Seite 805 von 813 ErsteErste ... 305705755795803804805806807 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.041 bis 8.050 von 8123

Thema: Der NMZ Thread - nur mal zeigen

  1. #8041
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    606
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    2.560
    Erhielt 3.027 Danke für 456 Beiträge

    Standard Flucht aus der Farb-Explosion ;-)

    DSC03588_CSA_kL.jpg
    Bell & Howell 1.4 / 2" @ A7ii

  2. 10 Benutzer sagen "Danke", PeterWa :


  3. #8042
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    300
    Danke abgeben
    594
    Erhielt 884 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eos Beitrag anzeigen


    Leider selbst noch nie live gesehen....

    Grüße Claas
    "Mantis religiosa" gibt es ja auch nur auf kleinen "Sonneninseln" und wir haben hier in Colmar das Glück, genauso viele Sonnenstunden verbuchen zu können wie in und um Marseille, ohne aber dabei die Temperaturen Südfrankreichs zu erreichen. Das liegt daran, dass die Regenfronten ihre Last meist schon über den Vogesen oder dem Schwarzwald abladen.

    LG Volker

  4. #8043
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    300
    Danke abgeben
    594
    Erhielt 884 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dbuergi Beitrag anzeigen
    Darauf hoffe ich jedes Jahr aufs neue, endlich mal eine Gottesanbeterin zu finden.
    Bei dem Sigma handelt es sich um das Tele mit dem möglichen 1:4 Maßstab?
    In Münster wird es da aber ohne die Erderwärmung schwierig werden, vielleicht genügt es ja schon, ein paar Jahre zu warten

    Ja, beim Sigma handelt es sich um die spätere Ausfürung mit Makro und maximalem Masstab 1 : 3. Ich habe es mit Nikon AF-D-Anschluss, nutze es aber nur manuell auf der A7 und A7R. Ein sehr gutes Objektiv, das auf dem 24 Mpix-Sensor überzeugendere Leistungen zeigt, auf der A7R auflösungstechnisch hinter dem Canon FD 300 mm f/4 ohne "L" aber leicht zurück bleibt (was die chromatischen Aberrationen antrifft, ist es dem Canon aber haushoch überlegen...).

    LG Volker

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", Alsatien :


  6. #8044
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    829
    Bilder
    11
    Danke abgeben
    2.212
    Erhielt 4.220 Danke für 583 Beiträge

    Standard

    Ich hab über lange Zeit das Sigma 400mm 5.6 APO Tele Macro benutzt. An der A77 und A7 fand ich es auch total überzeugend und als ich dann auf die A7R2 gewechselt bin, war ich enttäuscht. Die Bildqualität hat echt nachgelassen.
    Momentan ist mein längstes Makro das Sigma 150mm 2.8 mit EF Mount und das ist wirklich genial aber wer wünscht sich nicht mehr Brennweite und Abstand?
    VG Danyel

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", Dbuergi :


  8. #8045
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    300
    Danke abgeben
    594
    Erhielt 884 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dbuergi Beitrag anzeigen
    Ich hab über lange Zeit das Sigma 400mm 5.6 APO Tele Macro benutzt. An der A77 und A7 fand ich es auch total überzeugend und als ich dann auf die A7R2 gewechselt bin, war ich enttäuscht. Die Bildqualität hat echt nachgelassen.
    Momentan ist mein längstes Makro das Sigma 150mm 2.8 mit EF Mount und das ist wirklich genial aber wer wünscht sich nicht mehr Brennweite und Abstand?
    Mit einer erhöhten Pixeldichte kommt das Objektiv anscheinend, wie auch mein 300 mm f/4, nicht so gut zurecht. Letzteres ist aber absolut gesehen nicht schlecht, nur etwas weicher als meine anderen Objektive. Es hilft schon, etwas mehr Schärfe, Klarheit und Textur in Camera Raw hinzuzufügen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu bekommen. Mein Sigma 180 mm f/5,6 Apo Tele bleibt aber mit der A7R leicht abgeblendet knackig scharf.

    LG Volker

  9. 2 Benutzer sagen "Danke", Alsatien :


  10. #8046
    Ist oft mit dabei Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    428
    Bilder
    22
    Danke abgeben
    1.321
    Erhielt 1.625 Danke für 311 Beiträge

    Standard Testfilm mit meiner "neuen" Minolta XD-7

    Ich habe ja im Sommer von Nils (Kielerjung) eine wunderschöne Minolta XD-7 bekommen. Mit dieser habe ich zunächst einen Testfilm verschossen, um die Kamera ein bisschen kennenzulernen. Der Film ist einer der - leider immer noch zahlreichen - seit etwa 8 - 9 Jahren abgelaufenen Kodak Gold 200 aus den Beständen meiner Frau.

    Die großen Meisterwerke sind dabei nicht entstanden, aber ein paar ganz nette Bilder aus dem sonnigen September 2019 möchte trotzdem zeigen und mich nochmals bei Nils für die tolle Kamera, die auch technisch einwandfrei zu funktionieren scheint, bedanken. Die ersten beiden Fotos mit dem Minolta MD 1.7/50mm, die anderen mit dem Minolta MD W.Rokkor 2.8/35mm entstanden.

    #1 ein kopfloser Engel im Südfriedhof
    22892_002-010.jpg

    #2 ein von den Raupen des Buchsbaumzünsler völlig abgefressener Buchs, auch im Südfriedhof
    22892_002-011.jpg

    #3 die Stielerschule neben der Wiesn
    22892_002-023.jpg

    #4 Blick von der Wittelsbacherbrücke nach Süden zum (noch) stehenden Heizkraftwerk
    22892_002-034.jpg

    #5 Isar an der Schwindinsel bei der Maximiliansbrücke
    22892_002-038.jpg

    Die XD-7 macht mir große Freude, allein schon, dass man sie nicht einschalten muss, finde ich großartig. Mittlerweile ist frischer Kodak Portra 400 drin und das tolle Minolta MD 2/85mm dran und meine Erwartungen sind hoch.

    Gruß Matthias
    Geändert von Hias (07.11.2019 um 15:06 Uhr)

  11. 9 Benutzer sagen "Danke", Hias :


  12. #8047
    Ist oft mit dabei Avatar von electricEye
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    231
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    502
    Erhielt 378 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hias Beitrag anzeigen
    Ich habe ja im Sommer von Nils (Kielerjung) eine wunderschöne Minolta XD-7 bekommen. Mit dieser habe ich zunächst einen Testfilm verschossen, um die Kamera ein bisschen kennenzulernen. Der Film ist einer der - leider immer noch zahlreichen - seit etwa 8 - 9 Jahren abgelaufenen Kodak Gold 200 aus den Beständen meiner Frau.

    Die großen Meisterwerke sind dabei nicht entstanden, aber ein paar ganz nette Bilder aus dem sonnigen September 2019 möchte trotzdem zeigen und mich nochmals bei Nils für die tolle Kamera, die auch technisch einwandfrei zu funktionieren scheint, bedanken. Die ersten beiden Fotos mit dem Minolta MD 1.7/50mm, die anderen mit dem Minolta MD W.Rokkor 2.8/35mm entstanden.

    #1 ein kopfloser Engel im Südfriedhof


    #2 ein von den Raupen des Buchsbaumzünsler völlig abgefressener Buchs, auch im Südfriedhof


    #3 die Stielerschule neben der Wiesn


    #4 Blick von der Wittelsbacherbrücke nach Süden zum (noch) stehenden Heizkraftwerk


    #5 Isar an der Schwindinsel bei der Maximiliansbrücke


    Die XD-7 macht mir große Freue, allein schon, dass man sie nicht einschalten muss, finde ich großartig. Mittlerweile ist frischer Kodak Portra 400 drin und das tolle Minolta MD 2/85mm dran und meine Erwartungen sind hoch.

    Gruß Matthias
    Matthias, wie hast du die Foddos digitalisiert?
    Auflagescan von Abzügen?

    Grüße,
    Andreas

  13. #8048
    Spitzenkommentierer Avatar von ulganapi
    Registriert seit
    06.12.2015
    Ort
    Lauf
    Alter
    65
    Beiträge
    1.694
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    5.188
    Erhielt 7.380 Danke für 1.378 Beiträge

    Standard

    Meine Katze ist 20 und nicht mehr viel unterwegs, will natürlich trotzdem alles mitbekommen, aber hat so Ihre Verstecke.

    K1024_DSC00670A.JPG

    K1024_DSC00671A.JPG
    Sony SLT alpha 99v mit Tamron 3,5-5,6/24-135 aspherical macro

    Gruß Dieter
    Fotografiere nur noch digital - hauptsächlich mit Objektiven der 50er bis 70er Jahre https://www.zonerama.com/Gastfresser/300955

  14. 4 Benutzer sagen "Danke", ulganapi :


  15. #8049
    Ist oft mit dabei Avatar von Hias
    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    428
    Bilder
    22
    Danke abgeben
    1.321
    Erhielt 1.625 Danke für 311 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von electricEye Beitrag anzeigen
    Matthias, wie hast du die Foddos digitalisiert?
    Auflagescan von Abzügen?
    Grüße,
    Andreas
    Nein, ich hoffe nicht...Ich lasse die Negative entwickeln und gleich scannen, ohne Papierabzüge (die liegen ja nur rum). Normalerweise bei MeinFilmLab in Hürtgenwald (ja, das ist der nächste Weg von München), diesmal aber bei Nimmfilm in Leipzig. Das geht aber ins Geld, wenn ich weiter so viel auf Film fotografiere, wie im Moment (heute früh einen ganzen Film in dem Schrottparadies hinterm Schlachthof - "Bahnwärter Thiel" verschossen), muss ich einen Workflow mit Abfotografieren entwickeln oder einen ordentlichen Scanner anschaffen.

    Wie digitalisierst Du denn ?

    Gruß Matthias

  16. 2 Benutzer sagen "Danke", Hias :


  17. #8050
    Ist oft mit dabei Avatar von electricEye
    Registriert seit
    23.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    231
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    502
    Erhielt 378 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hias Beitrag anzeigen
    Nein, ich hoffe nicht...Ich lasse die Negative entwickeln und gleich scannen, ohne Papierabzüge (die liegen ja nur rum). Normalerweise bei MeinFilmLab in Hürtgenwald (ja, das ist der nächste Weg von München), diesmal aber bei Nimmfilm in Leipzig. Das geht aber ins Geld, wenn ich weiter so viel auf Film fotografiere, wie im Moment (heute früh einen ganzen Film in dem Schrottparadies hinterm Schlachthof - "Bahnwärter Thiel" verschossen), muss ich einen Workflow mit Abfotografieren entwickeln oder einen ordentlichen Scanner anschaffen.

    Wie digitalisierst Du denn ?

    Gruß Matthias
    ja, gute Frage, Mittelformat mach ich per Fotovergrösserer oder dem Canon 8800f das geht gut, aber Kleinbild bin ich noch am rumprobieren.
    Klar, die Scan-CD lass ich auch immer gleich mitmachen beim dm aber extra wohingeschickt habe ich die Farbfilme noch nicht, ich mach das im Moment auch mit Abfotografieren.
    ich hab so nen M42 Pentacon Balgengerät mit Diakopieransatz, geht einigermassen, is aber schneller als mit dem 8800 Scanner, aber KB dauert eeeeewig und is schlechter als abfotografiert.

    Grüße,
    Andreas

  18. Folgender Benutzer sagt "Danke", electricEye :


Seite 805 von 813 ErsteErste ... 305705755795803804805806807 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •