Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: Pentax Q und Altglas

  1. #21
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    95
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Gibt es irgendwo eine Liste manueller Objektive die den Q-Sensor, mit der doch sehr hohen Pixeldichte, einigermaßen ausreizen können? Bisher habe ich nur Makros gesehen, die mir von der Schärfe her gut gefallen haben. Aber bei Makros blendet man sowieso sehr weit ab. Wie sieht es mit Offenblende oder um maximal 1, 2 Blenden abgeblendet aus?

  2. #22
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    836
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.233
    Erhielt 672 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Am besten sollen die Switare und Objektive von Taylor Hobson sein. Die sind mir jedoch zu teuer. Ich möchte unter 50 EURO bleiben beim Spielen mit der Pentx Q. Das stark vignettierende Yashinon Zunow 1,4/6,5mm Weitwinkel würde ich nach weiteren Tests am Wochenende als Lomo-Objektiv abhaken. Das China 1,4/25mm überstrahlt aufgeblendet bei Gegenlicht erheblich mit blauen Säumen.

    Listen habe ich bisher nicht funden. Einen kleinen Vergleich gibt es hier:

    http://www.filmkorn.org/d-mount-objektive-im-vergleich/

    Ich wrte noch auf ein Kern Yvar 1,8/13mm und einen Adapter für Pentax 110 Objektive und werde dann weiterberichten

    Gruß Gerhard
    LG aus Sachsen Gerhard

  3. #23
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    836
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.233
    Erhielt 672 Danke für 235 Beiträge

    Standard Kern Yvar 1,8/13mm

    Endlich habe ich ein Objektiv gefunden, das von der Größe genau zur Pentax Q paßt und mit dem es Spaß macht zu fotografieren. Haptisch ist es ein Gedicht und auch die Bildqualität gefällt mir außerordentlich gut. Es ist ein Dreilinser, hat 6 Blendenlamellen, wiegt 81,6g (ganz schön schwer für so ein kleines Objektiv), Länge 3,3 cm und hat einen Durchmesser von 2,8 cm. Es hat sogar ähnlich wie die alten Voigtländer DKL-Objektive eine Tiefenschärfeanzeige. Also alles haptisch sehr wertvoll und solide.

    yvar1.jpg
    (Foto mit Meopta Anaret 4,5/80mm, VNEX und NEX5)

    Jetzt ein paar Bilder von gestern:

    yvar3.jpg

    yvar2.jpg

    yvar5.jpg

    Ich frage mich jetzt wie wohl erst die Premium-Objektive von Kern, die Switare, an der Pentax Q sind. Es juckt ...

    Gruß Gerhard
    LG aus Sachsen Gerhard

  4. 2 Benutzer sagen "Danke", gewa13 :


  5. #24
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    836
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.233
    Erhielt 672 Danke für 235 Beiträge

    Standard Pentax-110 2,8/24mm

    Ich war heut (eigentlich gestern) Kupferbier trinken. Hier die Ergebnisse mit dem Pentax-110 2,8/24mm an der Pentax Q:

    IMGP1294.jpg

    IMGP1309.jpg

    IMGP1331.jpg

    Dies ist der "Nischel" (im Volksmund, eigentlich Karl Marx), jetzt eingesperrt hinter Gittern

    Die Farben sind sehr intensiv. Ob´s am Objektiv liegt oder am Kupfer?

    Die Schärfe geht eigentlich dafür daß es bequem in die Jackentasche paßt. Das Objektiv hat keine Blende.

    Gruß Gerhard
    LG aus Sachsen Gerhard

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", gewa13 :


  7. #25
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.989
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Gerhard, Du bringst mich wieder auf den Geschmack die Pentax 110 Objektive an die Pentax Q zu flanschen.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  8. #26
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    836
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.233
    Erhielt 672 Danke für 235 Beiträge

    Standard Rodenstock Heligon 1,5/12,5mm

    Nach diesem Objektiv mach ich erst mal Pause. Ich hab mir ehrlich gesagt mehr davon erwartet. Es vignettiert an den Ecken und hat das Problem, daß es zwar ein D-mount-Gewinde besitzt jedoch ein Auflagemaß, das etwa 0,5 bis 1mm über dem des C-mount liegt. Gelöst habe ich das Problem mit einem D-mount - C-mount Ring, den ich nicht ganz in ein C-mount - Q-Bajonett - Adapter reingdreht habe. Das ganze habe ich mit einem Papierring etwas fixiert. Man hat damit immer das Gefühl etwas Provisorisches auf der Kamera zu haben. Das fühlt sich nicht gut an. Die Bildqualität ist nicht so gut wie ich es erwartet habe, etwa auf Höhe des Dreilinsers Kern Yvars. Hier 2 Bilder mit dem Heligon:

    IMGP1380.JPG

    IMGP1362.JPG

    Ich glaube nicht, daß ich den Spaß mit der Q mit einem Angenieux oder Kern Switar so wesentlich steigern kann, daß ich damit Preise weit über 100 EUR rechtfertigen kann.

    Gruß Gerhard
    LG aus Sachsen Gerhard

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", gewa13 :


  10. #27
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    95
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gewa13 Beitrag anzeigen
    Am besten sollen die Switare und Objektive von Taylor Hobson sein. Die sind mir jedoch zu teuer. Ich möchte unter 50 EURO bleiben beim Spielen mit der Pentx Q. Das stark vignettierende Yashinon Zunow 1,4/6,5mm Weitwinkel würde ich nach weiteren Tests am Wochenende als Lomo-Objektiv abhaken. Das China 1,4/25mm überstrahlt aufgeblendet bei Gegenlicht erheblich mit blauen Säumen.

    Listen habe ich bisher nicht funden. Einen kleinen Vergleich gibt es hier:

    http://www.filmkorn.org/d-mount-objektive-im-vergleich/

    Ich wrte noch auf ein Kern Yvar 1,8/13mm und einen Adapter für Pentax 110 Objektive und werde dann weiterberichten

    Gruß Gerhard
    Auch wenn etwas spät, vielen Dank für die Antwort. Ich habe mir den Vergleich, den du verlinkt hast, angeschaut, und bin etwas ernüchtert. Kaum ein Objektiv ist wirklich scharf. Die meisten sind sogar bei f/4 nur so lala, und wenn ich mich nicht irre sollte man mit der Q wegen Beugungsunschärfe nicht weiter abblenden. Bei Offenblende sind fast alle Objektive kaum brauchbar.

  11. #28
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.989
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Ich habe nach längerer Zeit wieder die Pentax Q in die Hand genommen. Als Objektiv war das Yvar 2.8 16mm C-Mount im Einsatz.

    #1: ISO 125, 1/50 Sek, Offenblende, Freihand.
    P-Q-Kern Pillard Yvar 2.8 16mm offen.jpg

    #2: ISO 125, 1/125 Sek, Offenblende, Freihand.
    P-Q-Kern Pillard Yvar 2.8 16mm Tuja offen.jpg

    #3: ISO 125, 1/60 Sek, Offenblende, Freihand.
    P-Q-Kern Pillard Yvar 2.8 16mm Lavendel offen.jpg

    #4: ISO 125, 1 Sek, 2 Sek Verzögerung beim Auslösen, Kamera war auf dem Tisch aufgelegt , Offenblende, Freihand.
    P-Q-Kern Pillard Yvar 2.8 16mm LKW offen.jpg

    #5: 100% Crop von #4.
    P-Q-Kern Pillard Yvar 2.8 16mm LKW 100 offen.jpg

    Was mir bei diesem Objektiv auffällt:
    - Sehr Streulichtanfällig (Ich sollte mir eine Sonnenblende besorgen oder basteln.

    Fazit:
    Das Objektiv hat Potenzial, aber ist nicht bei direkter Sonneneinstrahlung zu verwenden.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  13. #29
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.989
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Und hier war das Pentax-110 2.8 18mm im Einsatz.

    #1: ISO 200, 1/125 Sek, Freihand, Offenblende
    P-Q P-110 2.8 18mm Tuja 1.jpg

    #2: ISO 125, 1/60 Sek, Freihand, Offenblende
    P-Q P-110 2.8 18mm LAvendel.jpg

    #3: ISO 125, 1/160 Sek, Freihand, Offenblende
    P-Q P-110 2.8 18mm Tuja 2.jpg

    #4: ISO 200, 1/80 Sek, Freihand, Offenblende
    P-Q P-110 2.8 18mm TBlume.jpg
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


  15. #30
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.748
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.989
    Erhielt 6.714 Danke für 2.368 Beiträge

    Standard

    Hier noch einmal das Pentax-110 2.8 18mm aber in mittlerer und weiter Entfernung:

    #1: ISO 125, 1/3200 Sek, Offenblende
    P-Q P-110-HD Fuss.jpg

    #2: ISO 125, 1/500 Sek, Offenblende
    P-Q P-110-HD Schloss.jpg

    #3: Verspätetes Osterei ISO 125, 1/60 Sek, Offenblend
    P-Q P-110-HD Osterei.jpg

    #4: Bokeh von Motiv #3. Macht auch schöne Bubbles (jetzt steigen gleich die Preise in der Bucht )
    P-Q P-110-HD Osterei-Bokeh.jpg
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  16. Folgender Benutzer sagt "Danke", GoldMark :


Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •