restwert ca. 27,5%.

    Leica M240: Anfangs ca. 6.000 (wenn ich richtig informiert bin), jetzt gebraucht um die 3.000. Restwert ca. 50 %.

    Echte Werthaltigkeit sehe ich da nirgends, kann aber auch bei Sony nicht extremen Preisverfall gegenüber Leica erkennen.

  5. #24
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.226
    Danke abgeben
    1.284
    Erhielt 2.016 Danke für 618 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pixx Beitrag anzeigen

    Konkret kostete die Alpha 7 II am Anfang mal empfohlene 1.799,- Euro, heute 800,- gebraucht. Restwert 44,5 %.

    Leica M8: Anfangs knapp 4.000, jetzt 1.100 gebraucht. Restwert ca. 27,5%.
    Die Sony A7II kam 8 Jahre nach der Leica M8 auf den Markt... da müssen wir also noch etwas warten um einen Vergleich zu ziehen.


    Meine Glaskugel sagt mir allerdings, dass die Sony 12 Jahre nach ihrer Markteinführung (also im Jahr 2026) nicht annähernd einen Restwert von 27,5% haben wird.
    Gruß
    Jan

  6. 2 Benutzer sagen "Danke", Tedat :


  7. #25
    Ist oft mit dabei Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    432
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    763
    Erhielt 1.159 Danke für 251 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Das wird aber effektiv noch eine ganze Weile dauern. Denn eine sehr gute Sony A7II findet man gebraucht für um die €800.
    Bis es eine Nikon oder Canon dafür gibt, wird noch viel Wasser den Rhein herunter fließen...
    Wenn es nur darum geht, einen möglichst preiswerten Altglashalter zu finden, hast du sicher recht. Es kann aber gute Gründe geben, doch lieber zu einem anderen Hersteller zu greifen - z. B. wenn mehrere moderne Nikon- oder Canon-Objektive mit Autofokus vorhanden sind. Und wenn man eine neue Kamera in der Leistungsklasse der Nikon Z6/Z7 möchte, kommt man bei Sony auch nicht wirklich billiger bei weg. Gebraucht hat man bei Sony natürlich derzeit noch mehr Möglichkeiten - dazu sind die anderen zu neu.

  8. #26
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    47
    Beiträge
    12.846
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.675
    Erhielt 2.847 Danke für 1.310 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
    Wenn es nur darum geht, einen möglichst preiswerten Altglashalter zu finden, hast du sicher recht. Es kann aber gute Gründe geben, doch lieber zu einem anderen Hersteller zu greifen - z. B. wenn mehrere moderne Nikon- oder Canon-Objektive mit Autofokus vorhanden sind. Und wenn man eine neue Kamera in der Leistungsklasse der Nikon Z6/Z7 möchte, kommt man bei Sony auch nicht wirklich billiger bei weg. Gebraucht hat man bei Sony natürlich derzeit noch mehr Möglichkeiten - dazu sind die anderen zu neu.
    Ich beziehe mich hier auf die im DCC verbreitete Altglasnutzung.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  9. #27
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    47
    Beiträge
    12.846
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.675
    Erhielt 2.847 Danke für 1.310 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pixx Beitrag anzeigen
    Weiß nicht genau, wie du da rechnest. Leica = Werthaltigkeit, Sony = Preisverfall?

    Konkret kostete die Alpha 7 II am Anfang mal empfohlene 1.799,- Euro, heute 800,- gebraucht. Restwert 44,5 %.

    Leica M8: Anfangs knapp 4.000, jetzt 1.100 gebraucht. Restwert ca. 27,5%.

    Leica M240: Anfangs ca. 6.000 (wenn ich richtig informiert bin), jetzt gebraucht um die 3.000. Restwert ca. 50 %.

    Echte Werthaltigkeit sehe ich da nirgends, kann aber auch bei Sony nicht extremen Preisverfall gegenüber Leica erkennen.
    Warte mal, wie sich nach 10 Jahren die Preise der Sonys verhalten. Deshalb sprach ich von Plateau. Die Preise der Leicas verändern sich seit Jahren kaum noch.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  11. #28
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    48
    Beiträge
    2.941
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.501
    Erhielt 6.405 Danke für 1.692 Beiträge

    Standard

    Hallo Steve127!

    Bist Du inzwischen weiter gekommen, etwas wärmer mit der Kamera geworden?

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", Waldschrat :


  13. #29
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    39
    Danke abgeben
    32
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
    Hallo Steve127!

    Bist Du inzwischen weiter gekommen, etwas wärmer mit der Kamera geworden?
    Danke der Nachfrage, und ja, die Annäherung erfolgt langsam aber stetig, hier das Zwischenfazit:


    • Derzeit probiere ich einiges aus meiner Objektivsammlung; das 28-70 set-Objektiv ist ok, aber nicht mehr, das macht nicht so richtig spass. bisher konnte ich testen:

      - isco 1.9 50mm (Neuerwerbung) - einfach super, leider hängt die Blende für größere Öffnungen als 2.8, demnächst mal hier Reparaturtipps einholen
      - helios 44 50mm - auch am Kleinbild sehr scharf, ab Blende 4 super
      - erstmals konnte ich mein Soligor 20mm 2.8 (vermutlich eher ein seltenes Objektiv) testen, da es für meine Sigma keine Nikon Adapter gab. Sehr interessant, wenn gewünscht kann ich das mal vorstellen

      zu mehr bin ich hier noch nicht gekommen, für das Frühjahr ist ein 50mm Vergleichstest und eine Begutachtung der ISCO und Schneider-Kreuznach geplant (will das hier jemand sehen?)
      Außerdem ist der Tamron Adapter gekommen, da bin ich vor allem auf das SP 24-48mm gespannt, das war mein Liebling an der Sigma.
    • Auffällig ist, dass ich die Belichtung mit meinem Altglas +1 nach oben korrigieren muss. Komisch... (A-Priorität).
    • Nach der Einarbeitung in Affinity Photo komme ich soweit mit der Bildqualität klar, allerdings sind die Artefakte im 100% Modus immer noch irritierend, aber das bügelt Affinity dann weg (bei geringem bis mittleren Detailverlust). Das war ich halt von dem Foveon-Sensor nicht so gewohnt. Allerdings habe ich da immer mit iso < 200 fotografiert.
    • Bis iso 400 finde ich den Sony - Sensor gut, darüber gefällt es mir nicht so richtig, da hatte ich mir etwas mehr versprochen. Naja , mit Bearbeitung geht es ...
    • Handling ist Klasse, vor allem Fokus-Peaking ist eine echte Erleichterung gegenüber der Sigma. Da musste man immer das Adlerauge auspacken
    • jetzt fehlt vor allem gutes Wetter und weniger Stress auf der Arbeit, dann kann ich richtig loslegen...

      LG Stefan

  14. #30
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    611
    Danke abgeben
    1.220
    Erhielt 2.723 Danke für 400 Beiträge

    Standard

    Interessant wären mal ein paar Bilder die zeigen, was Dir nicht am Bildergebnis gefällt.
    Gruß
    Wolfgang

  15. Folgender Benutzer sagt "Danke", wolfhansen :


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •