Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 357

Thema: SCHWARZ - WEISS in der digitalen Welt der RGB - Sensoren

  1. #1
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 553 Beiträge

    Standard SCHWARZ - WEISS in der digitalen Welt der RGB - Sensoren

    Hallo!

    Die SW Leica, die in gewissen Rumors vorkommt, hat mir keine Ruhe gelassen.

    Schwarz - Weiß - dazwischen alle Graustufen - immer wieder fällt mir auf, dass die Gewinnerbilder div. Fotowettbewerbe auf die Farbe verzichten.

    Warum ist das wohl so?

    Tut es unserem Sehnerv gut, die RGB-Farblosigkeit?

    Wenn ich ehrlich bin, bei schönen Motiven brauche ich keine Farbe.
    Gewisse Kurven, Rundungen, gewisse Reize, die ins testosteronverseuchte Gehirn wandern, brauchen keine Farbe.
    Ein sehr bekanntes SW Bild kennen wir von der Marylin Monroe über dem U-Bahnschacht.

    Alle Nachfolger dieser Bilder in Farbe reichen meiner Meinung nach nicht an das Original heran.

    Einen anderer Bereich der SW-Fotografie, wesentlich geerdeter, zeigen die genialen Bilder der Vivian Maier.

    http://www.vivianmaier.com/

    Nick Brandt bringt mit seinen genialen Tierbildern in SW die Fotofreunde ins Staunen.

    http://www.lesphotographes.com/2010/...sus-barbarism/

    Es gibt noch so viele Könner, und ich würde mich freuen, wenn wir in diesem Thread diese vielen Meister zusammenbringen könnten.

    Heute habe ich ein Bild gemacht mit 300mm f7,1. Damit die A77 auf 1/500 kommt, hat sich die ISO-Automatik auf ISO 5000 hochgeschraubt.

    In Farbe habe ich viel entrauscht:


    MIN 100-300 ISO 5000 bei Tageslicht (ISO Automatik) von padiej auf Flickr

    In der SW Variante der Serie habe ich das Rauschen gelassen:


    SW high Iso (nicht entrauscht) von padiej auf Flickr

    Irgendwie gefällt mir das SW-"Kornbild" besser.

    Durch diese Spielerei bin ich dann auf dieses Thema gekommen.
    Ich denke, ich sollte mehr SW machen.

    Bei meinen Haus-Planungen (für Kunden) habe ich schon lange die Farben bei Seite gelassen. Als die ersten Renderings von Häusern möglich waren, konnte es nicht bunt genug sein. Aber 15 Jahre nach diesem
    technischen "Hype" bin ich beim digitalen 3D-Häuslbau nur noch monochrom unterwegs.
    Ich blende alle Linien ein, d.h. ich mache keine "realistischen" Renderings mehr, sondern bin auf SW mit durchgezogenen Kanten unterwegs. Zwar in Perspektive und dank 3D-PDF drehbar und begehbar, aber nicht in Farbe.
    Den Kunden gefällt es und ich glaube, Farbe lenkt manchmal ab, bzw. kann die falsche Farbe einem Kunden auf den Magen schlagen.

    Diese SW-Leica-Idee finde ich deshalb genial, und egal ob sie kommt oder nicht, ich werde mich mehr der RGB-Farblosigkeit widmen.
    Zumindest 10% meiner Bilder sollen SW sein.

    Wie seht Ihr diesen Schwarz- über Grau- bis Weißbereich in der Fotografie?

    lg Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  2. 5 Benutzer sagen "Danke", Padiej :


  3. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.823
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.919
    Erhielt 8.179 Danke für 2.918 Beiträge

    Standard

    Als ehemaliger Pressefotograf hat schwarz-Weiß Fotografie für mich eine wichtige Funktion gehabt. Für die in damaligen Zeiten überwiegend "unbunte" Fotografie in den Tageszeitungen, war ich analog überwiegend mit SW Filmen unterwegs. Nur selten kamen Farbnegativ oder Dia in die Kamera und dann auch nur, wenn es um Wochenmagazine und TV Programmzeitschriften ging.

    SW Fotografie hat aus meiner Sicht den Vorteil, den Sehnerv beim Betrachten eines Bildes nicht mit unwichtigen Details zu "überladen".. es lenkt zu sehr von eigentlich gewollten Teil einer Bildaussage ab. Im gesamten Bereich der People und Streetfotografie ist es das Mittel der Wahl, speziell wenn es um AV Fotos geht.
    Bei bunten Bildern verliert man zu schnell die Hinlenkung auf das Motiv.... und erkennt die Staffelung der grafischen Elemente eines Bildes viel schlechter, dadurch dass das Auge durch die Farbe abgelenkt ist und in das Bunte "abschweift"..

    Wir alle sehen unsere Welt in Farbe.. deshalb schon kann oft ein SW Bild einer ansonsten Trivialen Szene durch das Fehlen des Bunten besondere Aufmerksamkeit auf sich lenken... wenn es zum Motiv passt.

    Hierbei scheiden sich die Geister.. dem einen Fotografen geht es um das Besondere, das in der grafischen Gestaltung, dem Verlauf von Geraden, Linien und Hervorhebung von Strukturen geht.. und damit den Bereich der grafischen Fotografie meint..

    Ein anderer Fotograf ist eher an eine "naturalistischen" Wiedergabe des Gesehenen interessiert.. da geht es dann um die "natürliche Farbe"...
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  5. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    13.009
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.848
    Erhielt 3.087 Danke für 1.397 Beiträge

    Standard

    ISO 400m Ilford rocks!
    Das Teil war so verzeihend im Entwicklerbad, dass es dir auch nicht über genommen hat, wenn du für den Artikel mal wieder etwas länger gebraucht hast und den Film im Entwickler vergessen hast.
    Ich war ja auch mal "freier Mitarbeiter"..-

    Zu heute: m.E. die beste Methode, ein digitales S/W-Bild zu erstellen, ist Silver Efex Pro.
    Geändert von LucisPictor (17.03.2012 um 17:31 Uhr)
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    2.284
    Bilder
    10
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 30 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Wie??? Hat Deine Digicam keinen SW-Modus???

  7. #5
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    13.009
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.848
    Erhielt 3.087 Danke für 1.397 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Meiner Einer Beitrag anzeigen
    Wie??? Hat Deine Digicam keinen SW-Modus???
    Meinst du mich?

    Klar, hat sie das. Doch was kann man denn da groß regeln?
    Mit SEP kann man alles, aber wirklich auch alles einstellen und zu Ergebnissen kommen, die man in der Kamera nie und nimmer erreichen könnte.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  8. #6
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 553 Beiträge

    Standard

    Henry hat es auf den Punkt gebracht.
    Klar, es gibt viele Bilder, von Blütenpracht bis Regenbogen, vom Sonnenaufgang bis Untergang, da braucht es die Farbe.
    Aber es gibt auch viele Motive, wo sie sogar stört.

    Es gibt ja viele Möglichkeiten, aus einem Farbbild ein SW Bild zu machen.

    Ein Bekannter von mir ist ein "Photoshopper", der Kurse besucht und alle Beiträge und Videos rund ums Bildbearbeiten sammelt.
    Er wird mir einige Sachen zukommen lassen.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  9. #7
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.311 Danke für 553 Beiträge

    Standard

    Gestern habe ich die -0,7 bis +0,7 HDR Funktion der Nex 5N verwendet, um die Basisbilder für eine SW-Serie zu bekommen.
    Damit kann ich die Dynamik eines SW Filmes simulieren.
    Das HDR habe ich aber dezent entwickelt, damit es nicht HDR-typisch wirkt.


    Heizzentrale einmal anders von padiej auf Flickr




    Garage wird von der Natur gefesselt von padiej auf Flickr
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  10. 4 Benutzer sagen "Danke", Padiej :


  11. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.823
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.919
    Erhielt 8.179 Danke für 2.918 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich die -0,7 bis +0,7 HDR Funktion der Nex 5N verwendet, um die Basisbilder für eine SW-Serie zu bekommen.
    Damit kann ich die Dynamik eines SW Filmes simulieren.
    Das HDR habe ich aber dezent entwickelt, damit es nicht HDR-typisch wirkt.


    Heizzentrale einmal anders von padiej auf Flickr


    ..
    Gerade in diesem Bild sieht man sehr schön, wie die Reduzierung auf SW die grafischen Elemente, also den geschwungenen Kurvenverlauf der Straße und die kantigen Teile des Heizkraftwerksbau hier in den Betrachtungsmittelpunkt rücken... und damit dem Bild eine schöne "strukturelle Ordnung und Klarheit" geben.
    Das Auge folgt dem Kurvenverlauf der Strasse, weil es ein schön herausgearbeitetes grafisches Element zeigt. Im Kontrast dazu steht der "kantige" Bau..

    Man weiß nicht, welche Farbe das Heizkraftwerk hat, aber das Auge würde sich vermutlich bei bunter Darstellung eher irgendwelche beeindruckenden Farben an der Häuserwand zum Verweilen aussuchen, als sich mit diesen grafischen Elementen zu beschäftigen.
    Würde die Bordsteinkante unten rechts noch genau in der Ecke auslaufen, wäre es perfekt!

    Schönes Beispiel..

    Das zweite Bild hab ich mal weggelassen, weil es durch die vielen unruhigen Details kein gutes Beispiel für ein SW Bild ist. Hier stören die vielen Zweige.. und es fehlt eine geometrische Ordnung.
    Daher ist es aus meiner Sicht kein geeignetes Beispiel..
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  13. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    260
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    SW ist eine Spielart der Fotografie die mich immer mehr gereizt hat als Farbe, gerade weil es einem bei der Bildgestaltung viel mehr zum sehen zwingt und nicht durch bunte Effekte vom Eigentlichen ablenkt.

    Ein paar Beispiele auch von mir:

    1. Nikon D70 mit Nikon AF-D 1,8 50mm

    Anhang 16496

    2. Sony NEX-3 mit Canon nFD 1,4 50mm

    Anhang 16497

    3. Sony NEX-3 mit Canon nFD 1,4 50mm

    Anhang 16498

    4. Voigtländer Bessamatic mit Color Skopar X 2,8 50mm + Ilford FP4

    Anhang 16499
    Geändert von hinnerker (18.03.2012 um 11:35 Uhr)

  14. #10
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von kilgore72
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Glücksburg an der Ostsee
    Alter
    47
    Beiträge
    700
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    227
    Erhielt 51 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Zu heute: m.E. die beste Methode, ein digitales S/W-Bild zu erstellen, ist Silver Efex Pro.
    Hi Carsten,

    hab mir mal eben das Silver Efex Pro in der Demo-Version angesehen und muß sagen das es wirklich sehr nützlich ist, ich fand es auch besser als das DXO-Filmpack. Also Danke für den Tip!

    LG
    Thomas
    "Klar war die Ausrüstung teuer und ich mache keine besseren Bilder dadurch...aber ich habe jetzt mehr Spaß an meinen schlechten Bildern... " (Heiko Kanzler)
    flickr

Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was reizt so an Schwarz Weiss ?
    Von Padiej im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 15:33
  2. Leica-Messsucher-Objektive an digitalen Spiegelreflexen ?
    Von OpticalFlow im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 15:09
  3. Wer weiss was über:
    Von Herbert1950 im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 13:52
  4. Das Raw-Format in der digitalen Fotografie
    Von tomdermops im Forum Fototechniken
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 19:42
  5. Buch zur 20D/ digitalen Bildbearbeitung gesucht!
    Von tippi123 im Forum Kameras
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 11:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •