Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Asahi (Honeywell) Pentax Spotmatic

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard Asahi (Honeywell) Pentax Spotmatic

    Asahi (Honeywell) Pentax Spotmatic

    IMG_8893.jpg

    Die ersten Versionen der Spotmatic wurden in den U.S.A. durch den Importeur Honeywell vertrieben
    und hatten Anstelle des "Asahi" Logos und Beschriftung entsprechende Symbolik des Importeurs auf
    dem Prismagehäuse.

    Besonderheit (für 1964) : Belichtungsmessung bei Arbeitsblende durch das Objektiv.

    Technische Daten :


    • Typ: Einäugige Spiegelreflexkamera (Pentaprisma) für Kleinbildfilm
    • Baujahr: 1964-1967
    • Horizontal ablaufender Schlitzverschluss (Gummituch)
    • Zeiten: B, 1sec - 1/1000sec Blitzsynchronzeit 1/60s
    • Zwei Blitzanschlüsse: Blitzbirnchen=FP Elektroblitz=X
    • Objektivanschluss: M42x1
    • CdS Belichtungsmessung bei Arbeitsblende (über seitlichen Schalter)
    • Lichtwaage im Sucher ablesbar
    • Batterie: 1,3Volt Quecksilberbatterie PX400 (nicht mehr erhältlich) [spezieller Adapter zur Spannungsanpassung]
    • Schnellspannhebel mit "Rotpunktanzeige" bei gespannter Kamera
    • ASA Einstellung (20-1600)
    • Filmzählwerk, automatisch rückstellend beim öffnen der Kamerarückwand
    • Rückspulkurbel
    • Filmmerkscheibe ( mit Feld: "empty" = leer)
    • Selbstauslöser ca. 8sec Vorlauf
    • Stativgewinde
    • Tragösen
    • Batterie : 1.35V (PX400)
    • Gewicht : 631g (ohne Objektiv)


    Die Spotmatic II funktioniert auch problemlos mit einer SR41/LR41 oder Batterie ähnlicher Abmessung. Damit sie nicht verrutscht legt man einfach
    einen Gummi O-Ring aus dem Baumarkt darum. Bei den anderen Spotties kann es geringfügige Abweichungen bei der Belichtungmessung geben
    weil die modernen Batterien eine um 0,2 V höhere Spannung haben. Der Belichtungsmesser ist eine einfache Brückenschaltung mit CDS-Fotowiederstand.
    Es gibt verschiedene Lösungsansätze im Internet um die Belichtungsmessung an moderne Batterien anzugleichen. In erster Linie tritt das Problem bei
    Low Light auf, hier wird die Belichtungsmessung ungenauer, ggf kann man mit einem externen Belichtungsmesser die Werte vergleichen und über die
    ASA-Einstellung etwas korrigieren.
    Ich habe mir nie die Mühe gemacht dieses umzusetzten und betreibe alle meine Spotties ohne Probleme mit LR41 Knopfzellen.
    Die Abweichungen sind so gering oder werden vom Fotolabor automatisch ausgeglichen.
    Geändert von cyberpunky (19.02.2014 um 08:46 Uhr)
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  2. 8 Benutzer sagen "Danke", cyberpunky :


  3. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.042
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.080
    Erhielt 8.551 Danke für 3.040 Beiträge

    Standard

    Könntest Du bitte die technischen Daten noch zutragen, wie wir es zu den Modellen eigentlich immer machen:

    Tuch oder Metalllamellenvorhang?
    Verschlusszeitenbereich?
    verwendete Batterie für den Beli?

    eben halt alles, was an der Kamera erkennbar und eventuell vorliegenden technischen Unterlagen beschrieben ist.

    Danke
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard spätere Varianten: Spotmatic II und SP 1000

    spätere Varianten: Spotmatic II und SP 1000

    IMG_8904.jpg

    Links mit dem 3.5/135mm die Spotmatic II, rechts die SP1000

    Die SP 1000 war eine abgemagerte Variante der Spotmatic I ohne Selbstauslöser

    IMG_8905.jpg

    Die Spotmatic II hatte als Verbesserung zur Spotmatic I einen Hotshoe und Verbesserungen in der Schaltung des Belichtungsmesser.
    Ausserdem konnte eine Filmempfindlichkeit bis ISO 3200 eingestellt werden (Spotmatic I : Iso max 1600) .

    IMG_8906.JPG

    Auszug aus der Bedienungsanleitung :

    SpotII-1.JPG
    Geändert von cyberpunky (18.02.2014 um 22:06 Uhr)
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  5. 5 Benutzer sagen "Danke", cyberpunky :


  6. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.890
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.908
    Erhielt 3.133 Danke für 1.419 Beiträge

    Standard

    Supertolle Kamera! Ich habe die SPII und liebe sie!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  8. #5
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.045
    Erhielt 1.955 Danke für 891 Beiträge

    Standard

    Bei mir ist diese Woche eine "Profischwarze" Spotmatic eingetrudelt. Fühlt sich richtig gut an :-)

    12638845254_3a4ef3b95a_n.jpg
    Black Spotmatic von praktinafan auf Flickr

  9. 3 Benutzer sagen "Danke", praktinafan :


  10. #6
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.890
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.908
    Erhielt 3.133 Danke für 1.419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    Bei mir ist diese Woche eine "Profischwarze" Spotmatic eingetrudelt. Fühlt sich richtig gut an :-)
    Glückwunsch!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  11. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    Bei mir ist diese Woche eine "Profischwarze" Spotmatic eingetrudelt. Fühlt sich richtig gut an :-)

    12638845254_3a4ef3b95a_n.jpg
    Black Spotmatic von praktinafan auf Flickr
    Die Agfa auf deinem Flickr-Stream ist aber auch schick ....
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", cyberpunky :


  13. #8
    Ist oft mit dabei Avatar von Gienauer
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    Hamburg-Osdorf
    Beiträge
    400
    Danke abgeben
    50
    Erhielt 447 Danke für 129 Beiträge

    Standard

    In der neuen PHOTOGRAPHIE 03/14 ist auf den Seiten 56/57 ein Nachruf auf die Asahi Pentax Spotmatic zu lesen.

    Daraus zitiere ich mal aus den letzten Absatz:
    "Heute sind die Zeiten, da Kameras wie feinmechanische Uhrwerke konstruiert werden, vorbei. Gerade dieses macht jedoch den großen Reiz dieser Klassiker aus. Da fühlt man noch, wie die Kamera arbeitet, wie der Verschluß surrt und der Filmtransport satt funktioniert. Die Übersichtlichkeit in der Bedienung fasziniert. Man braucht nicht eine Reihe von Funktionstasten, um in komplizierten Untermenüs überhaupt noch Orientierung zu bekommen - alles Grundsätzliche, was man braucht, ist "offen sichtlich".

    WIE WAHR ! Den heutigen Kamerakonstrukteuren ins Stammbuch geschrieben!
    Doch die elektronische Technik ist heute so kompliziert geworden, daß sie - oft, aber nicht immer - das Photographieren erleichtert oder zumindest erleichtern soll, was dann aber nur sporadisch gelingt. Daher kann ich durchaus verstehen, wenn gewisse ernsthafte Photographen eisern bei der analogen Technik bleiben. Allerdings gehört dann heute auch die analoge Dunkelkammer dazu, in der man selbst die Filme handwerklich erstklassig entwickeln kann. Nur wer hat dazu noch die Zeit und den Biss?

    Allerdings sind wir Altglas-Liebhaber schon der Zeit ein Stück voraus nach vorn - in die Vergangenheit. Denn wer von uns hat nicht noch im Schrank so ein gutes Stück handwerklicher Präzision in der Form einer schönen, alten analogen Kamera für sein Altglas?

    Gruß, Hans-Joachim.

  14. 7 Benutzer sagen "Danke", Gienauer :


  15. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge
    Altglasphasen nach LucisPictor abgeschlossen .

    > aufgrund diversen aktuellen Projekten bin ich leider längere Zeit offline im Digicamclub, wünsche euch für 2019 Gesundheit und immer gutes Licht <

  16. 2 Benutzer sagen "Danke", cyberpunky :


  17. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.059
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    214
    Erhielt 629 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Gehört zwar nur indirekt hierher, aber die Bilder im zweiten Link find ich absolut toll!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •