Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Canon T70

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von OpticalFlow
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.287
    Bilder
    23
    Danke abgeben
    493
    Erhielt 613 Danke für 266 Beiträge

    Standard Canon T70

    CanonT701.jpg
    Platzhalter

  2. #2
    Kennt sich aus Avatar von Scherbensammler93
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Frankfurt Am Main (Gallus)
    Beiträge
    64
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    44
    Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Eine meiner Lieblingskameras schlechthin... 1984 als "Kamera des Jahres" ausgezeichnet definitiv das Beste, was den FD-Mount (aber auch FL-Objektive) nativ unterstützt, da sowohl ein vollautomatischer (und das nicht nur einer!) als auch ein manueller Modus vorhanden sind, auch sind die Haptik und die allgemeine Ergonomie einfach nur Klasse.
    Desweiteren braucht die Kamera einfache und spottgünstige AA-Zellen zum funktionieren und wurde mitunter von der US-Army verwendet - einfach ein kultiges Teil, selbst wenn man wie ich den ganzen Kontext mit Distanz betrachtet.

    Was vielleicht zu beanstanden wäre ist die mit 1/1000s von der Nikon F-301 (das Nikon-Pendant zur T70, welches ich trotz der auch höheren "Feuerrate" etwas prätenziös finde.) mit ihrer 1/2000s übertroffene Höchstverschlusszeit - Bewegtaufnahmen mit hohen ISO-Werten bei Tageslicht fallen dann eher flach. Nichtsdestotrotz überzeugt die Kamera mit ihrer Robustheit, dem Handling und einfach dem Gesamtpaket.

    Eine kleine Anekdote meinerseits: Als ich in die Altglas-Sammelei und Analog- und Systemkamera-Photographie eingestiegen bin (2018) hatte ich keine Ahnung vom Markt wie auch von Kompatibilität und der ganzen Technik - Die fürn Appel und 'n Ei erstandene EOS 1000f brauchte auf die Schnelle ein Objektiv und der schnellste und günstigste Weg schien für mich logischerweise auf den EF-Mount ein Objektiv eines Vorgänger-Mounts zu adaptieren, was dazu geführt hat, dass ich mir das (sich mittlerweile "im Wartungszustand" befindende) Beroflex f4.5 80-200mm Telezoom mit einem Adapter ohne Fokus-Korrektur gekauft habe. Als darauf folgend etwas auf die EOS draufmontiert wurde, womit sich auch arbeiten ließ, musste das FD-Beroflex eine Verwendung finden und die T70 wurde geholt. Anschließend fühlte ich mich wie ein Journalist aus einer Zeit die nie stattgefunden hat, als ich im Hochsommer mit dem Tele meine ersten Bilder der frankfurter "Wolkenkratzer"-Landschaft schoss, dies war definitv auch den Verschluss- und Filmtransportmotor-Geräuschen der T70 zu verdanken.

    Auch heute noch, obwohl ich über effizientere Methoden zu photographieren verfüge (recht euphemisierende aber zutreffende Beschreibung :-D ) hänge ich mir gerne die T70 mit einem Telezoom um den Hals um damit nostalgische Bilder zu schießen - meine Frau meint sie sähen aus wie Illustrationen aus einem alten Schulbuch.
    Geändert von Scherbensammler93 (06.05.2019 um 21:16 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", Scherbensammler93 :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •