Seite 1 von 98 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 977

Thema: Busy Bokeh = Beautiful - oder: Liebhaber des besonderen Bokeh

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.000
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.850
    Erhielt 4.087 Danke für 690 Beiträge

    Standard Busy Bokeh = Beautiful - oder: Liebhaber des besonderen Bokeh

    Im www wird ziemlich klar getrennt zwischen schönem ("ruhigem", "cremigem") Bokeh und dem "häßlichen, unruhigen" Bokeh. Manch einer gibt zwar zu, dass es auch andere Geschmäcker gibt, jedoch fehlen mir bisher diejenigen, die klar eine Lanze brechen für Objektive, die etwas Besonderes sind, gerade wegen ihres - sagen wir mal - charakterstarken Bokehs. Sie einfach als eine Verrücktheit von Anfängern abzutun, die keine Ahnung haben ist auch zu kurz getreten. Dass solche Objektive beliebt sind, zeigen die Preise auf dem Gebrauchtmarkt und ... nicht jedes Trioplan 100 - Bild hat nur Kringel - das Trioplan zeichnet auch Strukturen in den Hintergrund, die sehr interessant wirken können und das ist nur die vermutlich bekannteste Linse unter den Charakter-Objektiven. Wie fast immer kommt es darauf an, die Objektive so einzusetzen, dass ein tolles Bild dabei herauskommt. Natürlich will die gut geschminkte Schönheit nicht mit ganz vielen extremen Kringeln im Hintergrund auf das Bild, aber der Schmetterling, der sich vor - wie gemalt erscheinenden - Grashalmen sonnt, das hat was (z.B. Hier).

    Ich zeige jetzt mal ein paar Beispiele, die mir trotz oder vielmehr WEGEN des unruhigen Bokehs gefallen:

    Headlights.jpg
    Voigtländer Lanthar 2.8/50


    Blossom glow.jpg
    Trioplan 2.8/100


    Frosted.jpg
    Trioplan 2.8/100


    Vielleicht outet sich ja noch jemand als BBB = Busy Bokeh Befürworter
    Geändert von Rob70 (08.03.2016 um 14:28 Uhr)
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog: theothersideofbokeh.wordpress.com


  2. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von Canonier
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    267
    Danke abgeben
    167
    Erhielt 84 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Also, so ein verrücktes Bokeh wie im dritten Bild habe ich vorher noch nie gesehen.

    Gefällt mir

  3. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    nördlich von Graz
    Alter
    46
    Beiträge
    2.475
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    4.797
    Erhielt 6.375 Danke für 1.355 Beiträge

    Standard

    Das erste Bild sieht etwas nach Zenitar-ME1 aus, aber es gibt, glaub ich, auch Filmobjektive mit einer Blende aus nur 2 Lamellen. Interessant wäre manchmal zu wissen, warum manche Objektive genau so aufgebaut sind. Auf jeden Fall haben manche dieser Linsen - richtig eingesetzt - künstlerisches Potential. Ich ertappe mich auch des öfteren, dass ich im Fernsehn auf Bokeh und "Abbildungseigenarten" der Kameraobjektive achte.
    Gruß, André
    __________________________________________________ __________________________________

    (Im Moment nur sporadisch online)


  4. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.000
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.850
    Erhielt 4.087 Danke für 690 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Canonier Beitrag anzeigen
    Also, so ein verrücktes Bokeh wie im dritten Bild habe ich vorher noch nie gesehen.

    Gefällt mir
    Hallo, danke. Es ist mit dem berüchtigten Trioplan 2.8/100 gemacht. Das kann also nicht nur Kringel, sondern auch den Hintergrund "marmorieren".

    VG, Rolf
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog: theothersideofbokeh.wordpress.com

  5. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.000
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.850
    Erhielt 4.087 Danke für 690 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Das erste Bild sieht etwas nach Zenitar-ME1 aus, aber es gibt, glaub ich, auch Filmobjektive mit einer Blende aus nur 2 Lamellen. Interessant wäre manchmal zu wissen, warum manche Objektive genau so aufgebaut sind. Auf jeden Fall haben manche dieser Linsen - richtig eingesetzt - künstlerisches Potential. Ich ertappe mich auch des öfteren, dass ich im Fernsehn auf Bokeh und "Abbildungseigenarten" der Kameraobjektive achte.
    Das erste Bild ist mit einem Voigtländer Lanthar aus einer Vitoret gemacht. Das mit dem Fernsehen habe ich bei mir auch schon festgestellt.

    VG, Rolf
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog: theothersideofbokeh.wordpress.com

  6. #6
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.000
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.850
    Erhielt 4.087 Danke für 690 Beiträge

    Standard

    Noch eins, bei dem meines Erachtens das unruhige Bokeh eine sinnbildende Rolle spielt:

    "WAIT!"

    Wait.jpg
    (Minolta 1.2/58)
    Geändert von Rob70 (08.03.2016 um 14:18 Uhr)
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog: theothersideofbokeh.wordpress.com

  7. 4 Benutzer sagen "Danke", Rob70 :


  8. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von Rob70
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    1.000
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    1.850
    Erhielt 4.087 Danke für 690 Beiträge

    Standard

    ... und noch eins, wo für meine Begriffe die Kringel "das Highlight" sind (letztes Abendlicht auf einzelnen noch beleuchteten Ästen).

    Blossomglow.jpg
    Tioplan 2.8/100
    Flickr (Bilder) oder Foto- und Altglasthemen auf meinem englischsprachigen Blog: theothersideofbokeh.wordpress.com

  9. 7 Benutzer sagen "Danke", Rob70 :


  10. #8
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    35
    Danke abgeben
    202
    Erhielt 43 Danke für 15 Beiträge

    Standard Tessar 50 2,8 (12 Blades)

    Zitat Zitat von Rob70 Beitrag anzeigen
    Hallo, danke. Es ist mit dem berüchtigten Trioplan 2.8/100 gemacht. Das kann also nicht nur Kringel, sondern auch den Hintergrund "marmorieren".

    VG, Rolf
    23914588482_809249bd14_c.jpg

    ich auch BBB!!!
    , meine sind das Tessar (Praktina 40,5 12 Blades Alu), Biotar 50,2,8 (Alu)
    Ein Triotar fehlt leider noch....
    Das Voigtländer hat bei 5,6 diesen Effekt, (Raute)
    LG Thomas

  11. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    33
    Danke abgeben
    12.372
    Erhielt 6.393 Danke für 1.693 Beiträge

    Standard

    Den Ansatz, mal jenseits der Kringel-Effekthascherei ernsthaft das gestalterische
    Potenzial des Kanten-betonten, harschen Bokehs auszuloten, find ich schon mal prima!

  12. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    33
    Danke abgeben
    12.372
    Erhielt 6.393 Danke für 1.693 Beiträge

    Standard

    Vor einem Jahr am Berliner Hauptbahnhof
    Erste Erkundungen des Pentacon AV 2,8/80mm Projektionsobjektives


    2015_03_02_SD9_PentaconAV80mm_Bln_Hauptbahnhof_0040_VarA_DT01_1185x790pix.jpg






    2015_03_02_SD9_PentaconAV80mm_Bln_Hauptbahnhof_0050_SW_VarA_DT01_1185x790pix.jpg






    _

  13. 9 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


Seite 1 von 98 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •