Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Sony Nex Kameraapps - was ist euer fazit?

  1. #41
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    39
    Danke abgeben
    7
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    ...ich kriege bei dem Wort "apps" auch, und nicht nur bei der NEX, regelmäßig die Pimpanellen. Da wird am laufenden Band etwas auf den Markt geworfen, was bislang niemand vermisste und plötzlich "jeder" braucht. Klar, damit kann man prima, vornehmlich bei Smartphones, den Hardwareabsatz ankurbeln. Kost ja nix - alle zwei Jahre eine Vertragsverlängerung. Ich empfehle einmal, nach dem Begriff "Coltan" zu googeln. Da vergeht einem die Lust auf den permanenten Hardwarewechsel.

    Zurück zum Thema ...

    Sony täte gut daran, das wirklich Notwendige in die Firmware zu integrieren. Dann wären diese apps überflüssig. So habe ich z.B. vergeblich nach der Möglichkeit gesucht, mit der NEX Serienaufnahmen zu machen. Bspw. alle x Sekunden ein Bild ("Zeitraffer") oder eine Serie von x Bildern hintereinander - und zwar, ohne die Kamera jedesmal berühren zu müssen. Dafür scheint es lediglich ein app zu geben, welches allerdings in einschlägigen Foren zerrissen wird. Also, ich brauche den Knös so wenig wie die WLAN-Funktion. Alles Kappes - in meinen Augen.

    LG,
    Wolfgang

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", badMoon :


  3. #42
    Ist oft mit dabei Avatar von easteregg
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    254
    Danke abgeben
    18
    Erhielt 112 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    eben nicht, das ist nur die API für die remote steuerung der cam!
    siehe hier:

    Zitat Zitat von easteregg Beitrag anzeigen
    das hat nix mit den apps zu tun, sondern legt lediglich ein wenig die api offen, mit der man die remote steuerung anspricht. da steht gut dokumentiert drin, was ich mir hier [1] via reverse engeneering erarbeiten musste.

    http://www.digicamclub.de/showthread...ight=timelapse
    schön wärs gewesen!
    Suche: Nikkor 50mm oder 55mm
    Verkaufe: sony ac-pw20 netzteil für sony nex zum netzbetrieb | Sigma 19mm F2.8 DN für Nex

  4. #43
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallöle,

    hat einer von euch mal das ÄPP Remote ausprobiert?
    Also zum Fokusstacking wäre das schon interessant.
    Helicon bietet das auch an, gibt aber auch welche umsonst.

    Funktioniert das?




    Komischerweise ist bei einigen günstigen Knipskisten so ein
    Fokusstacking Programm schon in der Kamera dabei, bei anderen Modellen
    sucht mans vergeblich.

    Ich besitz allerdings (noch?) keine derartige Massenverblödungswaffe, d.h. weiss jemand ob ich so ein ÄPPP auch auf dem PC zum laufen bekomme?

    Mit freundlichen Grüßen Hans

  5. #44
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Graz
    Alter
    44
    Beiträge
    2.254
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    3.845
    Erhielt 5.430 Danke für 1.193 Beiträge

    Standard

    Wenn du die App "Smart-Fernbedienung" meinst, ist die in Verbindung mit einem AF-Objektiv vielleicht dafür nutzbar. Mit dieser App kann man die Kamera von einem Tablet oder Handy fernsteuern. Es lässt sich bei einem AF-Objektiv auch der Fokuspunkt festlegen (durch Antippen des entsprechenden Bildbereiches auf dem Touchscreen von Tablet/Handy). Die entstandenen Bilder könnte man dann am PC mit einer geeigneten Software zusammenrechnen. Direkt dafür gemacht ist die App aber nicht, da man keine (Fokus-)Schritte für die Aufnahmereihe vorgeben kann.
    Der Vorteil der App ist, dass man die Kamera einstellen (Belichtungszeit, ISO und bei AF-Objektiven auch die Blende) und auslösen kann, ohne sie anzufassen. Für Langzeitbelichtungen oder Belichtungsreihen funktioniert das gut. Ob man damit auch bei Fokusstacking brauchbare Ergebnisse erzielen kann, habe ich noch nicht ausprobiert.
    Gruß, André


  6. #45
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ok für sowas kann ich aber auch einen Kabelauslöser nehmen, oder Serienbildfunktionen.


    Spannnend wären programmierbare Schritte, die dann durchrattern.


    Die billig Knipskiste von Olympus hat das als Macro Feature, allerdings meines Wissens nicht gross einstellbar.


    Sorry bin neu hier, wenn ich in diesem Fenster hier tippe frisst es die meten Buhsae???

    Woran ligt das?
    Hab ic was falsch engstlt?



    MfG Hans

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •