Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Schnittbild Mattscheibe für Canon 60D

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Hallo Henry,

    ja die Scheibe muß angemeldet werden und zwar genauso wie die EF-S , d.h man wählt für die Scheibe die Einstellung der EF-S.
    Bei den anderen Messverfahren wird es etwas besser, liegt aber immer noch ziemlich daneben.
    Der Life View Modus funktioniert mit der Scheibe jedoch immer , egal welches Messverfahren ich wähle:

    Also Workaround wäre Lifeview ein Belichtungszeit ablesen, Lifeview aus, Manueller Modus wählen, Zeiten einstellen,
    durch den Sucher fokussieren -> Ritschratsch-Klick ...

    Aber .... dann kann ich mir die Scheibe auch schenken und gleich im Lifeview fotografieren .

    Eigentlich nutzte ich das Display nur zur Kontrolle oder bestenfalls wenn ich gerade kopfüber vom Baum hänge um
    festzuhalte wie die Biene auf der Blüte landet etc. oder wenn ich mit verschiedenen manuellen Objektiven die
    Hauswände meiner Nachbarn fotografiere ... :-)

  2. #12
    optikus64
    Gast

    Standard

    Moin,
    hm ... wenn ich das so lese ...

    Ich habe an meiner alten 10D - oder besser einer der beiden - eine KatzEye-Scheibe drin, die andere ist wie geliefert gebliebe. Und ich kann keinerlei Unterschiede zwischen den beiden Kameras feststellen, ausser eben dem anderen Bild im Sucher und dass die KatzEye-Scheibe deutlich heller ist. Nun war meine 10D zum Umbau in Amerikanien - kann es sein dass die Amerikanier dort den Belichtungsmesser angepasst haben? Berechnet haben sie das nicht, der Service war tiptop und zu der im Web angegebenen Rate.

    Woran liegt denn diese Abweichung - nur an der unterschiedlichen Transmission der Mattscheibe oder ist da noch anders wo ein Trick verborgen?

    Wenn Du mit ner neuen Mattscheibe praktisch gleich nen Handbelichtungsmesser mitnehmen kannst, den die ganze hin- und herswitcherei ist ja der nackte Blödsinn, dann kann man das letztlich ja gleich lassen. Nur wieso geht es bei mir - und anderen wie man in den Foren liest ja auch, und bei anderen nicht? Das muss doch justierbar sein, da eine ins System eingefügte Konstante.

    Jörg

  3. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.292
    Danke abgeben
    1.466
    Erhielt 1.149 Danke für 471 Beiträge

    Standard

    Tja, wenn ich das wüßte ... mit der EF-S Mattscheibe funktioniert es ja auch ganz prima.

    Zitat (Rezession bei Amazon) :
    "Die Scheibe lenkt die Belichtungsmessung derart ab, dass ein zuverlässiges Fotografieren kaum möglich ist. Ich habe alle Belichtungsmodi durch und auch alle Customeinstellungen für
    die Mattscheibe getestet (laut Hersteller soll auf die Mattscheibe Ef-S gestellt werden)." (...)
    "Laut Aussage vom Vertrieb sollte das Problem nur bei der Spotmessung auftreten, was in sofern sinn ergibt, dass diese durch den Schnittbildindikator beeinträchtigt werden könnte.
    Doch auch die Selektivmessung und die Mittenbetone Messung haben keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielt."

    Das kann ich bestätigen. Allerdings gibt es dort auch eine positive Rezession, was mich dazu bewegte das Ding dann doch auszuprobieren.

  4. #14
    optikus64
    Gast

    Standard

    ...

    Was ich halt wundert, wenn an sich die verschiedenen Scheiben der Hersteller ansieht, ich könnte eine KatzEye von einer anderen nicht unterscheiden, also muss doch irgendwo ein Haken bei der Sache sein, warum es mit der einen Scheibe geht, mit der anderen nicht. Das hat sicher nichts mit Feng Shui zu tun, und wie gesagt, schau Dir die verschiedenen Scheiben auf einer Messe mal an - ein Ei gleicht dem anderen nicht besser.

    Jörg

  5. #15
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    12.12.2014
    Ort
    OG
    Beiträge
    519
    Bilder
    86
    Danke abgeben
    875
    Erhielt 1.321 Danke für 346 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich muß hier mal wieder was ausgraben :-))
    Also wer hat nun Erfahrungen mit der Mattscheibe Ef-S ?? Kosten? Wo gekauft?
    Und noch eine Frage: Wie verhält sich die EF-S beim fotografieren mit AF Objektiven?? Wie sieht es dann im Sucher aus? Geht das unproblematisch?

    Gruß

  6. #16
    Hardcore-Poster Avatar von BiNo
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Gera
    Alter
    50
    Beiträge
    751
    Bilder
    58
    Danke abgeben
    1.000
    Erhielt 1.430 Danke für 358 Beiträge

    Standard

    Ich habe die EF-S in der 60D, hat knapp 30 € bei ebay gekostet (großer deutscher Fotohändler).
    Die Mattscheibe kannst du bedenkenlos auch mit AF-Objektiven verwenden, der Sucher ist minimal dunkler als mit der EF-A aber immer noch um Welten heller als bei einer Dreistelligen. Nebeneffekt: du siehst ob dein AF trifft schon im Sucher.
    Nicht vergessen die Mattscheibe im Menü einzustellen, sonst stimmt die Belichtung nicht.
    Schöne Grüße, Birk.
    ---------------------- -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Canon EOS 1Ds Mk II, EOS 1D Mk II, EOS 60D, Praktica MTL 5B und ein paar Objektive.

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", BiNo :


  8. #17
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    12.12.2014
    Ort
    OG
    Beiträge
    519
    Bilder
    86
    Danke abgeben
    875
    Erhielt 1.321 Danke für 346 Beiträge

    Standard

    Danke !!!!

  9. #18
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    12.12.2014
    Ort
    OG
    Beiträge
    519
    Bilder
    86
    Danke abgeben
    875
    Erhielt 1.321 Danke für 346 Beiträge

    Standard

    hallo,
    so die EF-s ist drin und ich bin etwas entäuscht weil ich eine Prismenmattscheibe erwartet habe. Nun werde ich es mal mit der versuchen.
    Ansonsten habe ich festgestellt dass es bei Focusing Screen fertige Mattscheiben mit Schnittbildindikator für die 60D gibt . Nur der Preis ist mit ca.70Euro

    Wolfram

  10. #19
    Hardcore-Poster Avatar von BiNo
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Gera
    Alter
    50
    Beiträge
    751
    Bilder
    58
    Danke abgeben
    1.000
    Erhielt 1.430 Danke für 358 Beiträge

    Standard

    Hallo Wolfram!
    Probier die Kamera mir der EF-S mal ausgiebig aus, die Mattscheibe ist der beste Kompromiss.
    Eine Mattscheibe mit Schnittbild habe ich auch mal probiert und sie schnell wieder gegen die EF-S ausgetauscht. Dadurch das daß Schnittbild schon ab Blende 2.8 abdunkelt passt die Belichtungsmessung überhaupt nicht mehr.
    Schöne Grüße, Birk.
    ---------------------- -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Canon EOS 1Ds Mk II, EOS 1D Mk II, EOS 60D, Praktica MTL 5B und ein paar Objektive.

  11. #20
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    12.12.2014
    Ort
    OG
    Beiträge
    519
    Bilder
    86
    Danke abgeben
    875
    Erhielt 1.321 Danke für 346 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe nun noch eine Canon EP-EX15II Okularverlängerung dran gemacht nun klappt das wunderbar .
    Das Objektiv war ein Auto Mamiya-sekor f2.0 50mm


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •