Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: Na holla! Was kommt denn da von Sigma?

  1. #11
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    1.265
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    658
    Erhielt 836 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Zeissig, wenn Du wüsstest, was sich da IN den Objektiven alles bewegt. In denen, die sich beim fokussieren oder zoomen äußerlich nicht verändern, sieht es nicht anders aus. Man kann natürlich annehmen, dass das Ganze besser geschützt ist, wenn Innenfokussierung usw. realisiert wurde. Ich hatte das Nikkor 80-200 2.8 Drehzoom teilweise offen. Da wird einem schwindelig, wenn man sieht, was sich da drinnen alle bewegt. Nur: man sieht halt es nicht.
    Mein viele Jahre altes EF 28-135er hat ebenso wie das Sigma einen offen liegenden Doppelauszug und funktioniert nach vielem Gebrauch immer noch tadellos. Und in diesem Fall ist es tatsächlich so, dass die Anmutung nicht gerade die beste ist, aber es funktioniert halt. Den Auszug des Sigma müsste man sich man genauer anschauen. Ich habe ein altes Steinheil Macro, welches auch einen Doppelauszug hat und voll ausgefahren schon beeindruckend aussieht. Aber alles ist bombenfest, da wackelt nichts. Aber Profis werden sich das Sigma wohl eher nicht kaufen, eben weil es diesen Doppelauszug hat.
    Geändert von Waalf (06.01.2014 um 15:44 Uhr)

  2. #12
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    903
    Danke abgeben
    1.036
    Erhielt 277 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ZEISSIG Beitrag anzeigen
    Ich kenne die optische Leistung des neuen Objektivs nicht! Die mechanischen Komponenten eines Objektivs sind natürlich auch sehr wichtig! Eine 2-fache Teleskop-Objektivfassung hat für mich immer ein wackeliges "Geschmäckle", dass ich überhaupt nicht leiden kann. Ich gehe da mal von einem Mix aus Kunststoff und Alu aus. Ein finales Urteil würde ich mir aber erst erlauben, wenn ich das Teil mal in meinen Händen gehalten habe.
    Ok, jetzt hab ich's kapiert, danke!
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  3. #13
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    423
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 86 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waalf Beitrag anzeigen
    Zeissig, wenn Du wüsstest, was sich da IN den Objektiven alles bewegt. In denen, die sich beim fokussieren oder zoomen äußerlich nicht verändern, sieht es nicht anders aus. Man kann natürlich annehmen, dass das Ganze besser geschützt ist, wenn Innenfokussierung usw. realisiert wurde. Ich hatte das Nikkor 80-200 2.8 Drehzoom teilweise offen. Da wird einem schwindelig, wenn man sieht, was sich da drinnen alle bewegt. Nur: man sieht halt es nicht.
    Mein viele Jahre altes EF 28-135er hat ebenso wie das Sigma einen offen liegenden Doppelauszug und funktioniert nach vielem Gebrauch immer noch tadellos. Und in diesem Fall ist es tatsächlich so, dass die Anmutung nicht gerade die beste ist, aber es funktioniert halt. Den Auszug des Sigma müsste man sich man genauer anschauen. Ich habe ein altes Steinheil Macro, welches auch einen Doppelauszug hat und voll ausgefahren schon beeindruckend aussieht. Aber alles ist bombenfest, da wackelt nichts. Aber Profis werden sich das Sigma wohl eher nicht kaufen, eben weil es diesen Doppelauszug hat.
    DANKE, geh' mal davon aus, dass mir sehr gut bekannt ist, dass der äußere Schein oft trügen kann!

  4. #14
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.386
    Danke abgeben
    1.045
    Erhielt 1.950 Danke für 888 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waalf Beitrag anzeigen
    Ich habe ein altes Steinheil Macro, welches auch einen Doppelauszug hat und voll ausgefahren schon beeindruckend aussieht.
    Bitte vorstellen oder noch besser: Zum Usertreffen mitbringen

  5. #15
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von Crystex
    Registriert seit
    21.08.2012
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Alter
    38
    Beiträge
    635
    Bilder
    33
    Danke abgeben
    519
    Erhielt 1.504 Danke für 264 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ZEISSIG Beitrag anzeigen
    Eine 2-fache Teleskop-Objektivfassung hat für mich immer ein wackeliges "Geschmäckle", dass ich überhaupt nicht leiden kann.
    Das sehe ich ganz genauso, mir gefällt es auch absolut nicht. Für mich hat das was "billiges", klingt Doof und ist auch so :-D.
    Ich bin einer der schaut auch aufs Äußerliche und Geschmäcker sind halt verschieden, den einen störts dem anderen ist es wurst. Ich finds Doof!
    Erinnert mich an ein 28-300 Af Sigma meines Bruders, sieht einfach Kacke aus wenn er das Teil ausfährt,sorry.
    Ich hab jetzt das Tamron 2.8/24-70 VC USD und das ist auf die fehlenden mm im Tele genauso gut.

  6. #16
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    1.265
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    658
    Erhielt 836 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    Bitte vorstellen oder noch besser: Zum Usertreffen mitbringen
    Isch 'abe doch schon längst vorgestellt: hier http://www.digicamclub.de/showthread...ight=Steinheil und hier http://www.digicamclub.de/showthread...ight=steinheil

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", Waalf :


  8. #17
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    423
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 86 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waalf Beitrag anzeigen

    Diese handwerklich sehr solide mechanische Qualität, kann man mit der heutigen leichtgängigen AF-Mechanik, überwiegend aus Kunststoff, nicht mehr vergleichen, geschweige noch bezahlen! Außerdem, sollen Objektive auch noch preisgünstig und gut sein. Beides, lässt sich nur schwerlich realisieren! Man(n kann nicht alles haben und muss halt mit den gewissen Kompromissen leben. Trotzdem, ist es doch schon sehr beachtlich, was da heute schon gemacht werden kann.

  9. #18
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    64711 Erbach
    Alter
    63
    Beiträge
    636
    Danke abgeben
    527
    Erhielt 510 Danke für 189 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ZEISSIG Beitrag anzeigen
    Diese handwerklich sehr solide mechanische Qualität, kann man mit der heutigen leichtgängigen AF-Mechanik, überwiegend aus Kunststoff, nicht mehr vergleichen, geschweige noch bezahlen! Außerdem, sollen Objektive auch noch preisgünstig und gut sein. Beides, lässt sich nur schwerlich realisieren! Man(n kann nicht alles haben und muss halt mit den gewissen Kompromissen leben. Trotzdem, ist es doch schon sehr beachtlich, was da heute schon gemacht werden kann.

    auch wenn das etwas am Thema vorbei geht:

    Plastik = schlecht
    Eisen = gut

    was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß = Innenfokus

    schade dass die in der Steinzeit noch keine Ochsenblase asphärisch über Granit getrocknet haben

    bleiben wir doch einfach bei der Preis- und Zielgruppe der besprochenen Linsen und schon passt es wieder
    ...übrigens alle Urlaubsflieger sind mit "Plastik" zusammengeklebt
    Thomas

    Glas ist magnetisch - mein Linsenschrank ist der Beweis

  10. #19
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    423
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 86 Danke für 41 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomas56 Beitrag anzeigen
    auch wenn das etwas am Thema vorbei geht:

    Plastik = schlecht
    Eisen = gut

    was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß = Innenfokus

    schade dass die in der Steinzeit noch keine Ochsenblase asphärisch über Granit getrocknet haben

    bleiben wir doch einfach bei der Preis- und Zielgruppe der besprochenen Linsen und schon passt es wieder
    ...übrigens alle Urlaubsflieger sind mit "Plastik" zusammengeklebt
    Die sogenannten Urlaubsflieger müssen aber für mindestens 30 Jahre halten, die meisten Objektive aber leider heute nur bis zur nächsten Photokina!

  11. #20
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    1.265
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    658
    Erhielt 836 Danke für 353 Beiträge

    Standard

    Lasst euch nicht verrückt machen. Das von mir erwähnte 28-135er IS USM ist für mich ein absoluter Geheimtipp, wenn es um eine preiswerte und immer brauchbare Wald - und Wiesenoptik geht. Nicht schlechter als das 24-105 4 L, zumindest von der optischen Leistung her. Viele verschmähen diese Linse jedoch wegen ihrer Bauweise. Das Sigma wird ähnlich wie das Canon im Preis schnell fallen und dann günstig zu haben sein. Nachdem ich jedoch das Sigma 35 1.4 habe und dieses Objektiv wirklich gut verarbeitet ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es bei dem hier besprochenen sehr viel anders ist.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •