Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Praktika B 100 Analoge SLR

  1. #1
    gallus
    Gast

    Standard Praktika B 100 Analoge SLR

    Praktika B 100 Einäugige Spiegelreflexkamera

    Hersteller Pentacon Dresden
    Bildformat 24 x36 mm
    Innenlichtmessung bei Offenblende durch elektronische Blendenwertübertragung
    Vollautomatische, elektronische Belichtungszeitsteuerung stufenlos von 1 / 1000 s
    Metall-Lamellen-Schlitzverschluß
    Belichtungszeitvorinformation im Sucher durch Meßwertzeiger
    Eingestellte Blende am unteren Sucherrand eingespiegelt
    Manuelle Korrerktur der Belichtung im Bereich +_ 2 Belichtungszeitstufen
    Bildeinestellungssystem Fresnellinse mit diagonalangeordnetem Tripelmeßkeil, Monoplanrasterring und Mattring
    Sucherbildgröße ca. 95% der Bildseiten
    Elektronenblitz-Synchronisation bei etwa 1/90 s (mechanisch gesteuert).
    Praktika-Bajonett: Auflagemaß 44,4 mm, Innendurchmesser 45,5 mm.
    Selbstauslöser (ca 8 s) mit Startknopf
    Anschluß für Motoraufzug (Winder)
    Memohalter an Kamerarückwand
    Batteriekontrolle im Sucher
    Energiequelle Primär-Batterie 6 V
    Lichtempfänger CdS Fotowiderstand
    Meß und Steuerbereich 1....19 EV
    Abmessungen Gehäuse 138x87x49 mm
    Masse Gehäuse ohne Batterie 530 Gr.
    Mit Motoraufzug(Winder) 4-5 Aufnahmen in Reihe.
    Prd. Zeitraum 12/981 - 12/1882
    Stückzahlen 18119

    Dazu hatte ich folgende Objektive
    Pentacon-Prakticar 1:1,8 f 50 mm MC
    Praktika Auto-Zoom 1:3,5-4,8 f 35-70 mm MC Macro
    Praktika Auto-Zoom 1:4,5-5,6 f 70-210 MC Macro
    Motoraufzug(Winder) für Praktika B 100
    Für mich eine praktische, wenn auch nicht billige Fotoamateurausrüstung,
    Zu den 2 x B 100 kam noch eine Praktika Bx20 mit Computerblitz dazu. Alles noch heute in meinem Besitz und voll Funktionsfähig und nutzbar.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 011.jpg (238,9 KB, 255x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 010.jpg (235,9 KB, 255x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 012.jpg (282,1 KB, 254x aufgerufen)

  2. 5 Benutzer sagen "Danke", gallus :


  3. #2
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    17.08.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    73
    Danke abgeben
    90
    Erhielt 31 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo Gallus,

    läßt sich bei deinen beiden B 100 Kameras auch die Blitzaufnahme leichtgängig bewegen?

    Gruß Harald

  4. #3
    gallus
    Gast

    Standard Praktika B100

    Hallo Harald, ich nehme an das Du den Blitzsteckschuh meinst. An einer B100 ist er etwas locker und bewegt sich leicht, bei der anderen ist er fest. Die Kameras sind gleich alt und auch gleichmäßig benutzt worden und sind für mich heute nur noch Ausstellungsstücke. Die Funktion des Blitzers ist aber dadurch nicht eingeschränkt.
    VG Uwe.

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", gallus :


  6. #4
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    17.08.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    73
    Danke abgeben
    90
    Erhielt 31 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gallus Beitrag anzeigen
    Hallo Harald, ich nehme an das Du den Blitzsteckschuh meinst. An einer B100 ist er etwas locker und bewegt sich leicht, bei der anderen ist er fest. Die Kameras sind gleich alt und auch gleichmäßig benutzt worden und sind für mich heute nur noch Ausstellungsstücke. Die Funktion des Blitzers ist aber dadurch nicht eingeschränkt.
    VG Uwe.
    Danke für die Info, dachte zuerst es wäre da was nicht in Ordnung.

  7. #5
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    539
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.039
    Erhielt 556 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Den sollte man doch wieder fest bekommen.
    Habe hier gerade keine zur Hand; unter dem herauszuschiebenden Blech sollten die Schrauben versteckt sein.

    VG
    Holger

  8. #6
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    17.08.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    73
    Danke abgeben
    90
    Erhielt 31 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DD_Ihagee Beitrag anzeigen
    Den sollte man doch wieder fest bekommen.
    Habe hier gerade keine zur Hand; unter dem herauszuschiebenden Blech sollten die Schrauben versteckt sein.

    VG
    Holger
    Welches Blech meinst Du Holger an der Kamera?

    Gruß Harald

  9. #7
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    539
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.039
    Erhielt 556 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    So, habe gerade nochmal 'ne "B" in die Hand genommen um das Geschriebene zu verifizieren.
    Also: Du nimmst einen kleinen Schraubendreher und fährst vorsichtig (am Endanschlag fürs Blitzgerät sozusagen) unter das dünne Blech und hebelst dieses leicht nach oben. Nun kannst Du es nach vorn herausziehen und die Schraubenköpfe liegen frei. Ein wenig Sicherungslack auf die Gewinde und Du wirst kaum wieder Probleme mit einem wackligen Blitzschuh haben.

    VG
    Holger

  10. Folgender Benutzer sagt "Danke", DD_Ihagee :


  11. #8
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    17.08.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    73
    Danke abgeben
    90
    Erhielt 31 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DD_Ihagee Beitrag anzeigen
    So, habe gerade nochmal 'ne "B" in die Hand genommen um das Geschriebene zu verifizieren.
    Also: Du nimmst einen kleinen Schraubendreher und fährst vorsichtig (am Endanschlag fürs Blitzgerät sozusagen) unter das dünne Blech und hebelst dieses leicht nach oben. Nun kannst Du es nach vorn herausziehen und die Schraubenköpfe liegen frei. Ein wenig Sicherungslack auf die Gewinde und Du wirst kaum wieder Probleme mit einem wackligen Blitzschuh haben.

    VG
    Holger
    Meinst Du am Anschlag der Blitzaufnahme?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #9
    Hardcore-Poster Avatar von DD_Ihagee
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    539
    Bilder
    20
    Danke abgeben
    1.039
    Erhielt 556 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Ja genau, schön, daß Du gleich ein Bild dazu hast.
    Auf der Seite wo das "X" gestempelt ist fährst Du sanft mit besagtem Schraubendreher unter das Blech (genau das mit dem "X") und hebelst es leicht hoch. Dann nimmst Du dies raus und kommst an die vier Schrauben.
    Viel Erfolg.

    VG
    Holger

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", DD_Ihagee :


  14. #10
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    17.08.2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    73
    Danke abgeben
    90
    Erhielt 31 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Praktica Freund 1969 Beitrag anzeigen
    Hier mal ein paar Bilder von meinem Body der B 100.
    Hoffe es wird eingebunden hier.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •