Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mattscheibe für Sony Alpha 900

  1. #1
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    881
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    253
    Erhielt 179 Danke für 94 Beiträge

    Standard Mattscheibe für Sony Alpha 900

    Hallo liebe Mitstreiter,

    ein Freund von mir hat sich vor einiger Zeit eine Sony Aplha 900 zugelegt. Inzwischen konnte ich ihm auch schon das ein oder andere manuel einzustellende Objektiv schmackhaft machen, z.B. das Walimex 1,4/35mm, das Walimex 2,8/14mm sowie ein älteres Tamron Adaptall 5,6/70-210. Probleme macht das Fokussieren, da die Alpha noch keinen Lifeview (und damit keine Sucherlupe) hat. Er wünscht sich eine "klassische" Matscheibe mit Mikroprismenring und Schnittbildindikator, wie sie in den Spiegelreflexkameras vor der AF-Ära üblich waren oder eine mit Mikroprismenkreis (wie bei der Pentax K1000). Ich hab mir da schon "einen Wolf" gesucht.

    Könnt Ihr uns weiterhelfen?

    Im voraus schonmal ein fettes Dankeschön!

    Viele Grüße,

    Ralf

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.092
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.129
    Erhielt 8.640 Danke für 3.072 Beiträge

    Standard

    Hallo und herzlich willkommen in unseren Reihen im DCC

    Die Sony A900 scheint bei den üblichen Verdächtigen der Hersteller/Modifikatoren von Einstellscheiben noch nicht angekommen zu sein.

    Das höchste der Gefühle ist die A700 von Sony..

    Hier biete die Firma Focusingscreen.com eine Scheibe an.

    Ob und inwieweit diese oder andere Scheiben von denen eventuell auch für die A900 nutzbar sein könnte, kann Dir die Firma vielleicht in einer Mailanfrage beantworten.
    Leider ist die A900 bei uns im Forum auch noch nicht aufgetaucht bei einem der User.. soll heißen, mir ist keiner bekannt, der diese sein Eigen nennen würde..

    Also bleibt eigentlich nur der Weg, es mal bei denen direkt anzufragen.


    http://www.focusingscreen.com/index.php?cPath=26&osCsid=4b6e2d7282f107a34d15b1a9 cfda8e73



    Sorry, wenn ich da nicht weiterhelfen kann.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. #3
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    881
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    253
    Erhielt 179 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Moin Henry,

    vienen Dank. Ja, die Alpha 900 ist selten und Sony hat die Herstellung wieder eingestellt. Warum nur? Ich habe nirgends im Internet unter den Anbietern eine passende Einstellscheibe gefunden. Mein Kumpel hat eine spezielle Mattscheibe erworben und eingebaut. Damit lässt sich so einigermaßen genau der Schärfepunkt bestimmen, aber auch eher auf "gut Glück". Mikroprissmenring und Schnittbildindikator (wie bei meiner Alten Canon AE-1) wären doch besser.

    LG,

    Ralf

  4. #4
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    881
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    253
    Erhielt 179 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Moin liebe Mitstreiter,

    Inzwischen hat sich die Mattscheibenfrage gelöst, denn mein Kumpel hat sich jetzt eine Sony Alpha SLT99 bestellt, die die 900-er ablöst. Bin schon neugierig auf diese Cam.

    Wie steht Ihr zu deren OLED-Sucher? Wir sind gespannt, wie dieser sich bei relativer Dunkelheit im Vergleich zum bisherigen optischen Sucher bewährt. Er hat ein bissel Bedenken ebenso wie beim teildurchlässigen Spiegel, der ja ein zusätzliches, optisches Element bildet und die Bildqualität beeinflusst, da er ja während der Belichtung im Strahlengang verbleibt. Hat jemand Erfahrungswerte?

    LG,

    Waveguide

  5. #5
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.11.2012
    Alter
    48
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Bin neu hier.

    Na ja mit der 900er und der Mattscheibe hat sich das wohl schon erledigt , aber ich habe Erfahrungen gemacht mit der Sony ohne Mikroprismenring und Schnittbildindikator einfache helle Vollmattscheibe.( finde auch so eine Mattscheibe auch besser für Makro aufnahmen )


    Sony FDA-FM1AM


    Diese sehr helle Vollmattscheibe zum manuellen fokussieren die viel besser ist als die Canon EC-S oder eine helle Vollmattscheibe für Leica R8/R9 oder Chinesische Produkt für 5D Mk II die ich ausprobiert habe an der 1D Mk III bin mit der Mattscheibe sehr zufrieden ,sogar an einem Nikkor 600mm f4 MF oder anderen Manuellen Optiken wie Zeiss oder Olympus Om ,M42,Nikkore,Tamron,Vivitar,Novoflex und andere Glasscherben ...

    Basti

  6. #6
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Niederwürschnitz
    Beiträge
    833
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    3.172
    Erhielt 664 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Hallo Basti,

    erst einmal herzlich willkommen in unserem Altglas Container. Auch herzlichen Dank für Deinen kurzen Erfahrungsbericht zu den Mattscheiben. Vielleicht kannst Du Deine Erfahrungen mit den Mattscheiben noch etwas präzisieren. Zum Fokussieren von manuellen Objektiven sind sie ja enorm wichtig.

    Gruß Gerhard
    LG aus Sachsen Gerhard

  7. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.11.2012
    Alter
    48
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo


    Ich habe mal von einigen zeit bisschen recherchiert nach hellen Mattscheiben ,zum Manuellen Scharfstellen und da bin ich drauf gestoßen das Minolta hatte in 70er Jahren eine sehr helle Mattscheiben entwickelt mit so genannten (Acute-Matte-Einstellscheiben mit sphärischen Mikrolinsen die einen „springenden“Schärfe Eindruck bei sehr hoher Helligkeit liefern,- ),die auch von Hasselblad übernommen wurde und ich habe einfach die Sony Mattscheibe ausprobiert und in meine 1D Mk III eingepasst ,und habe festgestellt ,das die Mattscheibe besser zum Manuellen Scharfstellen ist ,als die Canon original Vollmattscheibe EC-S , tja dafür habe ca.50Euro investiert und die gittereinteilung habe mir selber eingeritzt "grins" werden bestimmt jetzt viele lachen ,aber funktioniert prima.Unter (www) : lexikonn.de/Einstellscheibe , lexikonn.de/Mikrowabenlinse , und stefanheymann.de/501cm/mattscheiben.htm - kann man einiges nachlesen.



    Gruß
    Basti

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", Recycler :

    24m

  9. #8
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    464
    Bilder
    4
    Danke abgeben
    793
    Erhielt 282 Danke für 152 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Recycler Beitrag anzeigen
    (www) : lexikonn.de/Einstellscheibe......
    ....kann man einiges nachlesen.
    Könntest du die Adresse korrigieren? So geht da nix

  10. #9
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.11.2012
    Alter
    48
    Beiträge
    6
    Danke abgeben
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo
    ich darf keinen Link Posten ,aber einfach bei Tante Google eintippen zb. lexikonn.de/Einstellscheibe und die Tante macht´s das schon , und hoffe das es funzt ....

    Grüße aus Sauerland
    Basti

  11. #10
    Ist oft mit dabei Avatar von 24m
    Registriert seit
    17.05.2011
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    446
    Bilder
    4
    Danke abgeben
    929
    Erhielt 530 Danke für 138 Beiträge

    Standard

    Ein richtige Link wäre:

    http://lexikon.freenet.de/Mikrowabenlinse

    Minoltas Acute-Matte Einstellscheiben haben also diese Mikrowabenlinsen? Es gibt wohl auch Nachteile, für mich besteht noch weiterer Klärungsbedarf.
    Viele Grüße
    Carsten

    Mein Flickr

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •