JETZT SPENDEN ! Noch notwendige Betriebskosten für 2022 : 1260 EUR, bisher gedeckt: 430 EUR = 34 %.

[Abrechnung 2021]

Der werbefreie Betrieb des DCC kostet Geld und ist auf Deine Hilfe angewiesen.

So wie wir Mitlesern mit Infos und Angeboten engagiert helfen, hoffen wir auch auf Dein Engagement an unserer gemeinsamen Sache.

Beteilige Dich für die nützlichen Infos und Hilfen mit einer Spende zu den Kosten des freien DCC Angebots.


Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Kowa SER Objektive

  1. #21
    Spitzenkommentierer Avatar von eos
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.493
    Danke abgeben
    11.076
    Erhielt 10.496 Danke für 2.487 Beiträge

    Standard

    sehr schön Dieter, das mit der Kirsche ist mein Fav...

    LG Claas

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", eos :


  3. #22
    Spitzenkommentierer Avatar von Namenloser
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    St. Ingbert
    Beiträge
    2.424
    Bilder
    31
    Danke abgeben
    14.650
    Erhielt 10.386 Danke für 1.901 Beiträge

    Standard

    Ich finde das vorletzte genial, Dieter -
    ein "Gebüsch-Wasserfall"
    Meine Homepage: https://www.nikolaus-burgard.de/
    Instagram: www.instagram.com/nikolausburgard/
    Sony Alpha 7 III und ein paar Objektive...

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", Namenloser :


  5. #23
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    872
    Danke abgeben
    124
    Erhielt 2.003 Danke für 559 Beiträge

    Standard

    Vor einem Jahr und einer Woche hat es mir eine Kowa SET-R mit 1:1.9 f=50mm als Teil eines Konvoluts ins Haus gespült. Zufällig habe ich heute einen Adapter für Sony-E in der Bucht gesehen und bestellt. Nicht gerade billig, aber da ich kein Bastler vor dem Herren hin (zumindest nicht in dieser Ecke) ist das eine tolle Gelegenheit. Mal schauen, wann das Teil aus Texas, USA hier ankommt und was es taugt. Ich werde berichten.

    Ach ja, danke für's heissmachen mit den tollen Bildern hier im Thread.

  6. #24
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    07.10.2021
    Beiträge
    21
    Danke abgeben
    13
    Erhielt 93 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Auf der Suche nach Informationen zu Kowa bin ich hier über diesen interessanten Beitrag gestolpert, danke dafür.
    Ich bin gerade dabei, mich in die Technik der alten Kowas einzuarbeiten. Die Aussage kann ich bestätigen, dass die meisten Kowas nicht mehr richtig funktionieren. Meistens ist es aber verharztes Fett, was zum Versagen der Technik führt, oder eine müde Feder im Objektiv, welche die Blende nicht mehr ordentlich zurück holt.
    Sollte jemand von Euch Kowas haben, die nicht mehr gehen, oder auch Objektive, so wäre ich dankbar, diese haben zu können, um mich weiter in die Technik einzuarbeiten.
    Wenn jemand was für mich hat, würde ich mich über eine Konversation freuen.

    Die gezeigten Bilder sind toll und zeigen, man sollte die alte Technik irgendwie am Leben halten.

    Als Hintergrund und Ergänzung zum Thema hier mal die analoge Technik dazu. Fehler, der zum erneuten Demontieren der Kamera führte, war die fehlerhafte Infinity-Einstellung. Die Bilder auf Film waren unscharf. Zuerst habe ich die Unendlich-Stellung des festen Objektives der SE überprüft und eingestellt. Das hat auch einigermaßen gestimmt und war nicht weit weg. Allerdings hat dann der Schnittbildindikator nicht gepasst. Dieser lässt sich mittels Einstellschrauben der Mattscheibe justieren.
    Links sieht man das Drehspulinstrument mit der Anzeigenadel des Belichtungsmessers, die CDS-Zelle sitzt oben Mitte rechts auf der Platine (noch kein TTL), rechts Filmzählwerk und Mechanismus zum Sperren des Filmaufzughebels.

    Name:  IMG_0431.jpg.JPG
Hits: 103
Größe:  1,92 MB


  7. #25
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    872
    Danke abgeben
    124
    Erhielt 2.003 Danke für 559 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bessamatic Beitrag anzeigen
    Vor einem Jahr und einer Woche hat es mir eine Kowa SET-R mit 1:1.9 f=50mm als Teil eines Konvoluts ins Haus gespült. Zufällig habe ich heute einen Adapter für Sony-E in der Bucht gesehen und bestellt. Nicht gerade billig, aber da ich kein Bastler vor dem Herren hin (zumindest nicht in dieser Ecke) ist das eine tolle Gelegenheit. Mal schauen, wann das Teil aus Texas, USA hier ankommt und was es taugt. Ich werde berichten.
    Der Bericht ist nun online: Kowa SETR Adapter auf Sony E

  8. 3 Benutzer sagen "Danke", Bessamatic :


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •