Jetzt Spenden ! Nach Überschuss aus letztem Spendenaufruf noch notwendige Betriebskosten für 2019 voraussichtlich: 1200 EUR, bisher gedeckt: 1036 EUR = 87 %. [Abrechnung 2018] [Spendenliste]
Der werbefreie Betrieb des DCC kostet Geld und ist auf Deine Hilfe angewiesen. So wie wir Mitlesern mit Infos und Angeboten engagiert helfen, hoffen wir auch auf Dein Engagement an unserer gemeinsamen Sache. Beteilige Dich für die nützlichen Infos und Hilfen mit einer Spende zu den Kosten des freien DCC Angebots.

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MehrfachadapterM42-PB-E Mount; Exakta-PB-Emount?

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard MehrfachadapterM42-PB-E Mount; Exakta-PB-Emount?

    Hallo ins Forum,

    Folgende Ausgangssituation. An meiner A6000 betreibe ich diverses Altglas, vornehmlich aus DDR Produktion. Neben M42 Praktica B und Exakta. An Stelle des "normalen" M42 auf E-Mount nutze ich einen Zwischenadapter und zwar dem M42 auf PB. Ein M42 Objektiv mit eigenem PB-Adapter ausgerüstet machen dieses zum Bajonettobjektiv. An der Kamera kann der Praktica B auf E-Mountadapter verbleiben und ich wechsele munter zwischen M42 mit PB und originalen PB Objektiven. Erst wenn gleichzeitig ein Exaktaobjektiv in der Tasche ist muß der gesamte Adapter ab. Also nochmals. An der Sony bleibt der E-Mount-PB Adapter. In das PB-Bajonett werden originale PB-Objektive aber auch M42 Objektive mit "dauerhaft" verbundenem M42-PB Adapter gewechselt. Schön wäre dort auch die Exaktaobjektive anzuschließen.
    Daher meine Frage, ist jemandem ein Adapter von Exaktaanschluß auf Praktica B bekannt? Google schweigt sich aus. Die Chance ist also gering bis Null.
    Vom Auflagemaß sind das nur Zehntelmillimeter, aber da die kameraseitigen Öffnungen der Objektivflansche ausreichend Raum lassen, sollte eine solche Ringkonstruktion möglich sein.

    Gruß Uwe

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.522
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.705
    Erhielt 7.496 Danke für 2.723 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UK_R Beitrag anzeigen
    Hallo ins Forum,

    .....
    Daher meine Frage, ist jemandem ein Adapter von Exaktaanschluß auf Praktica B bekannt? Google schweigt sich aus. Die Chance ist also gering bis Null.
    Vom Auflagemaß sind das nur Zehntelmillimeter, aber da die kameraseitigen Öffnungen der Objektivflansche ausreichend Raum lassen, sollte eine solche Ringkonstruktion möglich sein.

    Gruß Uwe
    Nein, ist mir nicht bekannt und kann ich mir so recht auch nicht vorstellen, weshalb man einen Inlay Adapter bauen sollte, wobei die Auflagefläche um 0,3mm von PB nach EXA erhöht werden muss und gleichzeitig die Frage der Entfernbarkeit so eines Inlays aus dem PB Adapter noch zusätzlich erschwerend hinzukommt.

    Da dürfte es einfacher sein, halt einen zweiten Adapter EXA nach E-Mount mitzuführen, statt sich so eine "Sonderkonstruktion" herzustellen.

    Wohl auch der Grund, weshalb Google Dir bei Deiner Suche nicht weiterhelfen kann. Und mit EXA ist ja nicht nur dieses Problem verbunden, sondern auch eine eigenständige Objektiv-Entriegelung/Verriegelung, die auch noch oberhalb der Auflage bei 44.4mm realisiert werden müsste.

    Ich fürchte, dass wird alles nichts werden...
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    422
    Danke abgeben
    98
    Erhielt 321 Danke für 123 Beiträge

    Standard

    Hallo Uwe,
    durch den Adapter M42 auf PB von Praktica konnten die M42 Objektive an der Praktica PB verwendet werden, es gab aber keinen Adapter für das Exakta-Bajonett.
    Nur der der eine Praktica mt dem PB-Bajonett und den Adapter M42 auf PB hat kommt auf eine solche Zusammenstellung, leider gibt es für das Exakta-Bajonett nur Adapter mit dem Innenbajonett.
    Gruß Ewald

  4. #4
    Hardcore-Poster Avatar von gewa13
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    816
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    2.962
    Erhielt 627 Danke für 215 Beiträge

    Standard

    Hallo Uwe,

    es gibt einen Canon EF Adapter für die A6000 und für Canon EF gibt sowohl einen M42 Adapter sowie einen PB-Adapter als auch einen Exa Adapter. Die beiden letzten sind aber äußerst dünn bemessen und es ist immer fraglich oben der jeweilige Adapter Unendlich erreichen, da muß man länger suchen und probieren.

    Gruß Gerhard
    Objektive und Kameras kann man nie genug haben! Meine verbleibende Lebenszeit reicht nicht mehr aus um alle Kamera - Objektiv - Kombinationen auszuprobieren

    "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." (Friedrich Nietzsche)

  5. #5
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von minolta2175 Beitrag anzeigen
    Hallo Uwe,
    durch den Adapter M42 auf PB von Praktica konnten die M42 Objektive an der Praktica PB verwendet werden, es gab aber keinen Adapter für das Exakta-Bajonett.
    . . .
    Gruß Ewald
    Ja, wurde mir eigentlich erst nach dem Absenden klar, dass dieser Adapter noch zu DDR-Zeiten gebaut sein müßte, Exa auf PB. Das hat Pentacon aber wohl doch nicht gewollte, so alte Objektive an ihr neues Bajonett zu flanschen. Also müssen doch 4 cm mehr Adapter in der Fototasche sein.
    Hier ein Beispiel Primotar M42 mit dem PB-Adapter (ohne PB-Nex).
    Primotar M42-PB.jpg

  6. #6
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    502
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    955
    Erhielt 509 Danke für 241 Beiträge

    Standard

    M42 lief ja auch noch eine ganze Weile länger als das Exa/Exakta - Bajonett. Mit der RTL 1000 war Schluß mit Exakta und auch die hatte mit Ihagee nur noch den Anschluß gemein.
    Abgesehen von einigen Exoten aus der früheren Objektivzulieferung (welche für den B - Nutzer im eigenen Land eh kaum besorgbar waren) hätte sich der Aufwand selbst bei einer technischen Machbarkeit nicht gelohnt.
    Der Adapter von M42 auf B war schon eher für all jene gedacht, die kurz vorher in M42 ein paar hochpreisige Objektive (1,8/80; 2,8/20; Vario-Pancolar; etc) gekauft hatten und über einen Neukauf Dank Pentacons Wechsel zum Bajonett wenig begeistert gewesen wären...

    VG
    Holger
    Diverse Dresdner Kameras und einige dazugehörige Objektive aus Jena und Görlitz - viel analoges Zeug also .............und nebenbei eine Canon 30D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •