Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 131

Thema: Sigma DP1M & DP2M

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von das_tanzende_ES
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    640
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 30 Danke für 17 Beiträge

    Standard Sigma DP1M & DP2M

    Zitat Zitat von Dpreview
    Sigma has totally reinvented its DP series of large sensor compacts with the DP1 Merrill and DP2 Merrill. The DP Merrill models are named after Dick Merrill, inventor of the Foveon sensor and include the most recent version of the technology - the 15x3MP APS-C sensor first seen in Sigma's SD1. Because the Merrill cameras feature full APS-C sensors, they also feature totally redesigned lenses, with the DP1M including a 19mm F2.8 lens to offer a 28mm equivalent field of view and the DP2M having a 30mm F2.8 lens to give a 45mm equivalent field-of-view.
    Quelle

    Wie schön! Ich dachte schon Sigma hätte seine DP-Reihe aufgegeben. Ich besaß bisher sowohl die DP1, als auch die DP2 (letztere über einen wesentlich kürzeren Zeitraum), bevor ich bei der Nex gelandet sein. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass es tatsächlich eine Art Foveon-Malaria gibt: Wenn man sie einmal hat, dann liebt man sie zuerst, dann gehen einem ihre Fehler auf die Nerven und schließlich verkauft man sie. Dann hat man eine Weile Ruhe und zwar genau so lang, bis man den Fehler macht sich die alten Bilder nochmal anzuschauen, dann bereut man seine Entscheidung plötzlich und kauft sie wieder ein, bis einem ihre Fehler wieder auf die Nerven fallen..


    Das Design der alten DP-Reihe gefiel mir persönlich wesentlich besser. Es hatte mehr den spartanischen Charakter, als diesen verspielten Kompaktkamera-Touch, mit seitlichem Objektiv & ohne Programm-Wählrad. Sollte mein Konto irgendwann aber mal übervoll sein () , dann findet sicherlich eine DP1M wieder ihren Weg zu mir.



    Es grüßt das ES


    PS: Mit der DP1M/DP2M zusammen wurde eine wesentlich preisgesenkte SD1-M angekündigt. Glaubt ihr die Wood-Edition wird jetzt auch angepasst?
    {Canon EOS 5D Mark II; Tamron 28-75/2.8; 430EX}
    {Leica R5, Leica Summicron-R 50/2.0; Tamron 35-80/2.8-3.8}
    {Fuji X100; NEX; OM-4}

    "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."
    Douglas Adams

  2. #2
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    49
    Beiträge
    8.064
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    836
    Erhielt 1.312 Danke für 554 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Ja, dieses Erlebnis hatte ich aus. Klasse Bilder, andere Art, das Licht zu fangen, aber eben auch viele Schwächen, die irgendwann nerven.

    http://www.stuff.tv/news/cameras/new...errell-cameras

    Dann ist der Sensor also in Großserie unterwegs. Bin auf den Preis gespannt.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  3. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    13.011
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.852
    Erhielt 3.094 Danke für 1.398 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Hmmm, durch die Versetzung des Objektivs auf die Seite sieht sie aus wie eine Kompaktkamera und nicht mehr wie eine "klassische" Sucherkamera (wie noch die DP1s).
    2.8/30 ist recht sinnvoll. Bin mal gespannt.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #4
    Hardcore-Poster Avatar von das_tanzende_ES
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    640
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 30 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Es wird ja vielfach vermutet, dass die 19/2.8 & 30/2.8 Objektive die selben sind, wie jene die Sigma vor kurzem für die Nex angekündigt hat. In einem der Nachbarforen las ich ein Zitat aus einem Interview mit Sigma, in dem sie sagten, dass sie die Objektive mit Absicht nicht lichtstärker oder kompakter gebaut hätten, da dies nicht ihr primäres Ziel war. Vielmehr würden beide Objektive auf maximale Bildqualität abzielen. Wenn sich dies bestätigt, dann wären die beiden neuen DPs natürlich erstklassig, aber auch für die Nex werden beide Objektive dann ernstzunehmende Kandidaten. Das Sigma sie in ihrer DP-Reihe verbaut, deren Objektive ja bisher hoch angesehen waren, lässt durchaus Hoffnung aufkommen.

    Mal schauen, was sich im Felde der Geschwindigkeit, Rote-Trauben-und-grüne-Ränder-Fehler & SPP getan hat. Wenigstens sind sie dieses scheußliche Display losgeworden.

    Dennoch gefiel mir das Sucherkamera-Design mehr.
    {Canon EOS 5D Mark II; Tamron 28-75/2.8; 430EX}
    {Leica R5, Leica Summicron-R 50/2.0; Tamron 35-80/2.8-3.8}
    {Fuji X100; NEX; OM-4}

    "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."
    Douglas Adams

  5. #5
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    95
    Danke abgeben
    20
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Zitat Zitat von das_tanzende_ES Beitrag anzeigen
    Quelle

    Wie schön! Ich dachte schon Sigma hätte seine DP-Reihe aufgegeben. Ich besaß bisher sowohl die DP1, als auch die DP2 (letztere über einen wesentlich kürzeren Zeitraum), bevor ich bei der Nex gelandet sein. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass es tatsächlich eine Art Foveon-Malaria gibt: Wenn man sie einmal hat, dann liebt man sie zuerst, dann gehen einem ihre Fehler auf die Nerven und schließlich verkauft man sie. Dann hat man eine Weile Ruhe und zwar genau so lang, bis man den Fehler macht sich die alten Bilder nochmal anzuschauen, dann bereut man seine Entscheidung plötzlich und kauft sie wieder ein, bis einem ihre Fehler wieder auf die Nerven fallen..
    Haha, interessante Formulierung.

    Seit der Ankündigung vor paar Tagen spüre ich auch die Malaria, wie sie mich packt. :P

    Interessant, dass Sigma den Top-Sensor in die DPs verbaut. Ich hätte eher erwartet, dass ein neuer im 10MP (x3) Bereich für die DPs und die spekulierte "SD16" entwickelt wird, um die Kosten etwas niedriger halten zu können. Aber ich beschwere mich nicht, wenn meine Erwartungen übertroffen werden.

    Mir persönlich gefällt das neue Design, besonders das Rad für den manuellen Fokus, welches jetzt auf der Linse sitzt...wo es auch hingehört.

    Und ich denk auch, dass es sich um die gleichen Objektive handeln könnte, die auch für NEX und mFT angekündigt wurden. Besonders die Aussage mit der Bildqualität, die über mehr Lichtstärke priorisiert wurde, ergibt in diesem Kontext Sinn. Der mächtige Foveon-Sensor, der in den DPs stecken wird, möchte ja ordentlich mit Auflösung gefüttert werden. :P

    Ich bin wirklich gespannt.

  6. #6
    Hardcore-Poster Avatar von das_tanzende_ES
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    640
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 30 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Ich mochte das alte Retro-Design mehr. Besonders in Verbindung mit den klassischen Gegenlichtblenden und einem optischen Sucher. Über den Fokus am Objektiv beschwere ich mich natürlich nicht.



    Da ein 10Mpx Sensor wahrscheinlich günstiger zu produzieren gewesen wäre und gleichzeitig weniger Daten hätten verarbeitet werden müssen (-> höhere Geschwindigkeit in-cam und im SPP), wäre dieser mir prinzipiell lieber gewesen. Besonders wenn man die Auflösung bedenkt, die schon der alte 4,7Mpx-Sensor hatte. Aber vermutlich hätten sie den erst entwickeln müssen, was wiederrum die Preise in die höhe getrieben hätte.

    Inzwischen bin ich sogar fast der Meinung, dass die beiden Objektive in erster Instanz für die DPs entwickelt wurden und dann erst für die Nex, bzw mFT umgebaut wurden. Das würde diese ungewöhnliche Prioritätensetzung & Brennweiten erklären, die man nur in den DPs findet, nicht aber im alltäglichen Objektivmarkt. Hätten sie diese für den freien Markt entwickelt, wären sicherlich andere Brennweiten & Lichtstärken dabei rausgekommen.

    Ich werde mir entgegen meiner ersten Reaktion das 30/2.8 sicherlich anschauen. Wenn es tatsächlich SO gut ist, dann kann ich mein Rokkor-M 28/2.8 dafür abstoßen. Bei der Preisdifferenz ist dann fast noch das 50/1.8 OSS mit drin.

    Sigma hat meinen tiefsten Respekt für diese Modellreihe, derartig abseits vom Mainstream.



    Es grüßt das ES
    {Canon EOS 5D Mark II; Tamron 28-75/2.8; 430EX}
    {Leica R5, Leica Summicron-R 50/2.0; Tamron 35-80/2.8-3.8}
    {Fuji X100; NEX; OM-4}

    "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."
    Douglas Adams

  7. #7
    Hardcore-Poster Avatar von das_tanzende_ES
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    640
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 30 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Erlaubt mir hier an dieser Stelle noch eine kleine Homage an die DP1:



    Ein Gruß nach Irland.


    Es grüßt das ES
    {Canon EOS 5D Mark II; Tamron 28-75/2.8; 430EX}
    {Leica R5, Leica Summicron-R 50/2.0; Tamron 35-80/2.8-3.8}
    {Fuji X100; NEX; OM-4}

    "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."
    Douglas Adams

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", das_tanzende_ES :


  9. #8
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    25.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    336
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    99
    Erhielt 176 Danke für 40 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Eignet sich die DP1 als Kompaktkamera neben der DSLR, also fürs immer dabei haben?
    Weil ich finde, dass die Bilder die das ES gezeigt hat, wundervoll .
    Vorallem ist die so klein und süß
    LG Timo

  10. #9
    Hardcore-Poster Avatar von das_tanzende_ES
    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    640
    Danke abgeben
    10
    Erhielt 30 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Das ist eine sehr komplexe Frage.

    Grundsätzlich: Nein, im Sinne einer Allzweckkamera eher nicht.

    Man muss sich im Klaren sein, dass sie ein sehr spezialisiertes Instrument ist. Sie hat ihre Stärken klar in der Landschaftsfotografie, wo sie schlichtweg glänzt. Sobald aber Kunstlicht, Mischlicht, o.ä. ins Spiel kommt brilliert sie wesentlich weniger. Zusätzlich ist der Autofokus dann schnell an seinen Grenzen. Außerdem zeigt sie entweder Magenta- oder Grün-Stiche, die man auch in SPP kaum eliminiert bekommt. Als gut geeignet hat sich für mich hier die Prozessierung in PS mit Auto-Farbton erwiesen. So sind auch obige Bilder bearbeitet wurden.

    Die OOC-Jpgs sind schlichtweg nicht zu gebrauchen, dh. es muss immer die Verarbeitung von Raws erfolgen. Bei SPP besser nur den Dynamikumfang einstellen (der beachtlich ist!), dann der Export als 16Bit-Tiff und weitere Bearbeitung in PS.

    Weiter ist die grottenlahme Geschwindigkeit der DPs aufzuführen, das nicht zumutbare Display, sowie die f/4-Offenblende des Objektives. Bei der Ur-DP1 tritt das Rote-Beeren-Problem, bei der DP1s das Grüne-Ränder-Problem auf. Die DP1x nur letzteres, aber in gemäßigterem Umfang.

    Obige Fotos sind mit der Ur-DP1 entstanden.

    Zusammenfassend lässt sich also sagen:
    Wenn du eine kleine leichte Cam für Wandertouren suchst und mit dem zwingenden Post-Processing leben kannst, dann fährst du mit der DP1 wirklich gut. Die Mühe wird belohnt mit Bildern, die einfach gut wirken und die man immer wieder gerne anschaut. Trotzdem geht einem die Cam an sich früher oder später gehörig auf den Zeiger.
    Suchst du aber eine Immerdabei-Cam, dann kommst du mit ihr nicht weit. Weshalb ich sie letztlich auch verkaufte und mir eine Nex anschaffte.

    Von der jetzt vorgestellten DP1M erhoffe ich mir eine Verbesserung all dieser Probleme, damit die DP ihre Stärken endlich auch in alltäglichen Situationen zur Schau stellen kann.


    Es grüßt das ES
    {Canon EOS 5D Mark II; Tamron 28-75/2.8; 430EX}
    {Leica R5, Leica Summicron-R 50/2.0; Tamron 35-80/2.8-3.8}
    {Fuji X100; NEX; OM-4}

    "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."
    Douglas Adams

  11. #10
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    25.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    336
    Bilder
    15
    Danke abgeben
    99
    Erhielt 176 Danke für 40 Beiträge

    Standard AW: Sigma DP1M & DP2M

    Okay danke für die auführliche Antwort, ES.
    Schade, die Antwort war ein wenig ernüchternd ;D. Hat jemand von euch denn noche einen Vorschlag für eine immer-dabei-kompakt-cam?
    Lg Timo

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sigma 2,8 105mm Makro an Sigma SD9
    Von Wiedereinsteiger im Forum Sigma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 23:21
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 20:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •