Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Schneider-Kreuznach Curtagon 4/28mm Bilder alle unscharf?

  1. #41
    Hardcore-Poster Avatar von Gang
    Registriert seit
    05.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    66
    Beiträge
    611
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    956
    Erhielt 635 Danke für 227 Beiträge

    Standard Adapter M42 - EM

    Zitat Zitat von Steve127 Beitrag anzeigen
    so, bin seit dem heutigen black friday ein stolzer besitzer einer alpha 7 ii.
    jetzt gehen die fragen natürlich schon wieder los

    - welchen adapter auf m42 könnte man denn empfehlen. ich benötige ja einen mit kragen und einen ohne (die edixas).
    - ist es ok die adaptalls mit dem m42 adapter den ich bereits besitze dann aufzuschrauben oder doch besser ein adapter direkt für adaptall - e mount?
    - welche raw-bearbeitungssoftware ist zu empfehlen (bisher ja immer die sigma - software verwendet).

    wäre super, wenn hier kundige auskunft zu erhalten wäre.
    lg
    Stefan
    Auch von mir Gratulation zur neuen A7II !

    Als kragenlosen Adapter für M42 -> EM habe ich mehrere von Fotga.
    Als Adapter mit Kragen setze ich solche von KIWI ein, Typ LMA-M42-EM AP51016.

    Nur selten sind Adapter in dieser Preisklasse wirklich 100% mit +/- 0,01 mm exakt. Die genannten Adapter haben fast alle ein geringes Spiel und sind minimal zu kurz, so dass OO bei mir zumindest immer erreicht wird. Doch halten sich diese Adapter mit Abweichungen im tolerierbaren Bereich.

    Die genauen Auflagemaße findest Du in der Wiki Tabelle https://de.wikipedia.org/wiki/Auflagema%C3%9F . EM hat exakt 18,00 mm, welche Du vom M42 Auflagemaß abziehen musst. Ich prüfe inzwischen mit einer digitalen Schieblehre. Liegt der gemessene Wert nur geringfügig (max. 0,05 mm) darunter, behalte ich den Adapter. Weicht er jedoch mehr als 0,05 mm ab oder liegt er sogar darüber (OO kann nicht erreicht werden), dann geht der Adapter zurück.

    Viel Spaß beim Adaptieren und vor allem beim Fotografieren !

    Gruß, Rick

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", Gang :


  3. #42
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    35
    Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    ok, das hilft mir schon weiter im hinblick auf die adapter, danke dafür!

    ansonsten bin ich leider beruflich so in einer stressphase, dass die kamera noch etwas ruhen muss.

    aber fest eingeplant sind ein einige objektiv-tests mit m42 adapter - auch im vergleich zu dem 28-70 set-objektiv.

    ich bin vor allem auf das abschneiden meiner zahlreichen tamron adaptall - schätzchen am kleinbildsensor gespannt.

    und dann die iscos und die schneider-kreuznach objektive, endlich mal mit ruhe und stativ in der freien natur.

    das pancolar wurde ja schon oft vorgestellt und getestet.

    mit der sigma sd14 werde ich weiter in schwarz-weiss experimentieren, nach wie vor würde ich aber auch einen ir-filter kaufen, wenn jmd einen zu viel hat

  4. #43
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    582
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    998
    Erhielt 1.467 Danke für 345 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Steve127 Beitrag anzeigen
    - welchen adapter auf m42 könnte man denn empfehlen. ich benötige ja einen mit kragen und einen ohne (die edixas).
    Von den Billigadaptern ist K&F Concept mMn. am besten. Habe ich für Fuji-M42 und Fiji-Nikon.

    - ist es ok die adaptalls mit dem m42 adapter den ich bereits besitze dann aufzuschrauben oder doch besser ein adapter direkt für adaptall - e mount?
    Ja, da spricht nichts dagegen. Der originale Adaptall-Adapter ist sehr gut mit dem Objektiv verbunden (er war nicht zum ständigen Wechseln gedacht), so dass da nichts wackelt.

    Außerdem sind die Adapter E-Mount zu Adaptall moderne funktionslose Nachbauten. Für das E-Bajonett gibt es keine originalen Adaptern. (Bei z. B. Nikon hingegen empfiehlt sich ein originaler alter Adapter, da dann z. B. Blendensteuerung und Offenblendmessung ermöglicht wird.)

    - welche raw-bearbeitungssoftware ist zu empfehlen (bisher ja immer die sigma - software verwendet).
    Kostenlos z. B. Darktable oder Raw Therapee.

    Kostenpflichtig z. B. Capture One.

    Ich nutze Lightroom, aber das empfehle ich nicht mehr, da es aktuelle Versionen nur im Abo-Modell gibt.

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", Anthracite :


  6. #44
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    35
    Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    vielen dank!

    den k&f habe ich nun bestellt.
    raw therapie nutze ich bereits und capture one ist für die sony (express version) kostenlos, werde mir das mal ansehen.
    bei den adaptern benötige ich keine funktion, da ich ja alles manuell mache und das auch so genieße
    mit einem blick habe ich mal auf gute festbrennweiten für das sony-bajonett geschielt,
    da scheint mir z.b. das 24mm 1.4 art ganz gut, aber bevor ich da tätig werde muss ich mich erst mal mit der kamera einspielen und
    vermutlich bleibe ich bei meinem altglas hängen.
    ansonsten frage ich natürlich vorher hier um rat.

  7. #45
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.321
    Danke abgeben
    1.464
    Erhielt 2.259 Danke für 678 Beiträge

    Standard

    Capture One Express ist definitiv ein Versuch wert, gerade weil es Sony Benutzer nichts kostet.

    Ansonsten wäre auch noch die Photoshop Alternative Affinity Photo zu nennen, zwar nicht kostenlos aber die geforderten 55€ mehr als wert.
    Momentan sogar für 38,99€ zu haben, aber keine Ahnung wie lange diese Aktion noch läuft.. der "Black Friday" ist ja eigentlich schon vorbei.
    Gruß
    Jan

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tedat :


  9. #46
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    42
    Danke abgeben
    35
    Erhielt 35 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    affinity photo habe ich mir nun mal für den reduzierten preis mitgenommen.
    das bietet wirklich gute funktionen.
    da ich derzeit für ein buch alte fotos bearbeiten darf kommt mir das gerade recht. war doch ein wenig mühsam mit gimp.
    danke für den tipp!

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", Steve127 :


Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •