Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 130 von 130

Thema: Gimpressionen

  1. #121
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Fake HDR mit Gimp 2.10.8

    Ich habe zwar schon einmal eine Anleitung gepostet, doch diese war auf Gimp 2.8.22 zugeschnitten.
    Hier ist ein aktualisierter Workflow für die neue Gimp Versionen. (ab Gimp 2.10)

    Bild laden, skalieren, duplizieren , unterste Ebene zwecks späterer Vergleichsansicht deaktivieren, obere Ebene unscharf maskieren.
    Radius 50,000 Menge 0,200.
    Ebene 2x duplizieren, unterste Ebene ausschalten, oberste Ebene auf Ebenenmodus weiche Kanten.
    Im Menü Farben auf Entsättigen, danach Farben invertieren.
    Im Menü Filter, Gauscher Weichzeichner, beide Werte auf 40.
    Window.jpg

    Ebene 3 aktivieren und mit Pfeiltaste ganz nach oben schieben.
    Ebenen Modus Faser mischen und die Deckkraft auf 50 Prozent reduzieren.
    Sichtbare Ebenen vereinen.
    original:
    Bild-5394orig.JPG
    fake hdr:
    Bild-5394fakeHDR.JPG

    Um die Wirkung des Prozederes noch einmal zu verdeutlichen gleich noch ein Bild hinterher.
    original:
    DSC06897orig.JPG
    fake hdr:
    DSC06897fakeHDR.JPG

    Natürlich ist nicht jedes Bild für diese Art der Bearbeitung geeignet.
    Aber es geht hier hauptsächlich um den Workflow.
    Vielleicht probierts ja mal jemand aus und postet hier seine Ergebnisse.
    Würde mich freuen.

    Lg Tom
    Geändert von Digitom (25.11.2018 um 18:30 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", Digitom :


  3. #122
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Grunge Effekt.

    Art-776bw.JPG

    Art-776col.JPG

    LG Tom

  4. #123
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Einsatz in Margareten.

    Bearbeitet mit Gimp 2.10.8
    G'mic 2.4.1
    Nik Collection-Color Efex Pro4.
    Art-133.JPG
    Painter Essential
    Art-773.gem-det.JPG
    B&W
    Art-774b&w.JPG

    LG Tom

  5. 3 Benutzer sagen "Danke", Digitom :


  6. #124
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Dieses Tutorial stammt aus einer renommierten Fotofachzeitschrift und wurde für Adobe Photoshop ausgelegt.
    Die Bilder stammen ebenfalls aus dieser Zeitung und wurden als Begleitmaterial der beiligenden DVD hinzugefügt.

    Ruin start.jpg

    RuinSky start.jpg
    Quelle: Chip Foto Video.

    Ich habe nun versucht so gut als möglich, dieses Photoshop-Tutorial mit Gimp nachzubauen.
    Hier sind meine Arbeitsschritte:

    Laden der Ruine mit Befehl öffnen und den Himmel als Ebene laden.
    Man hat nun beide Bilder in einem Reiter. Ruine duplizieren, den Himmel und die original Ruine ausschalten.
    Aktive Ebene mit STRG+Umschalt+J an das Bildfenster anpassen und Alphakanal hinzufügen.
    Mit dem Werkzeug Zauberstab die Ruine freistellen. Werkzeugmodus zu aktueller Auswahl hinzufügen, Schwellwert 25.
    Man klickt mit dem Zauberstab ein paar mal in den Himmmel und hat schnell die Ruine freigestellt, indem man einfach auf der Tastatur entfernen drückt. Auswahl nichts. Nun wird eine wenig nachgearbeitet und zwar mit dem Radiergummi.
    Ist man mit dem Ergebnis zufrieden, mit Rechtsklick auf Ebene, Auswahl aus Alphakanal aufrufen.
    Auswahl um 2 Pixel verkleinern, Auswahl invertieren und entfernen auf der Tastatur betätigen.
    Auswahl nichts. Die Ruine sollte nun sauber freigestellt sein.

    So sollte das Ganze nun ausschauen:
    Gimp.JPG

    Obere Ebene ausschalten, untere Ebene verschieben und sakalieren.
    Ob der Himmel richtig sitzt kann man kontrollieren indem man die freigestellte Ruine zuschaltet.
    Ist man zufrieden, mit einem Rechtsklick auf die Himmelsebene klicken und Ebene auf Bildgröße auswählen.
    Die Himmelsebene wird nun mit dem Filter, Bewegungsunschärfe radial bearbeitet und zwar mit Unschärfefaktor 0,150.
    Mit Klick auf die Ruine und dem vereinheitlichen Transformationswerkzeug richtet man nun die gestauchte und verzogene Ruine gerade.
    Anschließend wieder Ebene auf Bildgröße.

    Mit dem Abwedel/Nachbelichten Pinsel kann man nun das Mauerwerk der Ruine verstärkt hervorheben.
    Einfacher geht es mit dem Superfilter G'mic.
    G'mic, Details, Freaky Details,Einstellungen belassen, Ebene ersetzen und mit Ok bestätigen.
    Unter Farben-Werte, kleine Verbesserungen vornehmen.
    Mit dem Weichzeichnen/Schärfen Pinsel glättet man nun die Kanten der Ruine, damit sie nicht so stark vom Hintergrund hervorsticht und vereint nun die beiden Ebenen.
    Abschließend noch ein wenig HSV-Rauschen hinzufügen um das Bild einheitlicher wirken zu lassen.

    Vergleich:
    Adobe Photoshop aus Chip Foto-Video.
    Ruin final.jpg
    Gimp 2.10.8 & G'mic qt.
    Nachbau.jpg

    Es gibt nicht viel das man mit Gimp nicht auch machen kann.

    LG Tom

  7. 3 Benutzer sagen "Danke", Digitom :


  8. #125
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.756
    Danke abgeben
    6.077
    Erhielt 5.184 Danke für 1.183 Beiträge

    Standard

    Das Ergebnis sieht wirklich gut aus....

    Grüße Claas

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  10. #126
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Danke Claas!

    LG Tom

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", Digitom :

    eos

  12. #127
    Ist oft mit dabei Avatar von gorvah
    Registriert seit
    24.11.2017
    Ort
    32469
    Beiträge
    214
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    376
    Erhielt 784 Danke für 146 Beiträge

    Standard

    Danke Tom, ich hoffe ich komme in diesem "Winter" mal dazu mich tiefer einzuarbeiten. Das Bild mit der Photoshopbearbeitung sieht etwas gesättigter und kontrastreicher aus - ich vermute das wird an deiner persönlichen Einstellung liegen und hat nichts mit den unterschiedlichen Systemen zu tun ?
    Gruß Gorvah

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", gorvah :


  14. #128
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gorvah Beitrag anzeigen
    Danke Tom, ich hoffe ich komme in diesem "Winter" mal dazu mich tiefer einzuarbeiten. Das Bild mit der Photoshopbearbeitung sieht etwas gesättigter und kontrastreicher aus - ich vermute das wird an deiner persönlichen Einstellung liegen und hat nichts mit den unterschiedlichen Systemen zu tun ?
    Gruß Gorvah
    Stimmt, ich hätte mehr Sättigung und Kontrast herausholen können.
    Das wäre durchaus möglich gewesen.
    Im original Tutorial wird der Kontrast mit dem Abwedeln/Nachbelichten Pinsel erreicht, den es natürlich auch in Gimp gibt.
    Ich wollte aber nicht mehr am Bild herummalen, deshalb habe ich aus bequemlichkeit mit G'mic den Kontrast verstärkt.
    Was auch ziemlich gut funktioniert hat.


    Da ich den Text des obigen Tutorials nicht einfach in den Papierkorb verschieben wollte, habe ich ihn gleich mit Gimp weiterverarbeitet und Madame Digitom ein neues Antlitz verpasst.

    Bild-263v.JPG

    LG Tom

  15. Folgender Benutzer sagt "Danke", Digitom :


  16. #129
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.534
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.412
    Erhielt 6.493 Danke für 2.239 Beiträge

    Standard

    Das Kombinieren von 2 Bildern ist nicht so meine Sache, denn die Situation hat es so nie gegeben.
    Liebe Grüße

    Bernhard

  17. #130
    Ist oft mit dabei Avatar von Digitom
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    249
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    439
    Erhielt 368 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    Das Kombinieren von 2 Bildern ist nicht so meine Sache, denn die Situation hat es so nie gegeben.
    Servus Bernhard!

    Du kannst natürlich auch den originalen Himmel verwenden.
    Du musst, nachdem du den Himmel mit dem Zauberstab selektiert hast, die Auswahl kopieren und als neue Ebene einfügen.
    Am Besten mit STRG+C & STRG+V.

    LG Tom

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •