Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Helios 44-2 Blendenringe

  1. #1
    Ist noch neu hier Avatar von Blende13
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    13
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Helios 44-2 Blendenringe

    Vorweg, ja, ich habe die alten Beiträge aus dem Jahre 2016 zum Thema gelesen. Leider wird meine Frage da nicht beantwortet. Deshalb stelle ich sie hier als neues Thema.

    Zur Situation: Ich habe ein Helios 44-2 2/58, an dem offensichtlich schon vor mir jemand herumgeschraubt hat. Neulich hatte ich es zerlegt, um die Blende zu reinigen. Hat auch geklappt.
    Beim Rausnehmen des vorderen Teiles des Objektives fiel mir auf, dass die drei kleinen Madenschrauben (die den Verstellring für die stufenlose Blendenverstellung halten) schon fast keinen Halt mehr in ihren ausgeschlagenen Gewinden finden. Deshalb habe ich sie mit Schraubenfest eingeklebt.
    Eine Schlitzschraube, nach vorne zeigend, fehlt am größeren Teil dieser Baugruppe. Was sie halten sollte, weiß ich nicht. Wozu diente diese Schraube?
    Nach dem Zusammenbau folgende Situation. Der vorderste Ring mit dem roten Punkt ist anscheinend unverrückbar mit dem zweiten Ring mit den Blendenzahlen verbunden. Er steht bei Blende 2. Ich kann hier diese beiden Ringe nicht gegeneinander verdrehen. Also den Punkt auch nicht auf die Zahl 16 drehen. Wenn diese beiden vordersten Ringe nach links festgeschraubt werden, kann ich die Blende überhaupt nicht verstellen. Sie ist immer voll geöffnet. Löse ich die beiden Ringe jedoch mindestens etwa eine Drittel Umdrehung, kann ich die Blende mit dem dritten Ring im gesamten Bereich frei und leicht stufenlos verstellen. Maximal kann ich den vorderen Ring mit dem roten Punkt und nur zusammen mit dem Ring mit den Blendenzahlen fast eine ganze Umdrehung nach rechts drehen, bevor er wieder an einen Anschlag kommt.
    Das Objektiv ist mit den so gelösten vorderen Ringen nutzbar, da sich dann die Blende stufenlos und vollständig bedienen lässt.
    Ich trau mich bisher aber nicht, die beiden vorderen Ringe zusammen soweit nach links abzuschrauben bis sie herausgedreht sind, oder besonders viel Kraft zwischen dem Rotpunktring und dem Blendenzahlenring aufzubringen.
    Wie bekomme ich das wieder hin?
    Geändert von Blende13 (02.11.2018 um 10:01 Uhr) Grund: Textergänzungen hinzugefügt

  2. #2
    Ist noch neu hier Avatar von Blende13
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    13
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard Helios 44-2 Bilder als Ergänzung

    Leider kann ich keine Bilder zu meinem Startbeitrag zu diesem Thema nachträglich hochladen, obwohl mir das nach den Forumsregeln als Themenstarter zeitlich unbegrenzt ja eigentlich möglich sein müsste. Ich kann nur den Text ändern. Da sich bisher niemand zu meinen Fragen geäüßert hat, habe ich diese Textergänzungen vorgenommen.
    Die im Änderungsfenster ebenfalls angebotene Möglichkeit Bilder hochzuladen, endet immer mit einer Fehlermeldung, dass ich nicht die Berechtigung dazu habe.

    Aus diesem Grunde hier die Fotos dazu.


    Name:  01_Helios 2_58.jpg
Hits: 33
Größe:  100,0 KBName:  02_Helios 2_58.jpg
Hits: 34
Größe:  101,1 KB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •