Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Focus-Chip für Nikon1

  1. #1
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.886
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.906
    Erhielt 3.125 Danke für 1.416 Beiträge

    Standard Focus-Chip für Nikon1

    Hallo zusammen!

    Es gibt in Russland einen "Focus-Chip" für die Nikon1.
    Heute kam er, etwa 2 Wochen nach der Bestellung, bei mir an. Gutes Timing! Samstags hat man wenigstens etwas Zeit, sich damit zu beschäftigen. (Und die Zeugnisse kann ich auch noch morgen schreiben. )

    Der Chip wird in einer Schutztasche geliefert und war vom Zoll befreit:
    N1Chip1.jpg

    Die eigentliche Box mit dem Chip ist geradezu winzig:
    N1Chip1a.jpg

    Der Chip selbst steckt in einer Antistatikhülle. Gut!
    N1Chip2.jpg

    Und so sieht er aus, auf der mitgelieferten Anbringhilfe:
    N1Chip3.jpg

    Also machte ich mich daran, ihn auf einen Adapter zu kleben. Ich entschied mich für einen C-Mount-Adapter, da die C-Mount-Objektive an der Nikon1 Sinn machen und ich zudem noch einen M42-C/mount-Adapter habe, dann also auch M42er mit dem Adapter nutzen kann.

    Der Adapter hat drei kleine "Flügelchen", mit deren Hilfe man ihn auch an Adapter kleben kann, die keinen inneren Ring haben. Da der C-mount-Adapter aber solch einen Ring hat, auf den man den Chip kleben kann, konnte ich diese Flügelchen abknipsen, sonst hätte der Adapter nicht gepasst.

    Zunächst setzt man die Anbringhilfe (=Stencil genannt) auf den Adapter, ein kleiner Stift passt in die Verriegelungsaussparung und sorgt so für passgenaues Arbeiten (hoffentlich!).
    N1Chip4.jpg

    Wenn alles ausgerichtet ist, kann der Klebstoff aufgetragen werden. Ich bevorzuge bei Arbeiten an Adaptern lösungsmittelfreie aber starke Kleber.
    N1Chip5.jpg

    Durch die Anbringhilfe sitzt der Chip (angeblich, werde ich sehen) genau auf dem Adapter:
    N1Chip6.jpg

    So sieht es dann aus, wenn die Hilfe wieder entfernt wurde:
    N1Chip7.jpg

    Die Biegung passt perfekt. Nun härtet erst einmal der Klebstoff aus. Sobald der Chip fest sitzt und ich den Adapter verwenden kann, melde ich mich mit einer ersten Einschätzung.

    (Die Fotos wurden übrigens - wie passend! - mit einer Nikon1 V1 und dem 1Nikkor 1.8/18.5 bei ISO800 gemacht.)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von LucisPictor (25.01.2014 um 17:42 Uhr)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  2. 5 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


  3. #2
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    64711 Erbach
    Alter
    63
    Beiträge
    635
    Danke abgeben
    527
    Erhielt 509 Danke für 189 Beiträge

    Standard

    Carsten, ich bin mal auf deine Einschätzung gespannt.

    Bislang ist der Chip ja noch nicht programmierbar, also man hat ein 50mm Objektiv an der Kamera - ich glaube F 1.4 ?
    Thomas

    Glas ist magnetisch - mein Linsenschrank ist der Beweis

  4. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.886
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.906
    Erhielt 3.125 Danke für 1.416 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomas56 Beitrag anzeigen
    Carsten, ich bin mal auf deine Einschätzung gespannt.

    Bislang ist der Chip ja noch nicht programmierbar, also man hat ein 50mm Objektiv an der Kamera - ich glaube F 1.4 ?
    Ja, es wird ein f1.4/50mm in die EXIFs eingetragen.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  5. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.886
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.906
    Erhielt 3.125 Danke für 1.416 Beiträge

    Standard

    So, die ersten Fotos habe ich bei mir im Arbeitszimmer gemacht. Ist ja schon duster draußen.
    Kurze erste Schilderung:


    • Die Kamera hat den Chip (Objektiv war ein C-mount CCTV 1.4/50) problemlos akzeptiert.
    • Die Fokussierhilfe scheint sehr gut zu funktionieren. Es wird durch Pfeilsymbole angezeigt, in welche Richtung man fokussieren muss und durch einen Kreis, wenn das Objekt im Fokus ist.
    • Im A-Modus funktioniert scheint auch die Belichtungsmessung treffsicher zu funktionieren.


    Morgen, bei Licht dann mehr...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. 2 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


  7. #5
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.708
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.797
    Erhielt 6.633 Danke für 2.336 Beiträge

    Standard

    Bin heute in Ulm gewesen. Vielleicht ist mein Chip auch eingetroffen. Ich habe vor, diesen an einen EOS-Nikon 1 Adapter zu kleben. Grund: Ich kann dann die EOS-Adapter verwenden.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  9. #6
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.886
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.906
    Erhielt 3.125 Danke für 1.416 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    Bin heute in Ulm gewesen. Vielleicht ist mein Chip auch eingetroffen. Ich habe vor, diesen an einen EOS-Nikon 1 Adapter zu kleben. Grund: Ich kann dann die EOS-Adapter verwenden.
    Dann wirst du die kleine Flügelchen gut gebrauchen können.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  10. #7
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.708
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.797
    Erhielt 6.633 Danke für 2.336 Beiträge

    Standard

    Leider nichts angekommen. Und nächste Woche bin ich bis Mittwoch auf Dienstreise
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  11. #8
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.886
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.906
    Erhielt 3.125 Danke für 1.416 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    Leider nichts angekommen. Und nächste Woche bin ich bis Mittwoch auf Dienstreise
    Es ist gut möglich, dass ich vor dir bestellt habe. Es wird schon noch kommen.
    Sieh das doch so: dann hast du was, worauf du dich die ganze Dienstreise über freuen kannst!

    Bei mir kam es übrigens per Einschreiben an.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  12. #9
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    95
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Kannst du mehr zur Belichtungsmessung sagen? Wie funktioniert die im A-Modus genau?

  13. #10
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.886
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.906
    Erhielt 3.125 Danke für 1.416 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MCH Beitrag anzeigen
    Kannst du mehr zur Belichtungsmessung sagen? Wie funktioniert die im A-Modus genau?
    Klar!

    1. Beispiel:

    Ich gehe jetzt zunächst mal von einem 1.4/50 aus (also einer Linse, wie sie auch im Chip eingetragen ist.)

    Also, Belichtungsmessung funktioniert sowohl im A- als auch im P-Modus!

    >> Im P-Modus muss man eigentlich gar nichts machen. Das Objektiv wird als 1.4/50 erkannt. BeLi stimmt. Und beim manuellen Abblenden wird die Beli-Zeit von der Kamera angepasst.

    >> Im A-Modus funktioniert es auch, sofern man als Blende f/1.4 vorwählt.


    2. Beispiel:

    Nun ist es ein 1.4/25. Max. Blende ist also noch wie eingetragen, Brennweite ist anders.

    >> Funktioniert genau so wie mit einem 1.4/50.


    3. Beispiel:

    Diesmal mit einem 1.8/50. Also Brennweite wir in den EXIFs, max. Blende bei f/1.8.

    >> Im P-Modus funktioniert es, trotz eingetragenen, f/1.4 sehr gut.

    >> Im A-Modus funktioniert es, wenn man f/1.4 einträgt perfekt. Wenn man f/1.8 (also die echte Blende des Objektivs) einträgt, wird leicht überbelichtet.


    Schlussfolgerung:

    1. Im P-Modus scheint es immer zu stimmen.
    2. Im A-Modus stimmt es, wenn man als Blende f/1.4 in der Kamera einstellt.
    3. Im A-Modus lassen sich durch die Verstellung der Blende "Belichtungskorrekturen" erreichen, im Sinne von +Ev (wie beispielsweise für Gegenlicht aufnehmen notwendig).

    Gefällt mir!

    Ach eines noch: Gelegentlich kann es wohl passieren (bei mir bisher einmal), dass die Kamera einen "Objektivfehler" meldet. Ich vermute, wenn der Adapter ein wenig im Bajonett verdreht/verrutscht. Wenn man dann Adapter/Objektiv von der Kamera trennt und wieder ansetzt, geht es wieder.
    Ich rate daher, immer den Adapter mit zu entfernen, wenn man ein Objektiv wechseln will. Sonst kann sich der Adapter ein klein wenig im Bajonett drehen und die Kontakte stimmen nicht mehr zu 100%, was natürlich nötig ist.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  14. 3 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •