Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Canon 1,7/40mm aus Canon Canonet QL17

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von Loeffel
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    Mannheim
    Alter
    55
    Beiträge
    1.741
    Bilder
    40
    Danke abgeben
    1.651
    Erhielt 3.656 Danke für 551 Beiträge

    Standard Canon 1,7/40mm aus Canon Canonet QL17

    Nachdem ich ja nun auch vor kurzem auf den Sony A7-Zug aufgesprungen bin, kann ich das im Titel genannte Objektiv nun auch am Vollformat vorstellen.
    Erste Testbilder an der NEX-3 gab es ja hier schon.

    Nun also auch am Vollformat, für das dieses Objektiv ursprünglich auch vorgesehen war.
    Zusammen mit der A7 bildet es eine wunderbar kompakte Einheit und lädt direkt zum Spielen ein:

    Name:  IMG_5971.jpg
Hits: 1503
Größe:  178,5 KB

    Henry hatte hier mal gezeigt, wie das Objektiv adaptiert werden kann. Ich habe das Rad nicht neu erfunden, sondern es ganz genau so gemacht.
    Das ermöglicht dem Objektiv eine Nahgrenze von nur rund 20cm vor der Frontlinse, wie geschaffen also für meinen bevorzugten Einsatz im Nahbereich.

    Hier also erste Ergebnisse mit der Sony A7 aus der Orchideengärtnerei, einer meiner Lieblingslocations an grauen Wintertagen (alle Bilder bei f1,7 bis max. f2,8):

    Name:  DSC06377 Canon SH 1,7-40 .jpg
Hits: 1326
Größe:  282,4 KB

    Name:  DSC06380 Canon SH 1,7-40 .jpg
Hits: 1321
Größe:  257,3 KB

    Name:  _DSC2200 Canon SH 1,7-40 .jpg
Hits: 1336
Größe:  146,3 KB

    Name:  _DSC2203 Canon SH 1,7-40 2,8.jpg
Hits: 1320
Größe:  136,0 KB

    Name:  DSC06370 Canon SH 1,7-40 .jpg
Hits: 1308
Größe:  146,8 KB

    Bilder auf größere Entfernung folgen demnächst.
    Geändert von Loeffel (28.02.2014 um 13:14 Uhr) Grund: Vollformatbilder mit Sony A7
    LG
    Stefan

    Canon EOS 80D, Sony A7 + A6000, VNEX
    ALLE Yashica ML's + ein paar Praktina-Objektive, Nikkore und Tokinas

    Endlich: loeffel auf flickr
    Yashica Objektive auf olypedia.de

  2. 6 Benutzer sagen "Danke", Loeffel :


  3. #2
    Ist noch neu hier Avatar von B.Rising
    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    10
    Danke abgeben
    3
    Erhielt 18 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Schöne Beispiele, das 5-eckige Bokeh mag ich schon bei analogen Bildern mit der Canonet, man muss nicht rätseln aus welcher Kamera der Film kam den man da gerade abgeholt hat.

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", B.Rising :


  5. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    49
    Beiträge
    13.141
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    3.238
    Erhielt 3.475 Danke für 1.570 Beiträge

    Standard

    Das Set sieht super aus!

    OK, das Bokeh ist jetzt nicht so mein Geschmack, aber die Bilder sonst gefallen mir sehr!

    Klasse gemacht!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  7. #4
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard

    Da ich dieses Objektiv auch besitze, werde ich die Tage an der A7 auch noch ein paar Bilder damit machen...

    Und weil dieses schöne Objektiv im allgemeinen Bilderthread - irgendwo in den inzwischen 47 Seiten untergeht - füge ich die damit an der NEX 7 gemachten Bilder mal mit hier ein, weil es zu einer Vorstellung gehört, auch die Erfahrungen anderer mit einfließen zu lassen.

    So überführen wir dann die Perlen aus dem Bilderthread in diese Einzelvorstellungen mit allen Aspekten wie KB, APS - C etc..

    Hier meine über "Grafikadresse einfügen" aus dem Bilderthread hierher verwiesenen Bilder, entstanden mit dem Objektiv an der NEX 7..

    Name:  Nex7kamera40er.jpg
Hits: 1243
Größe:  174,3 KB







    Schön Stefan, dass Du dieses Objektiv hier einzeln würdigst. Wir sollten alle zusammen nun stückchenweise die verstreuten Bilder der Perlen aus dem VNEX Bilderthread der "Gemeinschafts-Erfahrung" damaliger Zeit in Einzelvorstellungen zu den lohnenswerten Objektiven überführen.

    So erhält der Interessierte zu jedem Objektiv gleich Futter, das wir damals gemeinsam durch unsere Erfahrungen zum VNEX gesammelt haben.

    Z.B. auch das Apo-Rodagon N, El Nikkor etc..

    Diese Arbeit stand bei mir schon länger auf dem Zettel, deshalb auch die zusätzlichen Kategorien im Testbereich.. allein aber sehr, sehr aufwändig, das wieder "auseinander zu dröseln".

    Deshalb vielen Dank nochmal für die Einzelvorstellung hier.

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (28.02.2014 um 12:02 Uhr)
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  8. 8 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  9. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von Loeffel
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    Mannheim
    Alter
    55
    Beiträge
    1.741
    Bilder
    40
    Danke abgeben
    1.651
    Erhielt 3.656 Danke für 551 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Da ich dieses Objektiv auch besitze, werde ich die Tage an der A7 auch noch ein paar Bilder damit machen...

    Und weil dieses schöne Objektiv im allgemeinen Bilderthread - irgendwo in den inzwischen 47 Seiten untergeht - füge ich die damit an der NEX 7 gemachten Bilder mal mit hier ein,
    weil es zu einer Vorstellung gehört, auch die Erfahrungen anderer mit einfließen zu lassen.

    So überführen wir dann die Perlen aus dem Bilderthread in diese Einzelvorstellungen mit allen Aspekten wie KB, APS - C etc..

    Hier meine über "Grafikadresse einfügen" aus dem Bilderthread hierher verwiesesenen Bilder, entstanden mit dem Objektiv an der NEX 7..

    ...


    Schön Stefan, dass Du dieses Objektiv hier einzeln würdigst. Wir sollten alle zusammen nun stückchenweise die verstreuten Bilder der Perlen aus dem VNEX Bilderthread der "Gemeinschafts-Erfahrung" damaliger Zeit in Einzelvorstellungen zu den lohnenswerten Objektiven überführen.

    So erhält der Interessierte zu jedem Objektiv gleich Futter, das wir damals gemeinsam durch unsere Erfahrungen zum VNEX gesammelt haben.

    Z.B. auch das Apo-Rodagon N, El Nikkor etc..

    Diese Arbeit stand bei mir schon länger auf dem Zettel, deshalb auch die zusätzlichen Kategorien im Testbereich.. allein aber sehr, sehr aufwändig, das wieder "auseinander zu dröseln".

    Deshalb vielen Dank nochmal für die Einzelvorstellung hier.

    LG
    Henry
    Ja, ich finde es auch eine gute Idee, einzelne Perlen aus dem mittlerweile doch recht unübersichtlichen Sammelthread herauszulösen und gesondert vorzustellen.
    Die Tatsache, dass ich schon wenige Tage nach dem Erwerb der A7 hier Vollformat-Bilder mit diesem Objektiv vorstellen kann, spricht sicher dafür, dass ich dieses Objektiv für eine solche Perle halte.
    Auch ist diese Kombination aus Brennweite und Lichtstärke so nicht allzu häufig anzutreffen.

    Auch hier also nun ergänzend nochmal meine APS-Crop-Bilder aus dem ellenlangen Sammelthread, entstanden mit der NEX-3:


    Hier nochmal das Objektiv an der NEX-3, übel zugerichtet vom / von den Vorbesitzer(n). Aber funktionsfähig.


    Am chinesischern Teehaus, Offenblende


    Reliefbild im chinesischen Teehaus, Offenblende


    "Wächter" am Eingang des chin. Teehauses, Offenblende


    "Wächter" am Eingang des chin. Teehauses, 100% Crop, Offenblende

    Klar, Bokeh mit fünfeckigen Highlights sind nicht jedermanns Sache, ich mag's auch nicht. Deswegen benutze ich das Objektiv am liebsten offen, wo immer es möglich ist und Sinn macht.
    Und nach wie vor fehlt mir eine passende Streulichtblende, dieser Umstand ist dem exotischen 48mm Filtergewinde geschuldet, da habe ich immer noch nichts bezahlbares passendes gefunden.
    LG
    Stefan

    Canon EOS 80D, Sony A7 + A6000, VNEX
    ALLE Yashica ML's + ein paar Praktina-Objektive, Nikkore und Tokinas

    Endlich: loeffel auf flickr
    Yashica Objektive auf olypedia.de

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", Loeffel :


  11. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Loeffel Beitrag anzeigen
    ...
    Und nach wie vor fehlt mir eine passende Streulichtblende, dieser Umstand ist dem exotischen 48mm Filtergewinde geschuldet, da habe ich immer noch nichts bezahlbares passendes gefunden.
    Das ist in der Tat ein blödes Problem...

    Vielleicht sollte ich mal ein Streulichtblenden-System für die ganzen Exoten bauen?

    Schnelle Idee (müsste man noch ein wenig drüber nachdenken und etliche Objektive ausmessen und systematisieren):

    3 Grundversionen mit Übergängen auf gängige Filtergewinde z.B. Aussenklemmer in 50, 54, 58mm. Quasi auf zwei Ebenen...
    einmal in 3mm die Klemmvorrichtung und auf der zweiten Ebene das notwendige Filtergewinde.

    Die könnte man dann z.B. mit Filtergewinden für 49mm Streulichtblenden, 52mm Streulichtblenden und 55mm Streulichtblenden versehen.

    Jeder sollte mal eine Liste der Aussendurchmesser seiner Objektive machen, an die er keine handelsüblichen Streulichtblenden ranbekommt.

    In der Art als Beispiel:

    Typ Aussen-Durchmesser Höhe des Klemmpunkts Obj-Typ
    Canon 1.7/40mm 50mm 4,8mm S
    Minolta C.E. Rokkor 2.8/50mm 51mm 3,6mm V

    S=Sucherkamera / V = Vergrößerungsobjektiv etc..

    Dann könnte man die statistische Häufung solcher "Klemmerdurchmesser" ermitteln und nach den Angaben dann etwas erfinden, das diese ungewöhnlichen Durchmesser wieder in eine gängige Norm überführen könnte.

    So würde man quasi unabhängig von den vorgegebenen Gewinden und könnte sich auf die heute herrschenden Standardblenden konzentrieren, die ja überall für viele Filtergewinde erhältlich sind.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  13. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von Loeffel
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    Mannheim
    Alter
    55
    Beiträge
    1.741
    Bilder
    40
    Danke abgeben
    1.651
    Erhielt 3.656 Danke für 551 Beiträge

    Standard

    Ich habe vor wenigen Minuten einen Step-Up-Ring von 48mm auf 49mm gefunden und gekauft, beim freundlichen Chinesen in der ebucht:
    http://www.ebay.de/itm/360736051299?...84.m1497.l2649

    Damit hoffe ich in diesem speziellen Fall mein Problem gelöst zu haben.

    Unabhängig davon ist es sicher sinnvoll, deine Idee weiter zu verfolgen.
    LG
    Stefan

    Canon EOS 80D, Sony A7 + A6000, VNEX
    ALLE Yashica ML's + ein paar Praktina-Objektive, Nikkore und Tokinas

    Endlich: loeffel auf flickr
    Yashica Objektive auf olypedia.de

  14. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von OpticalFlow
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.286
    Bilder
    23
    Danke abgeben
    499
    Erhielt 613 Danke für 269 Beiträge

    Standard

    Ich wuerde anregen, bei diesen Objektivvorstellungen in dieser Rubrik die Kamera aus dem Threadtitel wegzulassen, es geht ja eigentlich um das Objektiv. Vielleicht zeigt ja der Threadersteller Beispiele am Vollformat aber weitere User steuern dann noch Bilder vom Crop bei oder umgekehrt. Das kann man dann beim jeweiligen Beitrag oder in der Bildunterschrift vermerken.

  15. #9
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.265
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.254
    Erhielt 9.037 Danke für 3.209 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von OpticalFlow Beitrag anzeigen
    Ich wuerde anregen, bei diesen Objektivvorstellungen in dieser Rubrik die Kamera aus dem Threadtitel wegzulassen, es geht ja eigentlich um das Objektiv. Vielleicht zeigt ja der Threadersteller Beispiele am Vollformat aber weitere User steuern dann noch Bilder vom Crop bei oder umgekehrt. Das kann man dann beim jeweiligen Beitrag oder in der Bildunterschrift vermerken.
    Geht bei diesen Objektiven schlecht, denn dann wäre in diesem Beispiel der Titel nur

    Canon Lens 40mm 1:1.7

    und damit wenig aussagekräftig...

    Und es sollte schon der Name des Spenders im Titel fallen.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKIII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7, NEX7, A7 II.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

  16. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von OpticalFlow
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.286
    Bilder
    23
    Danke abgeben
    499
    Erhielt 613 Danke für 269 Beiträge

    Standard

    Ich meinte nicht die Spenderkamera, sondern hier das "an der A7".
    Wenn jemand z.B. einen Film mit der Canonet belichtet und den Scan hier einstellt wäre das auch interessant.

  17. 2 Benutzer sagen "Danke", OpticalFlow :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •