Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Welches Canon L Zoom ist besser?

  1. #11
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    881
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    253
    Erhielt 179 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von barney Beitrag anzeigen
    Ansonsten das 24-70/2.8L - ein gut justiertes gebrauchtes Exemplar der 1. Version wird Dir sicher viel Spaß bereiten, hab es seit Jahren an 5D und 5DII und gebe es nicht her Es ist am VF schön scharf, liefert einen sehr hohen Kontrast und der Unschärfeverlauf ist sehr schön. Der AF trifft sehr zuverlässig, außerdem ist das Ding wirklich robust.
    Mit dieser Version bin ich an meiner Canon 6D auch sehr happy! Hat sich bei der Fotografie einer Musikband unter schlechten Lichtverhältnissen mit ISO 3200 bis 12800 super bewährt! Und ich bekam ein sehr gutes Exemplar für unter 1000 €.

    LG
    Waveguide

  2. #12
    Ist oft mit dabei Avatar von aibf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    Mittlerer Neckar Raum
    Alter
    71
    Beiträge
    364
    Danke abgeben
    258
    Erhielt 459 Danke für 148 Beiträge

    Standard

    Beim 24-105 L scheiden sich die Geister... ich habe damit am VF schon super Ergebnisse gesehen... aber auch ganz miese Sachen. Die Serienstreuung (oder andere Gründe) scheint wohl extrem zu sein.
    Ich hatte vor Jahren an der 1Ds MarkII 4x 24-70 L F2.8 Serie 1 zum Auswählen. Letztlich konnte mich keines von der Quali überzeugen.
    VG Ekkehard


  3. #13
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    10.04.2015
    Ort
    Großraum Karlsruhe
    Beiträge
    388
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    174
    Erhielt 310 Danke für 160 Beiträge

    Standard

    Aus heutiger Sicht würde ich ein Tamron 24-70/2.8 nehmen.

  4. #14
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.778
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.807
    Erhielt 5.812 Danke für 1.625 Beiträge

    Standard

    Die neue Version vom 24-70 2.8 ist einfach nur LECKER!!!
    In Sachen Schärfe hat das Glas zum Vorgänger noch mal ordentlich eines draufgelegt.
    Und Lichtstärke ist einfach durch nix - aber auch rein garnix - zu ersetzten...
    ... außer noch lichtstärker

    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  5. #15
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Canonier Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr lieben

    Möchte mir ein Zoom Objektiv zulegen

    Eins von diesen soll es sein:

    - Canon EF 24-70mm L 1:4 IS USM

    - Canon EF 24-70mm L 1:2.8 USM

    - Canon EF 24-105mm L 1:4 IS USM

    ... oder ein ähnliches.

    Welches könnt Ihr mir empehlen ?

    Danke im vorraus
    Wie wäre es denn mit dem schon etwas älteren Canon EF 28-70/2.8 L ?
    Ist nicht ganz so knackscharf wie das EF 24-70/2.8 L II , aber immer noch richtig gut und da schon älter wesentlich günstiger.
    Mir gefällt es besser als das neue Canon 24-70/2.8 L II oder das Tamron 24-70/2.8 VC .
    Ich hatte das Glück und konnte es zusammen mit dem Canon 80-200/2.8 L (Magic Drainpipe) von einem Umsteiger kaufen.
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  6. #16
    caprinz
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von cyberpunky Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn mit dem schon etwas älteren Canon EF 28-70/2.8 L ?
    Ist nicht ganz so knackscharf wie das EF 24-70/2.8 L II , aber immer noch richtig gut und da schon älter wesentlich günstiger.
    Hallo,
    aus heutiger Sicht nicht zu empfehlen.
    1.Man wird die 4mm weniger Anfangsbrennweite sehr vermissen.
    2.Es ist,wie du schreibst,wesentlich älter und wird von Canon nicht mehr supported.(keine Ersatzteile)

  7. 2 Benutzer sagen "Danke", caprinz :


  8. #17
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.890
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.908
    Erhielt 3.133 Danke für 1.419 Beiträge

    Standard

    Die eierlegende Wollmilchsau, ein Objektiv, das von 24 bis in den Telebereich bei f/2.8 mit hervorragende Leistung "liefert" (und dabei womöglich noch kompakt bleibt), wird wohl nicht zu finden sein - auch wenn man sich sehr gute Dinge über das "neue" Tamron erzählt.

    Zitat Zitat von aibf Beitrag anzeigen
    Beim 24-105 L scheiden sich die Geister... ich habe damit am VF schon super Ergebnisse gesehen... aber auch ganz miese Sachen. Die Serienstreuung (oder andere Gründe) scheint wohl extrem zu sein.
    Meiner Erfahrung nach bedeutet "Serienstreuung" in den meisten Fällen "Benutzerstreuung".
    Es mag ja sein, dass es mal ein Objektiv gibt, das irgendwie abfällt im Vergleich zu den anderen der Serie (vor allem bei gebrauchten, weiß man doch nie, was alles damit gemacht wurde), doch alle Firmen haben eine QC und dass es da wirklich eine derart große "Serienstreuung" gibt, halte ich für wenig wahrscheinlich. Meist liegt es an den mehr oder weniger ausgeprägten Kompetenzen des Nutzers, bzw. an der jeweiligen Situation. Auch ein guter Fotograf macht nicht immer ein tolles Foto. Und wenn man eine Linse nur mal kurz "testet", dann kann es schon sein, dass sie schlechter da steht, als sie es in Wirklichkeit ist.

    Wenn man aber vier gleiche Objektive testet und keines einem genügt, dann kommt dieses Modell wohl gar nicht an die Erwartungen heran.

    Ich bin auch seit einiger Zeit auf der Suche nach einem lichtstarken, relativ kompakten und dennoch leistungsfähigen aber nicht zu teuren Zoom für meine Nikon. Bisher musste ich mindestens in einem Bereich Kompromisse eingehen - und bin daher dazu übergegangen wieder mehr mit Festbrennweiten zu fotografieren.

    So verhält es sich eben auch mit Pentax-, Olympus- oder Canon L-Objektiven.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  9. 4 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


  10. #18
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von caprinz Beitrag anzeigen
    Hallo,
    aus heutiger Sicht nicht zu empfehlen.
    1.Man wird die 4mm weniger Anfangsbrennweite sehr vermissen.
    2.Es ist,wie du schreibst,wesentlich älter und wird von Canon nicht mehr supported.(keine Ersatzteile)
    Das ist Quatsch !

    1) Ob man 4mm vermisst ist wohl rein Subjektiv. Ich vermisse eher 15mm am oberen Ende.
    Siehe auch : http://www.fredmiranda.com/24-70/

    2) ca. 1300 ,- € Preisdifferenz ist mir das Risiko eines möglicherweise fehlenden Ersatzteils wert. Die üblichen Verschleißteile gibt es noch und reparieren tun sie es auch noch.
    Sie weisen nur darauf hin das eventuell ein Teil nicht mehr erhältlich ist. Es besteht natürlich auch das Risiko das eine aufwendigere Reparatur auch bei existierenden Ersatzteilen
    sich nicht mehr lohnt und natürlich verkaufen sie dir gerne ein neues Canon24-70/2.8 II L für 1,7 Kiloeuro ....

    Den Pixelpeepern empfehle ich auf jeden Fall sich das neueste Modell zu kaufen. Da haben sie erst mal Ruhe bis zur nächsten Fotomesse ....
    Für 350 € bin ich mit der Bildwirkung meines gebrauchten 28-70 L bestens zufrieden und wenn es mal kaputt geht findet sich bestimmt jemand der sich gerade das allerallerallerneueste
    Modell gegönnt hat und sein altes unbedingt los werden muß .... .
    Geändert von cyberpunky (23.09.2015 um 20:45 Uhr)
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  11. #19
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    277
    Danke abgeben
    41
    Erhielt 208 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cyberpunky Beitrag anzeigen
    Das ist Quatsch !
    Was ist Quatsch?

    Das mit den Ersatzteilen kann ich bestätigen, mein Bruder konnte sich letztes Jahr mit einiger Mühe
    eine neue Frontlinse für das EF 2,8/28-70 L USM aus Kanada besorgen (~ 135 Euro) besorgen. Und
    24 mm vs. 28 mm bedarf auch keiner weiteren Diskusion.


    Viele Grüße

    Helmut

  12. #20
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von htf Beitrag anzeigen
    Was ist Quatsch?

    Das mit den Ersatzteilen kann ich bestätigen, mein Bruder konnte sich letztes Jahr mit einiger Mühe
    eine neue Frontlinse für das EF 2,8/28-70 L USM aus Kanada besorgen (~ 135 Euro) besorgen. Und
    24 mm vs. 28 mm bedarf auch keiner weiteren Diskusion.


    Viele Grüße

    Helmut
    Siehe oben .... vom Handy ist das tippen immer so mühsam..

    Aber siehst du, er hat sie bekommen und ich glaube nicht das die Frontlinse für das Model 24-70/2.8 II billiger ist.
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •