Jetzt Spenden ! Nach Überschuss aus letztem Spendenaufruf noch notwendige Betriebskosten für 2019 voraussichtlich: 1200 EUR, bisher gedeckt: 1146 EUR = 96 %. [Abrechnung 2018] [Spendenliste]
Der werbefreie Betrieb des DCC kostet Geld und ist auf Deine Hilfe angewiesen. So wie wir Mitlesern mit Infos und Angeboten engagiert helfen, hoffen wir auch auf Dein Engagement an unserer gemeinsamen Sache. Beteilige Dich für die nützlichen Infos und Hilfen mit einer Spende zu den Kosten des freien DCC Angebots.

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Frage zu Nikon Adapter an Sony E Mount

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    12
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard Frage zu Nikon Adapter an Sony E Mount

    Hallo,

    ich würde mir gerne das "Objektiv Sigma Zoom 28-80mm D, 3.5-5.6 MACRO" zulegen.
    Gefunden habe ich eins mit laut Beschreibung "Nikon F" Bajonett.

    Meine Frage ist welchen Adapter ich brauche um das Objektiv an meiner Sony zu betreiben. Der Autofokus ist mir relativ egal aber ich möchte die blende einstellen können.
    Kann mich dazu mal einer bitte aufklären. Im Netz finde ich widersprüchlich Informationen dazu.

    Grüße, Jens

  2. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    404
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    721
    Erhielt 1.089 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ganz einfach:
    Wenn das Objektiv einen Blendenring hat, dann braucht der Adapter keinen Blendenring, also z. B. dieser Adapter. Die Adapter ohne Blendenring werden oft auch "für Nikon AI" bezeichnet.
    Wenn das Objektiv keinen Blendenring besitzt (bei Nikon G-Typ), dann muss der Adapter einen Blendenring haben, z. B. der hier.

    (Genaugenommen funktioniert es auch, wenn Objektiv und Adapter einen Blendenring haben, aber mit zwei Blendenringen legt man sich nur selbst rein.)

    Der Blendenring am Objektiv ist übrigens immer besser als der am Adapter.

    Das von dir ins Auge gefasste Sigma hat so weit ich das sehe einen Blendenring. Du brauchst also einen Adapter ohne Blendenring wie aus dem ersten Link.

    Von den Billigadaptern sind mMn. die von K&F Concept die besten.

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", Anthracite :


  4. #3
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    12
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielen Dank für die super Antwort.

    Aber gucke ich falsch? Ich sehe da keinen Blendenring wie ihn die älteren analogen Objektive besitzen. Ich sehe nur auf der Bajonettseite einen Hebel der möglicherweise die Blende steuern könnte. Aber da habe ich keine Erfahrungswerte bei Nikon.

  5. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    47
    Beiträge
    12.805
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.651
    Erhielt 2.806 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Jens, ganz ehrlich. Für dieses Objektiv solltest du dir keinen AF-Adapter besorgen.
    Dann wäre der Adapter um ein mehrfaches teurer als das Objektiv Wert ist.
    Ist nicht böse gemeint.

    Außerdem haben die AF-fähigen Nikon-auf-Sony Adapter massive Probleme. Die EOS-Versionen funktionieren besser.
    Für mich ist das auch doof.

    Von Metabones gibt es einen Adapter mit dem man abblenden kann, auch ohne Blendenring am Objektiv. Diese Teile kosten so um die 120-150€.

    Einen K&F Adapter kann ich auch sehr empfehlen, falls du ein Objektiv mit Blendenring hast.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  7. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    64
    Beiträge
    1.315
    Bilder
    28
    Danke abgeben
    3.882
    Erhielt 5.652 Danke für 1.073 Beiträge

    Standard

    Wenn Dir der AF ziemlich egal ist, dann gibt es sogenannte "Makroadapter für Nikon F G Objektiv an Sony E kamera NEX adapter helicoid A6000" für unter 40.- EUR.
    Hier kannst Du die Blende einstellen, wenn Du keinen Blendenring am Objektiv hast und was ich für ebenso wichtig halte, über die Helicoid Funktion stellst Du die Entfernung
    wesentlich komfortabler ein als am Objektiv selber, weil das viel präziser geht, da der Einstellweg erheblich länger ist, also nicht so steil wie bei AF Öbjektiven üblich.
    Ich verwende den auch bei IX-Nikkoren. Unendlich wird natürlich auch erreicht.

    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  8. 2 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


  9. #6
    Ist oft mit dabei Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    404
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    721
    Erhielt 1.089 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jens_77 Beitrag anzeigen
    Aber gucke ich falsch? Ich sehe da keinen Blendenring wie ihn die älteren analogen Objektive besitzen. Ich sehe nur auf der Bajonettseite einen Hebel der möglicherweise die Blende steuern könnte. Aber da habe ich keine Erfahrungswerte bei Nikon.
    Das Sigma müsste einen Ring haben beschriftet mit Zahlen von 3,5 bis 22 wie z. B. hier. Das ist der Blendenring. Eventuell musst du einen kleinen Schalter (Schieber) umstellen, damit du den Ring drehen kannst. Falls dein Objektiv anders aussieht, zeig mal ein Blid vom Objektiv, damit wir wissen, worüber wir reden.

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Jens, ganz ehrlich. Für dieses Objektiv solltest du dir keinen AF-Adapter besorgen.
    Keine Sorge. Das macht er nicht. Ein AF-Adapter müsste einen Motor mitbringen. Einen solchen Adapter gibt es nicht.

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", Anthracite :


  11. #7
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    47
    Beiträge
    12.805
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.651
    Erhielt 2.806 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen

    Keine Sorge. Das macht er nicht. Ein AF-Adapter müsste einen Motor mitbringen. Einen solchen Adapter gibt es nicht.
    Ach nein?

    https://www.amazon.de/Fotodiox-FUSIO...ofocus+Adapter

    oder
    https://www.amazon.de/Mount-Automati...GZ5PPY1X6P3SGP

    Klar gibt es sowas! Allerdings funktionieren die nur mit wenigen Objektiven, nämlich mit denen, die einen eigenen Motor haben (und moderne Steuerchips). Und selbst da machen sie immer wieder große Probleme.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


  13. #8
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    12
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielen Dank an alle. Toll das man soviel Fachwissen hier im Forum vorfindet.

    Für das spezielle Objektiv muss es also nur ein einfacher Adapter sein der sorgt dass das Objektiv nicht runter fällt. So ein Adapter mit eingebauter Blende wäre mit Blick auf weitere Nikon Linsen noch spannend, aber d ist bei mir nix geplant da ich von Nikon gar keine Ahnung habe.

    Grüße Jens

  14. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    404
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    721
    Erhielt 1.089 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Ach nein?
    Nein! Wie du selbst sagst, die Adapter bieten AF nur bei Objektiven mit Motor im Objektiv. Das ist bei seinem Sigma nicht der Fall. Das hätte auch mit den Adaptern keinen Autofokus.Wie ich geschrieben hatte, der Adapter müsste einen eigenen Motor mitbringen, und das tun die von dir erwähnten Adapter nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •