Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Gerücht: Sigma SD mit CaNikon Bajonett in der Mache

  1. #1
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    40
    Danke abgeben
    8
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard Gerücht: Sigma SD mit CaNikon Bajonett in der Mache

    Vorausgesetzt es ist etwas dran an dem Gerücht von Sigmarumors, könnte Sigma "bald" eine Spiegelreflex mit Canon/Nikon Bajonett vorstellen.

    Adaptieren macht Spaß keine Frage, aber Objektive ohne Adapter an einer "SD" mit AF und OS nützen? Am liebsten wäre mir eine Möglichkeit jede beliebige Kamera mit meinen Objektiven kompatibel zu machen. Ich meine nicht die alten Perlen, die man ohnehin kostengünstig adaptieren kann, sondern die neuen Schärfemonster mit AF/Stabi.

  2. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    12.999
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.063
    Erhielt 3.279 Danke für 1.482 Beiträge

    Standard

    Das Bajonett von Sigma war dem von Canon EOS schon immer extrem ähnlich. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
    So ähnlich, dass man Objektive für Sigma umbauen konnte, um sie mit AF an einer EOS nutzen zu können.

    Die größten Schwierigkeiten für Sigma sehe ich aber darin, die Lizenzen zu erhalten. Warum sollten Canon und Nikon da freigiebig sein?
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  4. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von 24m
    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    446
    Bilder
    4
    Danke abgeben
    929
    Erhielt 530 Danke für 138 Beiträge

    Standard

    Ist das Sigma Bajonett nicht ein verdreht eingebautes PK Bajonett mit anderem Auflagemaß? Oder bringe ich da was durcheinander? Wie auch immer, im "Neuentwickeln" von Objektivbajonetten ist Sigma doch sehr erfahren, warum sollte ihnen das nicht auch bei einer Kamera gelingen. Allerdings kann ich mir dass Sigma mit so einer DSLR seiner eigenen Kameralinie zu sehr Konkurrenz macht.
    Viele Grüße
    Carsten

    Mein Flickr

  5. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.831
    Erhielt 6.348 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 24m Beitrag anzeigen
    Ist das Sigma Bajonett nicht ein verdreht eingebautes PK Bajonett mit anderem Auflagemaß? Oder bringe ich da was durcheinander? ...
    Ja, so ist es, nahezu. Die Maße scheinen auch leicht zu differieren.
    PK hat in SA so gefühlt einen halben bis ganzen Millimeter laterales Spiel.

  6. #5
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    12.999
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.063
    Erhielt 3.279 Danke für 1.482 Beiträge

    Standard

    Dann war es die elektr. Steuerung, die internen Protokolle, die Sigma von EOS "abkupferte". Irgendwas war da mal. Canon ist da glaube ich auch rechtliche Schritte gegangen, die aber zu nichts führten...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. #6
    Hardcore-Poster Avatar von Kabraxis
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    790
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    293
    Erhielt 715 Danke für 237 Beiträge

    Standard

    Das EOS System ist doch von 1987, müsste das Patent nicht ausgelaufen sein?
    Es gibt auf jeden Fall noch andere Kommerzielle Kameras die ein eigenes EOS Bajonett haben (inkl. Steuerung). Ich kenne da einen Fall aus dem Medizin und zwei aus dem Bereich Mittelformat.
    Aktuell: Der Leitfaden für Grossformat im Format 4x5
    w
    ww.pascalstingl.ch besucht mich doch mal...
    www.flickr.com/photos/kabraxis/ Flickr

    Altglas Phase ? Alle abgeschlossen ! Ich fange dann mal wieder von vorne an ;-)

  8. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.831
    Erhielt 6.348 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Dann war es die elektr. Steuerung, die internen Protokolle, die Sigma von EOS "abkupferte". Irgendwas war da mal. ...
    Ja, so ist es wohl. Ob da mal was "abgekupfert" wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Aber elektrisch seien Canon EOS und Sigma SA wohl vollkommen kompatibel.

  9. #8
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    718
    Danke abgeben
    1.720
    Erhielt 1.544 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Das mit dem elektrisch voll kompatibel klingt zwar interessant, aber leider musste ich die Erfahrung machen, dass viele Sigma-AF-Objektive, die für analoge Canon-Kameras gefertigt wurden, an den Digitalkameras von Canon nur mit Offenblende funktionieren. Irgendwelche Protokollprobleme. Schade.

    Gruß

    Lutz
    Pentax K-x, Sony Nex 6, Canon 5D II nebst einigen AF-Objektiven und v i e l Altglas

  10. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    49
    Beiträge
    2.943
    Bilder
    42
    Danke abgeben
    10.831
    Erhielt 6.348 Danke für 1.689 Beiträge

    Standard

    Noch steiler käme die Vorlage aber für "eingefleischte Sigmarianer". Wenn alte Sigma-Objektive an der vermeintlich geplanten
    schicken neuen Sigma nicht mehr zu verwenden sein würden, wäre das wohl mindestens ... schräg zu nennen.

  11. #10
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.189
    Danke abgeben
    1.672
    Erhielt 2.367 Danke für 626 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dorfaue Beitrag anzeigen
    Das mit dem elektrisch voll kompatibel klingt zwar interessant, aber leider musste ich die Erfahrung machen, dass viele Sigma-AF-Objektive, die für analoge Canon-Kameras gefertigt wurden, an den Digitalkameras von Canon nur mit Offenblende funktionieren. Irgendwelche Protokollprobleme. Schade.

    Gruß

    Lutz
    Ein Bekannter meinte neulich mal, dass diese Sigmas angeblich ohne Probleme an der EOS M funktionieren würden. Ich hatte ihm vor vielen Jahren mein Sigma EX 2.8/50 (ohne DG, SN 2xxxxx) geschenkt, das lief daran wohl prima.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •