Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Manueller Zoom an sony nex?

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    9
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Manueller Zoom an sony nex?

    Hallo Zusammen,
    ich beobachte das Form schon länger und lese die Beiträge sehr gerne.
    Vor weg: ich bin Besitzer einer nex 7 und nutze oft das 18-200 LE mit allen Vor- und Nachteilen. Das Zoom macht schöne und scharfe Bilder (für einen Laien) - leider ist es in vielen Situationen zu lichtschwach. AF Zoom-Objektive mit durchgehend her Lichtstärke sind teuer und für die nex rar (bis gar nicht zu haben).
    Ich habe überlegt ein Nikkor 80-200, F2.8 Objektiv an meine nex 7 zu adaptieren, das man gebraucht schon durchaus für unter 300 Euro bekommen kann.
    Ich fotografiere oft mit dem Pentacon 135, F2.8 und kann nur Positives über die manuelle Fokussierung an der nex 7 berichten (jetzt keine Actionfotagrafie sondern Portrait, Personen aber auch Kinder beim ruhigen Spielen etc.)
    Geht meine Überlegung Richtung: mit Kanonen auf Spatzen schießen?
    Ich dachte auch noch an andere manuelle Objektive:
    CZ Sonnar 200, F2.8
    Leica Elmarit-R 180, F2.8

    Über eine Einschätzung von Euch würde mich freuen.

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.323
    Danke abgeben
    1.468
    Erhielt 2.249 Danke für 677 Beiträge

    Standard

    wenn dich Größe und Gewicht nicht stören.. lichtstarke Telezooms landen ja schnell mal bei 1.5kg

    Erfahrungen mit dem genannten Nikkor habe ich leider keine, aber mit nem Tamron SP 2.8/80-200mm (30A) und das hat sich gar nicht mal so übel geschlagen. Eventuell ne Alternative zumal es im Normalfall auch nur die Hälfte vom Nikkor kostet und sich bei Nichtgefallen ohne großen Verlust wieder verkaufen lässt.

  3. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    1.189
    Danke abgeben
    1.667
    Erhielt 2.367 Danke für 626 Beiträge

    Standard

    Das dicke 2.8/80-200 Nikkor Schiebezoom ist vom Handling an einer NEX mit Sucher gar nicht mal so schlecht, der Fokusring ist natürlich wie bei den meisten AF-Objektiven etwas fummeliger zu handhaben als bei echten MF-Objektiven. Aber zum Elmarit-R 2.8/180 (der sehr kompakten 2. Version) kann ich Dir uneingeschränkt raten, kleines Packmaß (etwa wie ein Pentacon 2.8/135 mit Vorwahlblende), leicht und sehr scharf.

    Bedenken solltest Du aber, dass bei 8-9° Bildwinkel am 24Mp-Sensor schon ganz minimale Verwackler ein echt miserables Bildergebnis verursachen können. Versuch also, bei solchen Brennweiten wenn schon nicht mit Stativ und Stativschelle am Adapter, so dann doch zumindest mit Anlehnen oder Auflegen zu arbeiten, ansonsten ist der Frust ziemlich schnell da.

    Oder eben die Einsicht, dass man für Portraits und spielende Kinder mit einem manuellen 50/85/100/135mm oder dem 18-200er Zoom und höheren ISOs irgendwie doch besser hinkommt

  4. #4
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    978
    Danke abgeben
    2.234
    Erhielt 4.356 Danke für 650 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Adchem Beitrag anzeigen
    Ich dachte auch noch an andere manuelle Objektive:
    CZ Sonnar 200, F2.8
    Das geht sicher - hier findest Du Bilder, die ich mit dem Sonnar 2.8/200mm
    an der Nex-6 im Konzert geschossen habe. Das ist allerdings vom Gewicht her nicht ohne...

    Hier ein Bild der Kombi:

    zeiss.jpg
    Gruß
    Wolfgang

  5. #5
    Förderndes Mitglied Avatar von Helge
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    50
    Beiträge
    2.025
    Bilder
    250
    Danke abgeben
    859
    Erhielt 6.507 Danke für 890 Beiträge

    Standard

    Falls Du es noch nicht gesehen hast: Das alte AF Nikkor 2.8/80-200 Schiebezoom habe ich schon mal etwas ausführlicher hier im DCC vorgestellt: http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=16801

    Ich halte es für ein ausgezeichnetes Objektiv aber an der NEX habe ich es nur einmal ganz kurz benutzt und dann nie wieder. Warum? Das Schiebezoom hat keine Stativbefestigung und es dürfte auch nicht ganz einfach werden, eine Stativschelle anzubringen. Und bei der Vorstellung, die 1,3 kg Gewicht an das Bajonett einer auf dem Stativ festgeschraubten Plastik-NEX zu flanschen, gruselt es mich. Bleibt also nur das Fotografieren aus der Hand, und da gibt es zwei Möglichkeiten:

    - Bei einer "richtigen" Kamera halte ich die Kamera fest und unterstütze nur mit ein oder zwei Fingern am Objektiv. Das geht aber kaum bei der winzigen NEX, zumindest nicht mit meinen großen Händen.

    - Bei einem "Objektivrückdeckel mit Sensor" (NEX) halte ich das Objektiv fest in der Hand und halte die Kamera nur zusätzlich mit den Fingern, die ich für die Bedienung brauche. Das geht an sich auch bei großen und schweren Objektiven. Für diese Methode ist ein Schiebezoom aber generell denkbar ungeeignet, weil man kaum eine Stelle außer dem Fokus-/Zoomring zum Halten hat und wenn man die Kombination nur daran hält, verstellt man ganz schnell aus Versehen Fokus und/oder Brennweite - zumal das Nikkor relativ leichtgängig ist.

    Natürlich kann man trotzdem auch so fotografieren, aber komfortabel ist etwas anderes.

    Meine Empfehlung wäre daher für die NEX eher eine Festbrennweite, die vom Handling her viel angenehmer ist. Dem Elmarit optisch wohl ziemlich gleichwertig, tendenziell häufiger und günstiger zu finden und von Abmessungen und Gewicht her identisch ist auch das Nikkor 2.8/180 ED: http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=14952

    Falls es unbedingt ein Zoom sein sollte, würde ich persönlich an einer DSLR durchaus ein Schiebezoom vorziehen, an einer kleinen Systemkamera aber ein Drehzoom.

  6. #6
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    231
    Danke abgeben
    112
    Erhielt 425 Danke für 103 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    @wolfhansen: was ist das für ein LensTurbo ?

    Danke & Gruß dmcp

  7. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    9
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen dank für eure Antworten und Anregungen!

    Das CZ Sonnar sieht ja wirklich hübsch aus an der nex 6 :-) LensTurbo würde mich auch interessieren....

    Ich gebe zu der Schiebezoom wäre wrklich nicht optimal hmmmm......

    Und was heißt hier Plastik :-) Die nex 5N und 7 haben ein Metallgehäuse.

    Das Nikkor 2.8/80-200 ED wow...super Bilder in dem Bericht...sollte ich mir mal näher anschauen.....

    Danke,
    Adchem

  8. #8
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    978
    Danke abgeben
    2.234
    Erhielt 4.356 Danke für 650 Beiträge

    Standard

    lensturbo.jpg

    @ dmcp & Adchem:

    Der normale Zhongyi in der Minolta MD-Ausführung
    mit einem ganz schmalem MD auf M42 Adapter.
    Gruß
    Wolfgang

  9. #9
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    231
    Danke abgeben
    112
    Erhielt 425 Danke für 103 Beiträge

    Standard

    ahhh, Adapter-Stacking.
    Ok, herzlichen Dank für die Info !
    Ich nehme an, die Leistung des LensTurbos ist auch ok ?
    Dann hat man ja ein 2,0/200, cool !
    Da ich sowohl das Sonnar 2,8/200 als auch das Prakticar 2,8/200 mit Praktica-B Anschluss habe, weiss ich momentan noch nicht, für welche Kombi mit dem LensTurbo ich mich entscheide.

    Grüße dmcp

  10. #10
    Hardcore-Poster Avatar von wolfhansen
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    978
    Danke abgeben
    2.234
    Erhielt 4.356 Danke für 650 Beiträge

    Standard

    Wie schon geschrieben - die Konzertbilder sind exakt mit dieser Kombi
    gemacht. Wenn Du Dir mal das Bild vom Bassisten ansiehst, ist die
    Abbildungsleistung doch ganz ordentlich. Verschlusszeit war 320stle Freihand.
    Gruß
    Wolfgang

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •