Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Probleme mit Schnittbildmattscheibe in EOS 550D?

  1. #31
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    39
    Beiträge
    461
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Als ich vorhin nach hause kam, lag sie, ganz überraschend, im Briefkasten: die neue Mattscheibe
    Erwartet hatte ich sie eigentlich frühestens Mittwoch.
    Nachdem die Shims ja nun schon eine Weile hier sind und Henry mir gestern freundlicher Weise seine EOS 400 samt Minolta MD ROKKOR 1.2/50mm geliehen hat, war die Freude über den Erhalt der Mattschiebe natürlich besonders groß.

    Dein Einbau werde ich versuchen zu dokumentieren da ich denke, dass wir eine ausführliche und bebilderte Anleitung im Forum sicher gebrauchen können

    Allerdings werde ich damit heute nicht mehr anfangen da ich im Moment mit einer bösen Migräne kämpfe. Sobald die vorbei ist und ich mich wieder konzentrieren kann, gehts los
    Beste Grüße,
    Kai

  2. 2 Benutzer sagen "Danke", Kai E. :


  3. #32
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    23
    Danke abgeben
    40
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Gute Besserung!

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", myCam :


  5. #33
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    39
    Beiträge
    461
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Der Umbau ist mittlerweile vollzogen.
    Bis auf ein paar ganz kleine Staubeinschlüsse, die sich mangels Reinraum leider nicht vermeiden ließen, hat alles gut geklappt.

    Ich kann euch sagen, obwohl der Umbau eine ziemliche Fummelei war, hätte ich es mir doch schwerer vorgestellt.

    Wie versprochen habe ich den Umbau dokumentiert (PDF, ca. 2MB, bebildert).
    Nicht ganz so gut wie ich gern gewollt hätte, aber ich denke es wird seinen Dienst tun.
    Falls nicht, beantworte ich natürlich gern Fragen dazu.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Beste Grüße,
    Kai

  6. 5 Benutzer sagen "Danke", Kai E. :


  7. #34
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Bremen
    Alter
    65
    Beiträge
    58
    Danke abgeben
    758
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard ... mission acomplished

    ... dies gilt für Kai aus Kiel, noch nicht ganz für mich! Glückwunsch zu der so weit gelungenen OP und danke für die Mühe der Dokumentation!

    Gerade suchte ich mir die Diskussionen um Tauschmattscheiben heraus, weil ich nach Umrüstung der 60D mit einer KatzEye Scheibe (diese habe ich gebraucht in D gekauft) arge Abweichungen bei manueller Fokussierung bekommen hatte. Ohne das Gehäuse zu Maerz zu bringen, wird das nichts, dachte ich. Konstruktiv war mir Canon mit dem neuen Einschub, abklappbar, für die Mattscheibe entgegengekommen (ab 40D), so dass das "Gefriemel", wie man es noch bei der 20D und auch bei den 350/400/450D usw. hat, schon einmal entfällt. Dennoch muss justiert werden, das wußte ich lange nicht.

    Vor wenigen Tagen zog ich durch einige günstige Clicks aus dem Netz einige Service Manuals von Canon sowie eine parts list für die 60D. Das macht schon viel selbstbewußter im Umgang mit dem Body, denn hier ist beschrieben, wie es die Profis handhaben sollen. Auch die Prüf- und Justiervorrichtungen (z. B. Mikrometeruhren) die zu verwenden sind, werden beschrieben. Also heute gab ich auch eine Bestellung für Washer mit der korrekten Artikelbezeichnung an OKAM und hoffe, dass die jetzt durch meine Vorgänger schon so weit geschult sind, dass sie meine Bestellung reibungslos erledigen. Spätestens zu Weihnachten wünsche ich mir dann eine Kamera, die beim manuellen Fokussieren passt, die Vorfreude ist schon groß.

    Wer Interesse an den technischen Unterlagen hat, ich gebe gern alles weiter (links oder Dokumente), was ich gefunden habe. Bitte in diesem Fall PM an mich, jederzeit gern!

    Martin, Bremen

    --

  8. #35
    Ist oft mit dabei Avatar von Kai E.
    Registriert seit
    17.06.2012
    Ort
    Kiel
    Alter
    39
    Beiträge
    461
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 179 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Hallo Martin,

    bei der 60D ist das Wechseln der Mattscheibe nicht schwer.
    Man öffnet die Schublade, entnimmt die alte Scheibe, legt die neue ein, schließt die Schublade wieder und kontrolliert ob die Justage passt.
    Idealerweise nimmt man zum kontrollieren ein möglichst lichtstarkes und bei offenblende scharfes Objektiv. Aufgrund der geringen Tiefenschärfe kann man damit die Mattscheibe sehr genau justieren.
    Ich hatte zu dem Zweck ein von Henry geliehenes Minolta MD 50mm f/1.2 verwendet.

    Die Justage prüft man am besten, indem man über den optischen Sucher fokussiert und das Sucherbild mit dem Livebild vergleicht.
    Hierbei empfiehlt es sich, die EOS Utilities zu verwenden und das Livebild direkt am Computer zu beurteilen.

    Wenn die Justage noch nicht passt, was beim ersten Versuch eigentlich immer der Fall ist, legt man einen Shim oder Washer nach.
    Das Ganz wiederholt man so lange, bis man mit der Justage zufrieden ist.
    Da braucht man keine Mikrometeruhren oder sowas
    eine Umbauanleitung findest du übrigens unter fokusingscreen.com - die hab ich auch genutzt.

    Was die Firma OKAM betrifft, bin ich sicher, dass die dir das richtige Produkt schicken werden, soern du das richtige Produkt bestellt hast
    In meinem Fall hab ich der freundlichen Dame am Telefon einfach gesagt, dass ich gern einen kompletten Satz Washer für meine EOS 550D hätte.
    Die Bestellung verlief absolut reibungslos und ich würde es sofort wieder tun
    Beste Grüße,
    Kai

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •