Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Panasonic FZ1000

  1. #21
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    115
    Danke abgeben
    76
    Erhielt 37 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hatte die neueren Aufnahmen noch gar nicht mitbekommen.
    Fotografierst du auch weiterhin mit der Kamera, oder sind inzwischen wieder andere Modelle wichtiger geworden?

  2. #22
    Fleissiger Poster Avatar von TOMCOLOGNE1965
    Registriert seit
    01.12.2015
    Ort
    50389 Wesseling bei Köln
    Beiträge
    177
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    314
    Erhielt 341 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Hallo Peter
    Ich habe diese tolle Kamera auch seit neustem und bin absolut begeistert.Ich habe mir vor dem Kauf auch sehr viele Berichte durchgelesen und mich auch immer wieder gefragt ob es sein kann das diese Kamera Bildergebnisse liefert wie was ganz teures und vollformatiges.Und ich muss auch ganz klar sagen,sie kann es!Wenn man mit der Kamera sein fotografischen Können bewusst einsetzt und auch so fotografiert liefert sie genauso gute Bilder wie eine Grosse teure.Man hat natürlich Einschränkungen was WW und Freistellung angeht aber selbst freistellen geht wenn man mit der Brennweite spielt und sie geschickt einsetzt und seine Hintergründe gut einsetzt.Für mich ist es echt die eierlegende Wollmilchsau und sie macht mir soviel Spass das ich meine A7,A7r,A7II und diverse Vollformat Canon Dslrs momentan gar nicht anrühre.Und wenn man sich dann noch die Mühe macht und in Raw arbeitet und seine Bilder optimiert dann kommen da wahnsinns dynamische und tolle Sachen raus.Ich möchte das Gerät nicht mehr missen.Und das Objektiv ist von vorne bis hinten allererste Sahne,es schlägt meine Canon L Linsen im Tele Bereich auf jeden Fall.Der Stabi ist grandios und erlaubt extreme Verschlusszeiten im Lowlight Bereich und der Autofokus ist der Oberhammer.Da kommt eine Canon nicht mit und schon gar nicht eine Sony.Von den ganzen anderen verrückten Highlights die diese Kamera bietet wie 4K,diverse Scenenmodies und-und-und will ich gar nicht erst anfangen.Das beste daran ist das diese ganzen Spielereien auch funktionieren.Diese Brennweiten über 400mm als Digitalzoom benutze ich gar nicht,man kann sich seine Bilder nämlich auch schön reden.Aber ihr wisst ja am besten selber was ein lichtstarkes 400mm Tele in guter Qualität kostet,von da her bekommt man preislich eigentlich die Kamera dazu geschenkt.Von den anderen Brennweiten die der ganze Bereich abdeckt ganz zu schweigen.Ich arbeite sonst fast auch nur mit guten Festbrennweiten aber bei diesem Objektiv bin ich begeistert was die Qualität und die Abbildungsleistung angeht.
    Ich wollte hier nur auch mal meine Erfahrungswerte mitteilen da ich diesen Thread auch vor dem Kamerakauf gelesen habe.

    Grüße Tom

  3. #23
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    47
    Danke abgeben
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich suche noch einen Nachfolger für meine Bridgekamera und die FZ1000 macht auf mich einen guten Eindruck

    Anderseits überlege ich, ob nicht vielleicht mal ein Auf- bzw. Einstieg zur DSLR angebracht wäre?

    Die Nikon D5300 zum Beispiel (wobei ich da Abstriche bei Video und Zoom machen müsste).
    Und eigentlich mag ich nicht mehrere Objektive rumschleppen.

    Habt ihr einen Rat für mich? Bin ich mit der FZ1000 erstmal gut bedient (Ansprüche sind oben verlinkt)
    oder finde ich die besseren Bilder erst mit einer DSLR?

  4. #24
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.383
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.720
    Erhielt 3.383 Danke für 855 Beiträge

    Standard

    ... ich würde die FZ1000 mit ihrem nativen Nachfolger vergleichen und schauen, wo verbessert wurde. Dann sehen, ob diese Details den höheren Preis des Nachfolgers rechtfertigen. Dann erst Preise vergleichen gehen ...

    In einem Lumixforum (indem ich mich wegen meiner GX8 herumtreibe) gibt es viel Auf und Ab zwischen FZ1000 und FZ2000, da gibt es Hinweise zu sehr guten Ergebnissen des Nachfolgers, aber auch denkbare Probleme durch Firmware (bzw. Erwartung, daß eine neuere div. Dinge verbessert) oder durch unzureichende Einarbeitung durch den User, der schnell beste Ergebnisse will und stattdessen mittelmäßige Ergebnisse produziert. Evtl. sind das Sachen, die man besser im SKF (Systemkameraforum) oder DSLR (DSLR-Forum) anliest/ erfährt, da treiben sich mehr techn. Interessierte und bewanderte User herum ...
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  5. #25
    Fleissiger Poster Avatar von leicanon
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Sonnig-Südwest
    Beiträge
    118
    Bilder
    19
    Danke abgeben
    21
    Erhielt 42 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Der entscheidene Nachteil der 2000 gegenüber der 1000 ist zweifellos deren verschlechterte Bildqualität.
    Dazu kommen dann noch das deutlich höhere Gewicht, der höhere Preis, noch größeres Volumen.

    Meine FZ1000 verwende ich gerne auf Reisen und anderen Gelegenheiten bei denen kaum Zeit zum Objektivwechsel besteht. Die technischen Ergebnisse sind wirklich überzeugend.
    Grüße, Wolfram

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •