Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Agfa - Gevaert AG 1:4/107 Reproduktionsobjektiv

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    65
    Beiträge
    1.525
    Bilder
    31
    Danke abgeben
    4.673
    Erhielt 6.689 Danke für 1.248 Beiträge

    Pfeil Agfa - Gevaert AG 1:4/107 Reproduktionsobjektiv

    Vor ein paar Tagen habe ich mir bei ebay zwei Projektionsobjektive für 35mm und ein Repro-Objektiv von Agfa ersteigert, das ich hier vorstellen möchte.
    Es ist das vordere schwarze und trägt nur die Bezeichnung Agfa - Gevaert AG 1:4/107 und Lens made in Germany.

    Name:  K800_DSC04244 (1).JPG
Hits: 294
Größe:  39,0 KB

    Ich habe keine weiteren Infos darüber gefunden.

    Nun habe ich etwas gebastelt, um das Teil an die A7 bzw. die a6000 zu bringen, zufällig paßte ein M42 Zwischenring hinten an das Objektiv,
    mußte ihn nur noch etwas mit Klebeband sichern. Das ganze habe ich dann wegen der Entfernungseinstellung an einen M42-Nex Helicoid geschraubt.
    Das Objektiv hat vorn einen Durchmesser von 52mm, hinten 50mm und die Länge liegt bei 60mm, es gibt eine stufenlose Blende,
    Blendenbeschriftungen sind nicht vorhanden. Weiterhin ist noch der Befestigungsring am Balgen des Reprogeräts zu sehen,
    den werde ich abmontieren, sollte das möglich sein.

    Der Aufbau sieht so aus:

    Name:  K640_DSC04494.JPG
Hits: 282
Größe:  60,5 KBName:  K640_DSC04495.JPG
Hits: 282
Größe:  61,4 KB

    Ich habe es heute erstmals ausprobiert und festgestellt, daß das ich das Objektiv nicht mehr hergeben werde, weil es haptisch 1A ist,
    sozusagen aus dem vollen gefräst, und zu den schärfsten Objektiven über das gesamte Bildfeld gehört, die ich besitze. (Natürlich gehört
    sich das auch so bei einem Reproobjektiv)

    Ein paar Fotos (alle bei Blende 4) mit der A7

    Name:  K1024_DSC04305 (1).JPG
Hits: 275
Größe:  96,2 KB

    Name:  K1024_DSC04282 (1)_dig.JPG
Hits: 275
Größe:  65,2 KB

    Name:  K1024_DSC04295 (1).JPG
Hits: 280
Größe:  170,4 KB

    Name:  K1024_DSC04367 (1)A_dig.JPG
Hits: 268
Größe:  57,5 KB

    Nun mit a6000 auch bei Offenblende

    Name:  K640_DSC04371 (1)_dig.JPG
Hits: 277
Größe:  47,2 KBName:  K640_DSC04383 (1)A.JPG
Hits: 278
Größe:  27,5 KB

    Auch das Bokeh ist sehr sahnig, was mir natürlich recht gut gefällt.

    VG Dieter



    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  2. 10 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


  3. #2
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.671
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.627
    Erhielt 6.686 Danke für 2.327 Beiträge

    Standard

    Hallo Dieter,

    Gratulation zu dem Fang und viel Spaß damit.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  5. #3
    Hardcore-Poster Avatar von witt
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    540
    Danke abgeben
    2.578
    Erhielt 1.961 Danke für 357 Beiträge

    Standard

    Das sieht richtig gut aus!

    Gruß
    Michael

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", witt :


  7. #4
    Hardcore-Poster Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    553
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    954
    Erhielt 1.407 Danke für 325 Beiträge

    Standard

    Was für ein Auflagemaß hat das Objektiv eigentlich? Deine Konstruktion sieht ja nicht so aus, als wäre man bei der Adaption auf Spiegellose angewiesen.

  8. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    65
    Beiträge
    1.525
    Bilder
    31
    Danke abgeben
    4.673
    Erhielt 6.689 Danke für 1.248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anthracite
    Was für ein Auflagemaß hat das Objektiv eigentlich? Deine Konstruktion sieht ja nicht so aus, als wäre man bei der Adaption auf Spiegellose angewiesen.
    Ich habe zwar schon lange keine Spiegelreflex-Kamera mehr, aber es sollte schon gehen. Die beiden Zwischenringe ab dem M42-Nex Helicoid sind
    etwa 40mm lang, dann kommt die hinterste Linse - in diesem Zustand erreiche ich unendlich. Wenn man nun einen normalen M42-Nikon Adapter nimmt -
    Du hast glaube ich eine Nikon Kamera - dann einen M42-M42 Helicoid mit einem schmalen Distanzring zur Hinterlinse anordnet, dann sollte es eigentlich gehen.
    Ich habe das gleiche Prinzip gerade mit einer uralten Minolta SRT-101 mit einem M42-Adapter, Schneckengang und einem 75mm Vergrößerungsobjektiv ausprobiert, scharfstellen und
    Auslösen funktioniert.
    Du brauchst eben einen Schneckengang zum Einstellen der Entfernung nach dem eigentlichen M42-Adapter, aber dann sollten eigentlich ein Großteil der Vergrößerungsobjektive, Objektive von Balgenkameras etc.
    ab etwa 75mm Brennweite auch an einer Spiegelreflexkamera funktionieren. Bei geringeren Brennweiten wird es schwierig, weil dann zu wenig Platz für den Helicoid ist.

    Das alles müßte ich aber noch genauer ausprobieren.

    VG Dieter


    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", ulganapi :


  10. #6
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danke abgeben
    1.603
    Erhielt 1.437 Danke für 330 Beiträge

    Standard

    Gratuliere zu dem scharfen Teil, sehr überzeugende Bilder. Wie empfindlich reagiert es auf Seiten- und Gegenlicht?
    Gruß
    Lutz
    Pentax K-x, Sony Nex 6, Canon 5D II nebst einigen AF-Objektiven und v i e l Altglas

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", dorfaue :


  12. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    65
    Beiträge
    1.525
    Bilder
    31
    Danke abgeben
    4.673
    Erhielt 6.689 Danke für 1.248 Beiträge

    Standard

    Hallo Lutz,

    ich habe eine Gegenlichtblende zum Klemmen von Minolta genommen, war eigentlich überdimensioniert.
    Vor zehn Minuten habe ich noch diese beiden Bilder gemacht, Seitenlicht muß ich noch austesten.

    Voll in die Abendsonne, stark abgeblendet

    Name:  K1024_DSC04492 (1).JPG
Hits: 211
Größe:  43,0 KB

    Etwas Gegenlicht, voll aufgeblendet

    Name:  K1024_DSC04487 (1).JPG
Hits: 212
Größe:  72,3 KB

    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  13. 8 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


  14. #8
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684
    Danke abgeben
    1.603
    Erhielt 1.437 Danke für 330 Beiträge

    Standard

    Wow, das sieht doch sehr überzeugend aus. Bei älteren Optiken fürchte ich immer den teils erheblichen Kontrastverlust durch ungünstigen Sonnenlichteinfall, aber das Agfa steckt das ja gut weg!

    Gruß
    Lutz
    Pentax K-x, Sony Nex 6, Canon 5D II nebst einigen AF-Objektiven und v i e l Altglas

  15. #9
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.671
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.627
    Erhielt 6.686 Danke für 2.327 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ulganapi Beitrag anzeigen
    Voll in die Abendsonne, stark abgeblendet
    Ja, ja, die Sonne bringt alles ans Licht auch den Sensordreck
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •